Schlagworte:
  1. Anonym6x6, 20.01.2019 #1
    Anonym6x6

    Anonym6x6 Threadstarter Android-Experte

    Hallo,

    leider sind die meisten Links bei XDA down, warum auch immer. Die Auswahl ist sehr geschrumpft. Schade eigentlich, weil das Tablet immer noch Potential hat.

    Hat jemand einen Tipp für mich? Suche eine gut anpassbare Rom für mein Nexus 7 2012 3g Modell (Tilapia). Damals waren die SlimRoms gut. Kann mich auch noch an Paranoid Rom entsinnen und was es da alles gab. Anscheinend gibt es das alles nicht mehr. Schade. Habe jetzt zwar die AOSP Rom mit Android 7.1.2 drauf. Läuft gut. Aber keine wirkliche Anpassung. Eher Stock.

    Schöne Grüße
     
  2. mausbock, 20.01.2019 #2
    mausbock

    mausbock Android-Lexikon

    Ich hab die nAOSP 7.1.1 von milosr drauf. Die hat gegenüber der von AndDiSa ein paar mehr Einstellungmöglichkeiten, aber klar, beide sind eben AOSP.
    Man kann jedoch mittels root noch weitere Sachen anpassen. Muss man eben selbst machen.
    Ansonsten ist das Nexus7 zwar kein schlechtes Gerät, aber der lahme Speicher sowie SOC und nur 1GB Ram lassen das Gerät bei einigen Apps alles andere als flüssig wirken. Chrome braucht ewig, bis es gestartet ist und man etwas eintippen kann. Andere Apps schlucken inkl. Webview zur Darstellung map eben 300 MB RAM ... jeder Wechsel zwischen Apps dauert dann ewig ...

    Schlussendlich wird kaum noch ein Entwickler ein Nexus 7 haben und deshalb gibt es eben kaum noch Custom ROMs. Schade, ist aber so.

    Ich bin selbst auch auf der Suche, bin aber zu anspruchsvoll geworden ... max. 8 Zoll, 2-4 GB RAM, Android 8 oder höher bzw. Project Treble sollte drin sein ... MediaPad M5 und keine Alternative :-( ... hab es im Laden mal ausprobiert, aber die UI ist nicht mein Ding und preislich ist es alles andere als günstig. Da muss mein Nexus 7 doch noch etwas durchhalten.
     
  3. Anonym6x6, 22.01.2019 #3
    Anonym6x6

    Anonym6x6 Threadstarter Android-Experte

    @mausbock Danke für deine Antwort. Habe die Rom nun drauf. Läuft, aber ist stellenweise sehr laggy. Gerade wenn man von der einen App zur nächsten wechselt. Manchmal wirkt es, als würde das Tablet voll hängen.Habe gerade mal den Microsoft EDGE Browser, Spritvergleich App, SwiftKey, PowerAmp, Google Maps, YouTube und einen YouTube Downloader drauf. Sync ist deaktiviert. Schon Wahnsinn. Eigentlich nichts nennenswerte. Liegt es evtl. daran, dass Android 7 zu viel Ressourcen verbraucht? Gibt es noch eine downloadbare Rom, die besser läuft? Oder ist das Nexus 7 tatsächlich schon so krass ausgelutscht? Kanns mir irgendwie nicht vorstellen. Damals war das ein Top Tablet. Habe hier noch ein Sony Xperia Z Tablet. Von der Leistung eigentlich kein großer Unterschied. Aber das rennt und laggt nichtmal ansatzweise, wie das Nexus 7.
     
  4. mausbock, 22.01.2019 #4
    mausbock

    mausbock Android-Lexikon

    Der Hauptunterschied liegt im RAM. Das Nexus 7 hat 1 GB, das Z Tablet 2 GB. Beim Nexus 7 passen dadurch nur ein bis zwei größere Apps gleichzeitig in den RAM. Wenn man zwischen den Apps wechselt, muss die vorhergehende meist erst beendet werden, der RAM freigegeben und die zweite in den RAM geladen werden. Da der Sowichercontroller des Nexus 7 ziemlich lahm ist und auch der Tegra 3 nicht der schnelkste, dauert das eben.
    Man muss auch berücksichtigen, dass fast alle Apps im PlayStore im Laufe der Jahre immer mehr RAM / Prozessorleistung benötigt haben. Gerade der Chrome Browser ist ein klasse Beispiel dafür.

    Ich hab aber auch mal eine Frage an Dich: Ich bin vor anderthalb Jahren von der 7.1.2 AOSP des AndDiSa zur 7.1.1 nAOSP von milosr gewechselt, da die nAOSP wesentlich flüssiger lief. Kannst Du das mit Deinen Tests bestätigen, oder läuft die AOSP inzwischen flinker?
     
  5. Anonym6x6, 22.01.2019 #5
    Anonym6x6

    Anonym6x6 Threadstarter Android-Experte

    @mausbock deine Antwort klingt plausibel. Ich würde es bei manchen Hänger verstehen, wenn ich zig Apps drauf hätte und Multitasking vom feinsten betreiben würde.Aber stell dir vor, du schließt alles im RAM. Du öffnest dann eine simple Benzinpreisvergleichsapp und man wartest dann erstmal. Dann schaust du nach und stellst fest, dass diese App zu keinem Zeitpunkt 10MB RAM überschritten hat. Damals kam mir das Nexus 7 nicht so lahm rüber.



    Habe nun etwas rausgefunden :
    Habe in den Entwickleroptionen das Hintergrundprozesslimit auf "Höchstens 3 Prozesse" gestellt. Leider stellt sich diese Einstellung nach einem Neustart immer wieder zurück. Es läuft aber nach einigen Testversuchen wesentlich flüssiger. Das ist keine Einbildung, sondern habe es mit einem Timer nebendran getestet und immer wieder einen festen Ablauf durchgespielt.

    Ehrlich gesagt hatte ich die AOSP ROM gerade mal über Nacht drauf und habe sie nicht weiter getestet. Muss aber auch dazu sagen, dass ich die falschen gApps runtergeladen hatte und es daher nicht installieren konnte. Habe mir ausversehen die ARM64 Version gezogen. Da ich an dem Abend keine Lust mehr hatte, hab ich mich mit der Stock Rom befasst ohne Installation weiterer Apps. Sie hing natürlich nicht. Aber welche Rom hängt überhaupt nach einer frischen Installation? ^^

    Hast du ne Idee, ob es irgendwo noch eine ältere Custom-Rom-Version gibt? Habe echt im Gefühl, dass die Roms damals wesentlich besser liefen. Hatte teils über 70 Apps drauf und da war nichtmal ein Micro Hänger trotz testweise extremen Multitasking. Ich hab mir das Nexus 7 diesmal gebraucht hauptsächlich fürs Auto geholt. Gute Navi Alternative. Wenns mal läuft, dann läuft es.
     
  6. mausbock, 22.01.2019 #6
    mausbock

    mausbock Android-Lexikon

    @Anonym6x6
    Du kannst ja die SlimKat ROM probieren. Mir war 4.4 aber zu alt.
    Prinzipiell laufen die AOSP Nougat ROMs gar nicht so schlecht. Aber wenn man die Google Apps installiert, gehen da schnell mal 200 bis 300 MB RAM flöten. Das war früher eben nicht so. Auch andere Apps, wie Chrome waren früher nicht so die Ressoucenschleudern. Du kannst ja gern mal die offizielle KitKat von Google flashen und dann die Google Apps aktualisieren. Da wirst sehen, dass auch die alten originalen ROMs heute nicht mehr so flüssig laufen.

    Als krasses Beispiel kann ich das Spiel "Real Racing 3" nennen. Früher hab ich das gern mal auf dem Tablet gezockt. Mit jedem Update der App wurde es lahmer und am Ende waren nur noch Standbilder zu sehen. Ich hatte damals sehr lang die offizielle Lollipop 5.1 drauf und konnte dennoch zusehen, wie die Performance sank.
    Wenn Du auf die Google Apps verzichten kannst und nur wenige Apps per APK installierst, sollte das Nexus 7 aber theoretisch mit allen ROMs recht gut laufen.

    Ich selbst nutze Greenify zum automatischen Beenden von Apps im Hintergrund. Ich der kostenlosen Version kann man zwar keine Systemapps beenden, aber immerhin überstehen die Einstellungen den Neustart im Gegensatz zum Hintergrundprozesslimit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2019
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Suche Custom ROM + GApps mit Exchange-Konto Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 7 (2012) 27.11.2018
Fastboot Mode ohne Funktion Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 7 (2012) 03.06.2018
Du betrachtest das Thema "Anpassbare Rom für Nexus 7 3g Tilapia 2012" im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Google Nexus 7 (2012)",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.