Verhindert Root, TWRP oder offener Bootloader Updates?

  • 7 Antworten
  • Neuster Beitrag
H

horst37

Experte
Threadstarter
Das Update B382 wurde mir per OTA angeboten. Aber entweder open Bootloader, TWRP oder Root verhindert Install. Vielleicht muss ich dazu alle drei zurücksetzen?
Nach Download und Prüfung landet Reboot stets in TWRP und dort wird vergeblich versucht, das Update zu installieren, wozu TWRP wohl kaum gedacht ist. Wieder im System dann "Installation nicht erfolgreich".
Die 3 Dinge habe ich noch als Vorbereitung zum Rebranding zur BLN-L22, worauf ich vielleicht doch verzichte.
Ich wünsche allerseit einen guten Rutsch!
 
N

note.apk

Stammgast
Moin.
Du brauchst auf jeden Fall wieder das Stock-Recovery zum Installieren des Updates.
Alternativ kannst du mal bei xda nach HuRu-Updater schauen und prüfen, ob dein Gerät schon damit getestet wurde. Dies würde allerdings ein FULL-OTA voraussetzen.
Der Bootloader hat damit nichts zu tun, Unroot könnte noch hilfreich sein.

Insgesamt ist die Update-Fähigkeit bei gerooteten Huaweis echt eine Katastrophe.
 
H

horst37

Experte
Threadstarter
Danke, unter HuRu-Updater fand ich zum 6x bei xda nur negative Meldungen. Da ich jetzt ohnehin auf Debranden verzichte, habe ich den bequemsten Weg gewählt. Neustart und bei der Fehlermeldung wegen Root Lautstärke hoch gedrückt. Da wurde automatisch das aktuelle System wieder ohne Custom-Einstellungen aufgespielt. Diesbezüglich sehr praktisch, aber für alles ab Root besser kein Honor. Im Originalzustand aber sehr gut.
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Du kannst auf jeden Fall auch mit Root updaten. Falls Dir ein normales Update angeboten wird und dieses bei der Installation abbricht, wiederhole es. Dann wird Dir das Full OTA Update angeboten. Natürlich musst Du vorher die Stock Recovery flashen. Das geht auch per TWRP. Im Menü "Installieren" unten rechts von "zip" auf "img" umstellen und das RECOVERY.img von SD flashen. Alternativ geht evtl. auch ein Update über die eRecovery. Da wird dann TWRP automatisch mit der Stock Recovery überschrieben. Allerdings gibt es anschließend einen Factoryreset. In die eRecovery kommst Du so: Starte das Gerät wie gewohnt in die Recovery, allerdings mit USB Verbindung.
 

Anhänge

  • RECOVERY.img
    34.7 MB Aufrufe: 54
H

horst37

Experte
Threadstarter
Vielen Dank, Cris.
Da war doch einiges völlig neu für mich. Ich werde jetzt bei der normalen L21 bleiben und ODIN leise nachtrauern. Das 6X ist ja im Originalzustand allen bisher geflashten haushoch überlegen, ich vermisse eigentlich nichts. Mit über 80 sollte man sich trotz verbleibender Neugier nicht mehr mit so stark abweichenden Systemen belasten;-)
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Wichtig ist halt, dass alles funktioniert und man mit dem Phone zufrieden ist. Große Verbesserungen gibt es mit den Updates sowieso nicht.
;)
 
H

horst37

Experte
Threadstarter
Nun habe ich mich doch durchgerungen und habe mein 6X auf L22 debrandet. Klappte mit kleinen Ecken und Kanten. Nun muss ich wieder Stock Recovery aufspielen, damit it das Update-störende TWRP los werde. Bei XDA habe ich die passende Stock Recovery als .img gefunden. Ich las nun, in Beiträgen dass man diese keineswegs per TWRP flashen dürfe, es drohe Brick. Dabei kann ich ja bei TWRP mehrere Ziele auswählen. Dload mag ich nicht, hat mich beim Debranden geärgert.
Sorry, Du hattest ja bereits in anderem Betrag die Frage beantwortet. Nur noch, welche der angebotenen Partitionen ist bei TWRP richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Besser Du updatest das Phone jetzt per eRecovery. Da fällt das Flashen von TWRP ja weg. Jetzt da debrandet ist, kann das mit dem Brick durchaus passieren. Oder Du machst es hiermit:
HwOTA7 + HwOTA8 for Honor 6X
 
Oben Unten