OTA Updates auf Nexus 6P mit Root/Systemmodifikation?

  • 89 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OTA Updates auf Nexus 6P mit Root/Systemmodifikation? im Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 6P im Bereich Google Nexus 6P Forum.
M

michas1e4

Fortgeschrittenes Mitglied
Dto. Geht auch flott und ich seh gleich die Auswirkung und kann reagieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von qu4nd - Grund: Direktzitat entfernt. | qu4nd
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Hatte bisher noch nie einen Hänger mit meiner Batch
 
qu4nd

qu4nd

Ehrenmitglied
Tatsächlich kennt man das Problem mit Batch-Dateien primär von Googles flash-all.bat aus den Paketen der Factory Images. Da kommt es relativ häufig vor, dass es irgendwo hängen bleibt (aus verschiedenen Gründen). Das jetzt auf JEDE Batch zu projezieren ist zwar nicht zwingend richtig, aber nachvollziehbar ^^
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Das macht Sinn, denn ich entpacke die ZIP Datei grundsätzlich, um userdata.img nicht automatisch mitzuflashen. Mit dem Original hatte ich allerings auch nie Probleme, habe das aber so nur 2-3x verwendet.

So sieht meine Batch aus, die wie gesagt keine Probleme macht. Bootloader und Radio wird entsprechend umbenannt.

2.png
 
turbo1781

turbo1781

Experte
Möchte auch gerne eine Batch machen. Aber wird bei deinem Script nicht die userdata.img mitgeflasht oder verwendest du dann eine andere Batch? Was steht noch nach "Press any key to exit?
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Die wird nur geflasht, wenn man eine Taste drückt. Der "Pause"-Befehl wartet auf einen Tastendruck.
 
GeRe

GeRe

Experte
Das Risiko eine Taste zu berühren ist aber sehr groß. Ich würde die Zeile herauskommentieren. Bei Bedarf kann man ja das Zeichen aus er Zeile entfernen.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Ist mir bisher nie passiert :) Es sei denn, eine meiner Katzen ist auf dem Compitisch am rumlaufen - dann flashe ich in dem Monent halt nicht oder nehm die (kabellose) Tastatur weg.

Man kann natürlich auch wie nachfolgend komplizierter machen :flapper:
Code:
set /p antwort=Flash Userdata -
if %antwort%==j fastboot flash userdata userdata.img
 
Zuletzt bearbeitet:
GeRe

GeRe

Experte
So ist es auf jeden Fall sicherer, auch mit Katze. :biggrin:
 
turbo1781

turbo1781

Experte
@TimeTurn
Würde das so funktionieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Nein, weil der If-Befehl in derselben Zeile steht
 
turbo1781

turbo1781

Experte
@TimeTurn So besser?

 
Zuletzt bearbeitet:
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
Yupp
 
GeRe

GeRe

Experte
Im Forum zum Nexus5 hat jemand mit Flashfire das OTA geflasht und TWRP sowie auch Root war anschließend vorhanden. Kann es zwischen dem Nexus 5 und dem Nexus 6P in dem Bereich Unterschiede geben. Denn hier hat es ja mit dem OTA (auf gerooteten Gerät) bisher nicht geklappt..
 
Mayday

Mayday

Lexikon
Gibts hier im Forum eigentlich eine Anleitung zu FlashFire ?
 
Mayday

Mayday

Lexikon
Schade, den Thread aus dem XDA kenne ich.
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
FlashFire ist aber auch einigermaßen selbsterklärend.
 
GeRe

GeRe

Experte
Und hat auch vorgestern wieder seine Funktion einwandfrei unter Beweis gestellt. Beim Nexus6P und beim Nexus5 Firmware Update ohne jegliche Probleme geflasht.
 
turbo1781

turbo1781

Experte
@GeRe, ich hatte nach der manuellen Eingabe der Fastfood Befehle ohne userdata nur den halben Speicherplatz angezeigt bekommen. Funktioniert das mit flashfire bzw. was habe ich falsch gemacht?