Bedeutung der Partionen, Sicherung über TWRP

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bedeutung der Partionen, Sicherung über TWRP im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 5 im Bereich Google Nexus 5 Forum.
B

Bohnie

Neues Mitglied
Hallo,

am Wochenende habe ich bei meinem Nexus 5 den Bootloader entsperrt, TWRP als Recovery installiert und CM11 M7.

So, nun heute nachdem alles funzt (naja, fast...) habe ich über TWRP folgende Partitionen gesichert:

boot
cache
data
efs
system

Wenn ich das richtig gelesen habe, enthält "efs" u.a. auch die IEMI-Nummer des Smartphones und Schlüssel.

Ich bitte um Korrektur, wenn das folgende nicht stimmt:
boot --> Bootloader. Ist der futsch, habe ich das Smartphone definitiv gebrickt. Kann man den selbst austauschen oder erfolgt das über Updates von Google und nun nach Austausch gegen CM11 wird da kein Update mehr OTA (on the air) kommen?

cache --> Sollte ich vor einem Update eines neuen Kernels ruhig wipen?

Data --> Da sind die Apps drauf?

System --> Kernel (also CM11)

Was muss ich nun eigentlich restoren, wenn ein neues Flashen eines Kernels mal schiefgeht und ich komplett zurück will? Cache, Data & System?

"Boot" dann lieber ganz ignorieren?

Bei meinem Nexus 7 (2013) Wifi (auch am Wochenende gerootet und CM11 drauf installiert) kann ich sichern: boot, cache, data und system.

Und was passiert beim nächsten Update von CM11 M8?
Wird hier "nur" nach system geschrieben und was dort bereits drauf ist, bleibt unangetastet wie z.B. die GAPPS (Google Apps wie Google Play & Co.)? Die ZIPs sind also kein komplettes Image, sondern werden wie beim gewöhnlichen auspacken geschrieben.

Nach dem Einspielen dann cache und delvik wipen?

Bei einem Factory-Reset in TWRP wird dagegen auch data geplättet?

mfg
 
M

mj084

Guru
Hi,

nein ein bisschen was bringst du durcheinander...

Bootpartition ist der Kernel...

Cache brauchst du praktisch net mitsichern...und ja kann man bei nem Kernelflash wipen...

Data --> Datenpartition, da sind sämtliche Daten drauf (Ausnahme die interne SDCard)

System --> Das ROM, also CM11 in deinem Falle...

Bootet dein N5 also nach einem neuen Kernelflash nicht, kannst du eventuell vorher gesicherte Bootpartition wiederherstellen, es ist dann also wieder der alte Kernel drauf...

Ich wipe bei einem neuen Build immer System, Cache, Dalvik - Data bleibt erhalten.)
Und niemals Internal Storage löschen, das die SDCard, wo auch eben diese Backups liegen...

Bei einem FactoryReset wird neben Cache und Dalvik auch noch Data gelöscht...InternalStorage bleibt unberührt...

EFS kannst du sichern, aber würde ich halt nicht auf ein anderes Gerät zurückspielen;)
Ja beim Flo (Nexus 7 2013 Wifi) gibt es ja auch keine SIM-Modul, wodurch es auch keine EFS-Partition gibt...der Rest von der Partitionsstruktur ist für TWRP aber praktisch gleich...

Gruß

Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bohnie

Neues Mitglied
Hallo Martin,

mj084 schrieb:
Hi,
Bootpartition ist der Kernel...
System --> Das ROM, also CM11 in deinem Falle...
"boot" hat also nichts mit dem "bootloader" zu tun, in dem man landet, wenn man die Power-Taste & Volume-Down drückt?

Was ist dann der Unterschied zwischen Kernel und dem ROM, also CM11 in meinem Fall? Ich bin jetzt nicht der Linux-Crack, ich kenne den Unterschied zwischen dem Kernel (Linux x.x) und den Dateien wie ls, grep, init u.s.w. Und dann benötigt man beim PC noch den MBR oder neuerdings UEFI, was das Betriebssystem startet.

mfg

Uwe
 
P

Patman75

Guru
Guten Abend,
sehr interessante Fragen des TE;
trotzdem finde ich der Thread wäre hier im Rootbereich besser aufgehoben, darum hab ich da mal Hand angelegt und umgeleitet...:D

LG
Pat

Edit
@Bohnie
Hi,
bitte nimm's nicht persönlich, wenn du dich aber hier im Forum, insbesondere im richtigen Bereich umsiehst wirst du deine Fragen wenigstens zum Teil bereits beantwortet vorfinden.
LG
 
M

mj084

Guru
@Bohnie

Richtig, die Bootpartition hat nix mit dem Bootloader zu tun...

ROM ist halt dein System was oben läuft...

Und wie Patman75 schon erwähnte, die Antworten auf deine Fragen findest du sicher auch woanders;)

Und wenn nicht, Wiki hilft meistens immer noch weiter...

https://de.wikipedia.org/wiki/Kernel_(Betriebssystem)
 
Th3 Witch3r

Th3 Witch3r

Experte
mj084 schrieb:
....
Bei einem FactoryReset wird neben System, Cache und Dalvik auch noch Data gelöscht...InternalStorage bleibt unberührt...
....
Bei einem Factory Reset wird system gelöscht?
Dann würde es ja gar nicht mehr booten nach dem zurücksetzen..?
 
M

mj084

Guru
Ja na sowas aber auch:D

Da ist mir doch glatt ein Fehler unterlaufen...

Die Systempartition bleibt natürlich unberührt
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Patman75

Guru
Nö bei Factory Reset wird zurückgesetzt, bis auf sd; gelöscht wird bei Full Wipe (inkl System), dann bootet nichts mehr.
:D
 
Th3 Witch3r

Th3 Witch3r

Experte
Kein Problem, kann ja mal passieren ;)
 
GeRe

GeRe

Experte
Hallo,
ich möchte zu den letzten 6 Beiträgen etwas sagen. Wenn die ein Neuling hier liest, läuft er mit dem Kopf gegen die Wand.

Aussage - Gegenaussage - Aussage - Richtigstellung - Aussage.......

Vielleicht könnte ein Spezialist jetzt einmal die Punkte ordnen und richtig stellen. :flapper:
 
M

mj084

Guru
Na dann bitte nur zu:D