P9000 [ROM] [Final Build-5] Cyanogenmod 13 | Android 6.0.1

  • 146 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM] [Final Build-5] Cyanogenmod 13 | Android 6.0.1 im Root / Custom-ROMs / Modding für Elephone P9000 im Bereich Elephone P9000 Forum.
surferla

surferla

Erfahrenes Mitglied
Ja ich habe viele cm 13 getestet und es ist bei mir mit allen ....z.z.hab ich die aerom v5 am laufen und alles gut ..danke fuers weiterleiten
 
T

tlpb2

Neues Mitglied
Ich kann unter der cm13 leider nicht mehr telefonieren.
Wird alles sofort beendet und cm13 startet neu sobald ich eine nummer wähle.
Das geht leider nicht... Doch wieder auf die AEROM
 
M

Manuel1992

Neues Mitglied
Kann auch nicht mehr Telefonieren und Whatsapp Sendet keine Nachrichten!
 
endl3ss

endl3ss

Neues Mitglied
Hallo Leute! Bin seit einigen Wochen auch Besitzer des Elephone P9000. Hammer Hardware zum kleinen Preis, auch die Verarbeitung ist auf durchschnittlichen
Niveau. Original Firmware ging leider garnicht :( Deswegen bin ich froh, dass es endlich CM für Elephone gibt :thumbsup:
Erstmal: Danke für eure (+ alle bei XDA) Mühen / schlaflosen Nächte und euer Herzblut, was in dieses Projekt geflossen ist.

Dennoch möchte ich ein kleines Feedback geben, wo in meinen Augen noch Bugfixes nötig sind:

-Shortcutkey lässt sich nicht zuweißen
-High Battery drain [von 100% auf 10 in ca. 7-8 h, normale Nutzung]
-Youtube videos werden partout nicht geladen [Zeigt mehrfach: Serverfehler]
-Kameraaufnahmen lassen sich nicht auf SD-Karte speichern
-Homebutton funktioniert zwar, aber nicht in gleicher Funktion wie bei Stockroms (explizit browsing / social media)
-Fingerprint ist zuverlässiger geworden/ kann dennoch verbessert (präziser) gemacht werden
/ oder mehr "Versuche" erlauben, ist nervig genung das der Finger nicht erkannt wird und dann noch einen PIN eingeben zu müssen :glare:

-Eine normale Gallery-App wäre schön, leider ist Pictures von Google nicht die feinste Variante dafür
-Standardmäßige Voreinstellung für Telefonie [damit oben genannte Probleme nicht mehr auftreten]

tlpb2 schrieb:
Ich kann unter der cm13 leider nicht mehr telefonieren.
Wird alles sofort beendet und cm13 startet neu sobald ich eine nummer wähle.
Das geht leider nicht... Doch wieder auf die AEROM
Um dieses Problem zu beheben geht einfach in Einstellungen > Apps > Zahnrad > Unter Erweitert auf Standard-Apps
Hier jetzt einfachmal Standard-App für Telefonie einstellen: Telefon.

Manuel1992 schrieb:
Kann auch nicht mehr Telefonieren und Whatsapp Sendet keine Nachrichten!
Zur Whatsapp Problematik sollte eine Clean-Installation erfolgt sein. Vielleicht hilft auch ein Full-Wipe / Dalvik / Cache im CM Recovery. Danach Whatsapp frisch installieren.
 
N

nikodeluxe

Ambitioniertes Mitglied
Stable 3 ist raus
Changelog:
New NFC (Based on CM libraries and app's) (now it works, check it)
Fixed FM crush
Fixed lags and RIL problems
Fixed signal icon's (need to test more)
Fixed overheating
Now, rebooting more fast
And very very more, long work, can't remember all

Only clear install, or you recieve NFC errors
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Update auf Stable Build 3, im Startpost aktualisiert!
 
surferla

surferla

Erfahrenes Mitglied
Hat sich was mit Bluetooth getahn ?
 
rade73

rade73

Erfahrenes Mitglied
Was soll sich da getan haben? Geht einwandfrei, gestern erst mit dem UE-Megaboom den ganzen Abend im Garten gesessen.
 
surferla

surferla

Erfahrenes Mitglied
Fals du es noch nicht mitbekommen hast ist Bluetooth nicht ganz so kompertiebel ....abwerts
 
L

lanpatrol

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, ist die CM 13 auch für das P9000 Lite?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
rade73

rade73

Erfahrenes Mitglied
Nein
 
axel66

axel66

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Zusammen,empfehlen
ich möchte gerne Stable 3 installieren hab aber keine große Lust wieder alles von vorne einzurichten (Mail,Navi usw.). Könnt Ihr mir eine gute Backup-App empfehlen bei der ich nach der Neuinstallation alles einfach wieder einspielen kann??
 
P

pauledd

Neues Mitglied
Mal eine dumme Frage, es gibt ja nun drei Stable Builds, ich habe ein frisches P9000. Wenn ich mit dem SP-Flash Tool fertig bin kann ich dann gleich den letzten Stable Build nehmen oder muss ich die von 1 bis 3 hintereinander flashen?
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Das letzte Build kannst du gleich flashen.

Lg
 
P

pauledd

Neues Mitglied
Ich bin nach Anleitung gegenagen, Rom&gapps auf SDKarte kopiert, SP-Flashtool Scatter File ausgewählt, P9000 ausgeschaltet, Download gedrückt und ausgeschaltetes P9000 drangesteckt.

Klappt leider nicht. Ich habe das letzte verfügbare Elephone Update drauf (20160810 kernel 3.18.22).
Ich komme auch nicht in den Bootloader Recovey Mode rein wenn man Vol+ und Power zusammen drückt.
Kann es sein das seit diesem Update diese Funktion entfernt wurde?
Auch mit dem SP-Flash Tool (Linux wie auch Windows) komme ich nicht weiter. Wenn ich das P9000 anschieße sieht man wie es sich nach 1-2 Sekunden wieder disconnected, egal ob im Windows oder Linux.
Das SP-Flashtool reagiert überhaupt nicht (was logisch ist wenn es sich immer disconnected).

dmesg
[19629.310725] usb 1-3.1.1: new high-speed USB device number 12 using xhci_hcd
[19629.416626] usb 1-3.1.1: New USB device found, idVendor=0e8d, idProduct=2000
[19629.416632] usb 1-3.1.1: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=6
[19629.416636] usb 1-3.1.1: Product: MT65xx Preloader
[19629.416638] usb 1-3.1.1: Manufacturer: MediaTek
[19632.169654] usb 1-3.1.1: USB disconnect, device number 12

Windows Gerätemanager
ganz kurz wird ein Gerät angezeigt "MT65xx Preloader" und verschwindet wieder.

Das Problem ist nicht der USB Treiber da das P9000 immer gleich wieder verschwindet.
Jemand ne Idee?
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Der Preloder wird immer nur für ein paar Sekunden angesprochen. Starte mal den PC neu, da braucht es etwas länger bis er die Verbindung zu Preloder aufheben tut.

LG
 
P

pauledd

Neues Mitglied
Noch ein paar Daten Flash Tool ist v5.1632.00. Muss ich noch irgendwas anderes machen? Entwickleroptionen, Akku raus? Muss es vorher gerooted werden oder irgendwas entsperrt?

Das Flash Tool zeigt auch immer:

Connecting to BROM...
Scanning USB port...
Search usb, timeout set as 120000 ms
add@/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb1/1-1
add@/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb1/1-1/1-1:1.0
add@/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb1/1-1/1-1:1.1
remove@/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb1/1-1/1-1:1.0
remove@/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb1/1-1/1-1:1.1
remove@/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb1/1-1

bis zum Timeout
 
Falsche Uhrzeit

Falsche Uhrzeit

Ehrenmitglied
Probiere mal eine andere SPFT Version.
z.B. Version 5.1604

In den Checkboxen sind bei dir auch alle Partition markiert, die die Scatter File fordert?
 
P

pauledd

Neues Mitglied
Ja das ist alles markiert. Version 5.1604 zeigt gleiche Symptome. Ich habe gerade "adb reboot bootloader" probiert und das P9000 hat neugestartet und zeigt nun ganz klein links unten "=> FASTBOOT mode. Wenn ich jetzt "fastboot devices" mache erkennt er das Gerät. Bringt mir das etwas? Das bedeutet doch das das USB Kabel in Ordnung ist und auch kommunizieren kann.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
könnte ich nicht im FASTBOOT mode versuchen das recovery zu flashen? Z.Bsp. mit "fastboot flash recovery recovery.img"
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
vieleicht hilft das weiter: "fastboot getvar all" zeigt bei mir das:
(bootloader) max-download-size: 0x8000000
(bootloader) partition-size:preloader2: 40000
(bootloader) partition-type:preloader2: raw data
(bootloader) partition-size:ppl: 40000
(bootloader) partition-type:ppl: raw data
(bootloader) partition-size:md3img: 500000
(bootloader) partition-type:md3img: raw data
(bootloader) partition-size:md1arm7: 300000
(bootloader) partition-type:md1arm7: raw data
(bootloader) partition-size:md1dsp: 400000
(bootloader) partition-type:md1dsp: raw data
(bootloader) partition-size:md1img: 1800000
(bootloader) partition-type:md1img: raw data
(bootloader) partition-size:userdata: 32000000
(bootloader) partition-type:userdata: ext4
(bootloader) partition-size:cache: 1b000000
(bootloader) partition-type:cache: ext4
(bootloader) partition-size:system: a0000000
(bootloader) partition-type:system: ext4
(bootloader) partition-size:metadata: 2000000
(bootloader) partition-type:metadata: raw data
(bootloader) partition-size:nvdata: 2000000
(bootloader) partition-type:nvdata: ext4
(bootloader) partition-size:tee2: 500000
(bootloader) partition-type:tee2: raw data
(bootloader) partition-size:tee1: 500000
(bootloader) partition-type:tee1: raw data
(bootloader) partition-size:frp: 100000
(bootloader) partition-type:frp: raw data
(bootloader) partition-size:expdb: a00000
(bootloader) partition-type:expdb: raw data
(bootloader) partition-size:logo: 800000
(bootloader) partition-type:logo: raw data
(bootloader) partition-size:para: 80000
(bootloader) partition-type:para: raw data
(bootloader) partition-size:keystore: a00000
(bootloader) partition-type:keystore: raw data
(bootloader) partition-size:secro: 600000
(bootloader) partition-type:secro: raw data
(bootloader) partition-size:oemkeystore: 800000
(bootloader) partition-type:oemkeystore: raw data
(bootloader) partition-size:recovery: 1000000
(bootloader) partition-type:recovery: raw data
(bootloader) partition-size:boot: 1000000
(bootloader) partition-type:boot: raw data
(bootloader) partition-size:lk2: 100000
(bootloader) partition-type:lk2: raw data
(bootloader) partition-size:lk: 100000
(bootloader) partition-type:lk: raw data
(bootloader) partition-size:seccfg: 800000
(bootloader) partition-type:seccfg: raw data
(bootloader) partition-size:protect2: c38000
(bootloader) partition-type:protect2: ext4
(bootloader) partition-size:protect1: 800000
(bootloader) partition-type:protect1: ext4
(bootloader) partition-size:nvram: 500000
(bootloader) partition-type:nvram: raw data
(bootloader) partition-size:proinfo: 300000
(bootloader) partition-type:proinfo: raw data
(bootloader) partition-size:preloader: 40000
(bootloader) partition-type:preloader: raw data
(bootloader) off-mode-charge: 1
(bootloader) warranty: yes
(bootloader) unlocked: no
(bootloader) secure: yes
(bootloader) kernel: lk
(bootloader) product: C239V55_DX
(bootloader) version-preloader:
(bootloader) version: 0.5
all: Done!!
finished. total time: 0.006s
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
hat sich erledigt! Hab es in VirtualBox mit Win7 nach Anleitung gemacht und auf Anhieb funktioniert. Keine Ahnung was mit dem Linux SPFT nicht CM13 ist drauf und VOL+ Power funktioniert jetzt auch. Trotzdem danke für die Tipps :)