Kerneleinstellungen um Akku zu sparen

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kerneleinstellungen um Akku zu sparen im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 4 im Bereich Google Nexus 4 Forum.
Criz89

Criz89

Erfahrenes Mitglied
Hey Leute,
welchen Kernel bzw. Sheds und Govs nutzt ihr, um soviel Akkulaufzeit wie moeglich zu erreichen?

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
laborskript

laborskript

Experte
Guck doch einfach in die entsprechenden Threads, da findest du die Antworten.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

ich habe den Thread erstmal verschoben, denn im Kernel Unterforum, werden keine allgemeinen Themen diskutiert, sondern nur Kernel vorgestellt.

Tipps findet man eigentlich bereits im Akku Thread des Geräteforums und eben, wie bereits geschrieben in den jeweiligen Kernelthreads.

Viele Grüße
Handymeister
 
Criz89

Criz89

Erfahrenes Mitglied
Tolle Hilfestellung,dafuer wurde das Forum erfunden.

Ich habe leider auf den ersten Blick keinen Thread gefunden, der sich ausschliesslich mit Einstellungen des Kernels beschäftigt, aber ich werde meine Suche scheinbar fortsetzen muessen.
Danke
Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
blue8

blue8

Experte
Hi,

der Scheduler hat eher geringe Einwirkung auf die Laufzeit.
Als Governor würde ich OnDemand und seine Abarten verwenden - Intellidemand ist z.B. ganz nett.

Ansonsten: Underclocken (1 GHz reicht locker für Browsen, Surfen, etc).

Beste Grüße
 
Fulano

Fulano

Super-Moderator
Teammitglied
Moinsen,

ich hole dann mal Chips und ein Kaltgetränk... :D Das wird wieder ein laaaaanger Thread ohne wirklichen Lösungsansatz bis alle verfügbaren Kombinationen genannt werden und der dann soooo lang und für einige schnell unübersichtlich ist, dass alles zig mal wiederholt wird ...

Ich z.B. stimme da blue nicht zu. Warum kaufe ich mir ein N4 um es dann zu kastrieren?

Mein N4 läuft, subjektiv für mich, richtig rund und sparsam!! mit hells-core b16 O3 oder b17 badass/row und etwas uv.
Auch out of the box ist der Kernel als Akkusparbüchse sehr gut zu gebrauchen.

@TS das ist wirklich nur mit Eigeninitiative zu lösen. Schau im in den Kernelthreads nach, such dir einen aus und fang an zu testen.

Gruß

... vom Nexus 4 gesendet
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rhala

Neues Mitglied
Moinmoin,

Testen hilft sicherlich, jedoch kann ich den TS verstehen, da auch ich Probleme hatte in den jeweiligen Kernelthreads wirklich konkrete Einstellungen zu finden, an denen man sich orientieren kann.
Meine Erfahrungen bis jetzt sind:

hells-core b16 O3
intellidemand
192 - 1350 MHz
SoT ca 4.5h mit einigen Spielen ein wenig 3G und meist WLAN

Faux Kernel
intellidemand
192 - 1350 MHz
SoT ca. 4.5h mit einigen Spielen ein wenig 3G und meist WLAN

Fazit:
der intellidemand Governor ist sehr nützlich was Akku sparen angeht, jedoch war es bei mir beim Faux kernel irgendwann nach einiger Laufzeit etwas laggy, musst du selber schauen...
Mit ondemand hatte ich meist höheren Verbrauch, wobei es auch auf die Governoreinstellungen ankommt, wenn man die upscale loads auf 90% setzt, spart das ebenfalls einiges!

Wenn es dir rein um Kerneleinstellungen geht, kannst du dich daran orientieren, für mich faux und hells core weit vorne, trinity und franco eher hinten dran (alles meine Einschätzung). Schau auch mal in den Thread vom faux-Kernel und vom hells-core, dort sind vonn hellsgod und von faux123 Einstellungen angegeben.

Das Ding ist, wieviel Performance will man einbüßen um dann mehr Akkuleistung zu haben... Es gibt keine Studien dazu und wird keine geben, aber an dem oberen kannst du dich orientieren und evtl. auch noch drunter gehen, solange bis es dir halt zu laggy wird und dann gehst du wieder hoch! Frequenz und Governoreinstellungen machen viel aus! Wenn du jedoch rechenintensive Spiele/Emulatoren etc. am laufen hast oder beispielsweise auch Facebook kann dir kein Kernel helfen um deine SoT (Screen on Time) zu erhöhen.

Ansonsten würde ich dir mal empfehlen nach folgendem zu googlen:
Greenify, GreenPower, BatteryMonitorWidget

Gruß
 
R

Rkhighlight

Erfahrenes Mitglied
Wo Rhala definitiv recht hat: kein Kernel kann zaubern. Je mehr Akku man spart, desto mehr leidet auch die Performance. Ondemand hat natürlich die beste Performance, conservative wirkt schon etwas träger. Man selbst sollte einfach schauen, wie viel man aufgeben will (wir reden hier auf sehr hohem Niveau; selbst auf 800 MHz lässt sich das N4 noch besser bedienen, als so manches Mitteklasse Smartphone). Ich komme gut mit intellidemand zurecht mit max Freq auf 1.350 MHz, habe aber alle anderen Werte auf 1 Ghz stehen. Raus kommt, dass meistens nur 1 Ghz verwendet werden und weniger als 10% der Zeit die 1,35 Ghz. Also eine Art Turboboost sozusagen.
 
Criz89

Criz89

Erfahrenes Mitglied
Am Ende verwenden alle Kernels sogar gleiche Governors und Shedulers, aber der Gov(oder shed,da fehlt mir noch Hintergrundwissen) steuert ja ab wann hochgetaktet werden soll.
Nur welcher dieser lässt sich damit am meisten Zeit und versucht seine Arbeitsschritte mit dem jeweilig niedrigeren Takt auszuführen?
Mir gings auch nie darum,dass der Akku 2 Wochen hält. Es ist ja bei einem Auto nicht anders, entweder wenig Verbrauch oder Power(bezogen auf die Fahrweise, nicht die Motoren und ggf. Turbos)
..ich möchte nur Eure "Lieblingseinstellung" erfahren um mir somit ein eigenes Urteil bilden zu können, aber aus selektierten Einstellungen und ohne jede mögliche Kombination zu testen.

Danke für eure bisherigen Kommentare
 
vetzki

vetzki

Guru
Rkhighlight schrieb:
Wo Rhala definitiv recht hat: kein Kernel kann zaubern. Je mehr Akku man spart, desto mehr leidet auch die Performance. ..
Genau, wem ausreichend Steckdosen zur Verfügung stehen:
Kernel mit mpd nehmen,an lassen, wenn der Akku zur neige geht > laden.
Vorteil: immer ein "smooth" laufendes tel. Dafür halt 45 min weniger Display Zeit.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App
 
R

Rkhighlight

Erfahrenes Mitglied
Der Governor entscheidet, wie sich der Prozessor bzw die Taktfrequenz verhalten soll. Falls du dich etwas einlesen willst, werden hier sehr viele Governor erklärt:

CPU Governors explained - xda-developers

Nicht alle gibt es für das Nexus 4 und verschiedene Kernel unterstützen verschiedene Governor.

Die gängigsten Governor beim Nexus 4 sind (Absteigend ihrer Performance sortiert):

Performance (ständig maximale Frequenz)
OnDemand (springt auf max. Freq. und taktet bei niedriger Auslastung langsam runter)
Intellidemand (springt auch, aber mit mehreren Zwischenstufen)
Conservative (taktet langsam hoch und nur bei sehr hoher Auslastung)
Powersave (ständig minimale Frequenz)

Jeder Governor hat noch einmal eigene Einstellungen, mit denen sich das Verhalten im Detail anpassen lässt (zB bei wie viel Prozent CPU-Auslastung soll hochgetaktet werden = Up Treshold). Wie gesagt, gibt es noch mehr und ich habe diese in der Klammer nur sehr kurz und nicht 100%ig korrekt erklärt. Aber es soll ja nur einen Überblick geben.

Ondemand ist sozusagen der Standard Governor, welcher auch von fast allen Originalen Kernels genutzt wird. Intellidemand bietet immer noch eine sehr gute Performance, taktet dafür aber nicht immer gleich hoch. Bei Conservative merkt man schon, dass es Ruckler gibt und das Smartphone träge wird. (subjektives Empfinden, ihr dürft mich gerne korrigieren)
 
Criz89

Criz89

Erfahrenes Mitglied
sehr aufschlussreich.danke erstmal

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Android-Hilfe.de App