Maximal Android 4.2.2 installierbar

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Maximal Android 4.2.2 installierbar im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 4 im Bereich Google Nexus 4 Forum.
S

sidekick1

Neues Mitglied
Hallo zusammen,


ich habe ein mittelgroßes bis großes Problem:

Ich habe seit 2 Jahren ein Nexus 4 und in dieser Zeit die unterschiedlichsten ROMs probiert. Zuletzt hatte ich das Stable-Cataclysm-Rom mit Lollipop 5.1 installiert. Vor 3 Tagen konnte ich plötzlich keine SMS mehr verschicken. Ich habe mir von ein paar Personen SMS schicken lassen, welche versendet wurden, bei mir jedoch nicht ankamen. Das Problem habe ich mit einem Reboot zu lösen versucht. Genau dabei habe ich mir aber das komplette Handy zerschossen und ich bekomme es nur noch bedingt ans laufen.

Bei dem Reboot wurden plötzlich alle Apps aktualisiert. Das hat erstmal funktioniert, jedoch stand im Anschluss daran mehr als 4 Stunden „Starting Apps“ mit dem Ladesymbol. Irgendwann habe ich das Gerät dann ausgeschaltet und noch einmal gestartet. Das gleiche Bild. Ich bekomme Cataclysm nicht mehr ans laufen.

Wenn Cataclysm nicht geht, dann eben Cyanogenmod. Denkste. Bei 12.1 das gleiche Bild. Apps werden aktualisiert, beim Starten der Apps wird das Handy furchtbar warm und geht irgendwann aus, wenns nicht am Strom hängt. Bei 11 (M11 und M12 getestet) lädt die Bootanimation ewig und ich komme nicht mal zum Aktualisieren der Apps.

Ich habe dann mit Hilfe des NexusRootToolkit’s (Soft-Bricked/Bootloop) versucht die Stock-Version zu installieren.

Bei 5.1 angefangen, ging ich über 5.0, 4.4.4, 4.3 (inkl. den Subversionen) auf 4.2. Erstaunlicherweise kann ich Die Stock 4.2er Stock installieren. Das OTA-Update auf 4.2.2 funktioniert auch tadellos. Wenn ich jedoch auf 4.3 (auch OTA) update, bekomme ich wieder die Bootanimation zu sehen, bis der Akku versagt (das leuchtende X).

Ich habe gefühlt schon alles ausprobiert und weiß nicht mehr weiter. Momentan läuft mein N4 mit 4.2.2. Das soll aber eigentlich nicht dauerhaft so sein. Hat jemand von euch noch eine Idee, was ich machen könnte um evtl wieder zu 5.1 zu wechseln?

Hier nochmal ein kleiner Auszug, was ich alles versucht habe und was nicht geklappt hat.

  • 5.1.1 (NRT)
  • 5.1.0 (NRT)
  • 5.0.1 (NRT)
  • 5.0.0 (NRT)
  • 4.4.4 (NRT)
  • 4.4.3 (NRT)
  • 4.4.2 (NRT)
  • 4.4.0 (NRT)
  • 4.3.0 (NRT)
  • CM 11
  • CM12
  • CM12.1
  • Cataclysm 5.1

Danke für eure Hilfe!

Viele Grüße

Sidekick1
 
Zuletzt bearbeitet:
D

daddle

Enthusiast
Ich tippe auf einen defekten/verhunzten Speicherbereich. Durch die geänderte Partitionierung bei den neueren Android-Versionen werden andere Speicherbereiche beschrieben, wobei dann beim Starten der neueren Versionen dieser kritische Bereich beschrieben wird mit der von dir geschilderten Auswirkung. Ich würde mit fastboot ein "erase und ein format" des Gesamtspeichers (aller Partitionen) machen. Besser noch ein low-level-format; kann dir beim Nexus aber leider nicht sagen wie das (low-level format) geht.
daddle
 
S

sidekick1

Neues Mitglied
Super, vielen Dank!
Ich schaue mal, ob ich dazu was finde und gebe dir Rückmeldung, ob es geklappt hat ;)

Edit: Erase und Format der Partitionen hat schonmal nicht funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sidekick1

Neues Mitglied
Hat noch jemand eine Idee, wie ich ein low-level-format auf meinem N4 durchführen kann?
Habe bisher noch keine Möglichkeit gefunden, das Problem zu beheben.

Sidekick
 
S

sidekick1

Neues Mitglied
Ich habe inzwischen alles mögliche versucht und komme immernoch bis max. Android 4.2.2.
Bei meiner Recherche bin ich auf jemanden gestoßen, der das gleiche Problem wie ich hatte. Das Problem wurde bei ihm durch ein Tauschen des Motherboards gelöst.
Ich selbst habe inzwischen ein anderes Handy. Aber vielleicht hilft das jemandem weiter, wenn das Problem mal auftreten sollte.

Sofern ich mal an ein günstiges Motherboard komme, werde ich mein N4 nochmal "flott" machen. Sofern das dann alles klappt. Ich werde dann berichten.

Sidekick1