kernel flash nexus 4 bootet nicht mehr

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere kernel flash nexus 4 bootet nicht mehr im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 4 im Bereich Google Nexus 4 Forum.
T

Theruner

Ambitioniertes Mitglied
Nexus 4 ist gerootet

Hallo Forum ich bin neu hier ich hoffe das das Thema hier richtig ist wenn nicht dann weißt mich bitte daraufhin :)

Folgendes ich habe ein richtiges Problem und zwar ich wollte die Grafik meines Nexus 4 verbessern und habe mir von dieser Website:

Nexus 4: Display-Darstellung verbessern

das heruntergeladen pa_mako-PAKernel20130206_contrasty.zip Nummer 1
und habe es in meinen download Ordner Gepackt dann das Nexus in Recovery mode gebracht von TWRP und denn Kernel installiert nun habe ich mein Nexus neugestartet und es steht immer nur google da mehr nicht bis die Batterie leer ist bitte hilft mir ich weiß nicht mehr weiter ;_; :sad:

(Fastboot geht alles noch nur anschalten geht nicht mehr komme auch Bootloader rein)
 
Z

Zipfelklatscher

Gast
Wahrscheinlich hast du einen alten Kernel auf dein Nexus geflasht, das schon Android 4.3 hatte. Das kann nicht funktionieren. Hast du vorher ein Nandroid gemacht? Wenn ja, dann spiele die Sicherung zurück. Wenn nicht, kannst du nur versuchen, einen Stockkernel für Android 4.3 zu flashen.

Was hast du denn für Androidversion drauf?

Und bevor du in Zukunft so was machst, frage lieber vorher hier nach, statt irgendwelchen veralteten Tipps im Internet zu folgen. Und nicht erst hier fragen, wenn es zu spät ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Theruner

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe die Version 4.3
ich hab zwar mal ein Backup gemacht über N-cry aber das will der nicht Restoren ich kann auch gar nicht mehr per USB auf das Nexus zugreifen
ich weiß nicht mehr weiter

muss noch hinzufügen bin absulut neu im root hatte davor ein iphone 4
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zipfelklatscher

Gast
Dann hast du dein Android 4.3 mit einem alten Kernel abgeschossen.

N-cry sichert nur die Apps, aber nicht das komplette System. System-Backups macht man über das Custom-Recovery. Und das am besten, bevor man solche Experimente macht, dann kann man nämlich das komplette System wiederherstellen.

Hier bekommt man den Stock-Kernel für Android 4.3. Versuche diesen mithilfe von n-cry zu flashen (weiß nicht, ob n-cry das ermöglicht).

Ansonsten brauchst du adb und kannst damit die runtergeladene ZIP-Datei auf das Nexus kopieren und dann flashen.


Gerade wenn man Anfänger in Root-Sachen ist, sollte man nicht blindlings irgendwelchen Anleitungen folgen. Was dabei rauskommen kann, siehst du ja jetzt. Bei sowas IMMER vorher ein Nandroid-Backup im Custom-Recovery machen. Vor allem wenn man einen anderen Kernel flasht, denn der ist quasi das Herz des Android-Systems.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P

Patman75

Guru
Hallo,
wie du sagst, kannst du in den FastbootMod booten;
im Fastboot an den PC anstöpseln, und mit dem Tool das factory image installieren.
Dann, wenn du vor hast, CustomRecovery installieren und rooten, und danach am besten gleich mal, wie bereits angeraten, vom blanken System ein NandroidBackup anlegen.
MfG

Gesendet von meinem AOSP on Mako mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zipfelklatscher

Gast
Oder so. Das wäre die Holzhammermethode, da dann alles neu ist. Aber auch die Daten auf der internen SD gelöscht sind.

EDIT: Du kannst auch versuchen, den Stock-Kernel aus der ZIP-Datei, die ich oben verlinkt habe, zu extrahieren (das boot.img ist der Kernel) und dann per fastboot-Befehl zu flashen:

fastboot flash boot boot.img
Eine Minimalinstallation für adb und fastboot unter Windows bekommst du hier. Treiber für fastboot und adb hast du ja sicherlich schon über das n-cry-Tool installiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

Theruner

Ambitioniertes Mitglied
weißt du wie ich das boot.img auf mein nexus bekomme also ich kann halt nicht mit usb darauf zugreifen und es direct rein kopieren oder über cmd aber da weiß ich die codes nicht die ich eingeben muss wenn ihr mir sie bitte sagen würdet ich brauche die cmd codes die ich eingeben muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zipfelklatscher

Gast
Bitte mit Satzzeichen schreiben, sonst bekommt man Augenkrebs. ;-)

Du kopierst es nicht auf das Nexus, sondern in den Ordner, in dem sich die fastboot.exe befindet (nachdem du das Minimal ADb-Tool installiert hast). Dann schließt du dein Nexus per USB an den Rechner an und startest es in den Bootloader (Leiser-Taste und Power gedrückt halten).

Dann klickst du bei gedrückter Shift-Taste mit rechts in das Verzeichnis, in dem die fastboot.exe liegt und wählst "Eingabeaufforderung hier öffnen". Dann öffnet sich ein Kommandozeilenfenster.

Dort gibst du erstmal ein:

fastboot devices [Enter]
Dann sollte dein Nexus im Status "fastboot" angezeigt werden. wenn das der Fall ist, wurde das Nexus erkannt. Dann gibst du ein:

fastboot flash boot boot.img [Enter]
Dann sollte der Kernel geflasht werden. Danach gibst du ein:

fastboot reboot [Stoßgebet senden und Enter drücken]
Wenn alles klappt, sollte das Nexus wieder mit dem richtigen Kernel booten.

Ich muss jetzt los, bin zum Barbecue (neudeutsch für Grillabend) eingeladen. Wenn noch Fragen sind, gibt es hier sicherlich noch andere, die helfen können. :)
 
T

Theruner

Ambitioniertes Mitglied
eiso bin schon mal weiter gekommen habe das gemacht waas zipfelklatscher gesagt hat aber jetzt bleibt er wieder alle ewigkeiten im diesen kreuz das so leuchtet hängen wieso
----------------------------------------------------------------------------------------------
ok habe es ausgeschaltet und wieder neu angeschaltet geht wieder nicht jetzt bleibt er wieder bei google hängen
 
Zuletzt bearbeitet:
O

ocp11

Erfahrenes Mitglied
da du ja n-cry auf deinem pc hast, probier das ganze doch mal mit n-cry auf dein handy zu bekommen.

du kannst du die zip datei aufs handy schubsen und per recovery installieren.

bootloader menü müßte das sein

die zip in den rom ordner schubsen. weiß nicht ob die unbedingt da drinnen sein muß
 
T

Theruner

Ambitioniertes Mitglied
er hat ja schon den kernel geändert aber jetzt bleibt er halt immer nach dem google zeichen das X hängen ;_; aber ich probiers mal wie du gesagt hast
 
O

ocp11

Erfahrenes Mitglied
in der recovery cache und dalvik nach dem kernel flaschen gewipet?



wenn das nicht klappt, bleibt nurnoch das factory image flashen übrig.

ist dann halt alles weg.
 
T

Theruner

Ambitioniertes Mitglied
ok dann mach ich das könntest du bitte mir eine genaue anleitung machen wie das geht für dumme :(
 
O

ocp11

Erfahrenes Mitglied
wenn die zip auf dem handy ist in die recovery booten.

dann auf install. da mußt du dann schauen wo die zip ist wahrscheinlich auf der sd card in keinem ordner drinnen.

dann auf die zip klicken und swipe to install. wenn das fertig ist, wieder zurück ins hauptmenü der recovery da dann auf wipe.
dann auf advance wipe . dalvik cache und cache hacken setzen und dann unten swipe to wipe.

danach reboot ins system.
 
T

Theruner

Ambitioniertes Mitglied
dann ist alles weg ?
kann ich da noch irgend wie backup machen von lieder und kontakte
 
O

ocp11

Erfahrenes Mitglied
beim flaschen vom factory image ist alles weg.

beim wipe von dalvik cache und cache sind die daten noch da

kontakte werden ja übers google konto gesichert, falls synchronisation aktiviert ist.
 
T

Theruner

Ambitioniertes Mitglied
bei twrp kann man ja im file manager und wenn ich dann auf sdkart gehe (man kann da ja keine rein tun ) dann steht da nix mehr eiiso sonst stand da immer download system android usw warum ist das normal
 
O

ocp11

Erfahrenes Mitglied
das ist die interne sd card :)

bei mir ist bei wipe cache und dalvik cache nix weggekommen.
 
T

Theruner

Ambitioniertes Mitglied
eiso hab gemacht was du gesagt hast aber ist nix passiert bleibt immer noch hängen bei google

Der ursprüngliche Beitrag von 19:04 Uhr wurde um 19:05 Uhr ergänzt:

hab ich das betribsystem gelöscht ?
 
O

ocp11

Erfahrenes Mitglied
wenn du nur cache und dalvik cache gewiped hast, dann nicht.

hattest du 4.2.2 oder schon 4.3 drauf gehabt?