Telekom-Geräte "debranden"?

  • 21 Antworten
  • Neuster Beitrag
K

Kris77SxE

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Weiß jemand ob und wie es möglich ist, Standard-Android auf die Telekom-Geräte zu flashen? Bootlader entsperren und anschließend Factory Image flashen oder ist das komplizierter?
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Hallo,

was willst Du denn da 'debranden'? Wie im anderen Thread zu lesen ist, soll doch exakt die gleiche Firmwareversion installiert sein.

Viele Grüße
Handymeister
 
K

Kris77SxE

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Das stimmt ja so nicht ganz , weil doch diese tolle Telekom-App laut drauf ist . Und ich will kein 99%iges , sondern ein 100% sauberes Vanilla-Android auf meinem Gerät haben.
 
Handymeister

Handymeister

Foren-Manager
Teammitglied
Diese App (die IMHO beim ersten Start in Abhängigkeit zur SIM-Karte) installiert wird, sollte sich problemlos deinstallieren lassen.
 
RodgerDodger

RodgerDodger

Erfahrenes Mitglied
Es war beim Start ohne SIM-Karte keine Telekom-App installiert und nachdem ich den Bootloader entsperrt habe und mit Telekom-SIM gestartet ebenfalls nicht und es wurde auch nichts zur Installation angeboten, was ich nicht selbst wollte.

Da ich die installierte Firmware nicht mit dem verfügbaren Factory Image vergleichen kann, weil ich nicht wüsste wie, bleibt es vorerst bei der Vermutung, dass es einfach keinen Unterschied gibt. Das habe ich aber auch schon im verlinkten Thread geschrieben.
 
C

cosmo1987

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich frage mich jedoch auch, wie die Telekom dann die Major Releases verzögern will.
Wenn Google doch die Firmaware in Wellen verteilt, werden die doch nicht für die Telekom bestimmte IMEI´s auslassen. Dieser Mehraufwand muss ja irgendwie von der Telekom kommen.

Im Endeffekt: Bootloader öffnen und bei einem Update halt von Hand flashen ;)
 
B

BR-146

Stammgast
Guten Abend!

Habe mir auch den anderen Thread durchgelesen vorhin, aber alles liest sich immer mehr nach Vermutung und 99%, deswegen hier nochmal nachgefragt, um sicher zu gehen:

Das Telekom Gerät hat also kein Telekom-Branding? (Wie zB mein Diensthandy, wo beim Start das Fette T angezeigt wird).

Das Gerät hat keinen SIM-Lock? Kann es also mit O2 nutzen?

Keine Bloatware drauf? Dies wurde ja oben wohl schon bestätigt.

Das einzige was nicht sicher scheint, ist, ob Updates direkt und sofort verteilt werden zusammen mit PlayStore Geräten, da Tcom diese noch irgendwie freigegeben muss!?
 
RodgerDodger

RodgerDodger

Erfahrenes Mitglied
Deine Fragen habe ich alle schon in diesem und im anderen Thread beantwortet. Dass es keinen Netlock gibt, denn das meinst Du, steht schon in der Beschreibung auf der Telekom Seite.

SIM-Locks haben im Regelfall nur Prepaid Handys und das Pixel ganz sicher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
erbsdroid

erbsdroid

Erfahrenes Mitglied
BR-146 schrieb:
Das einzige was nicht sicher scheint, ist, ob Updates direkt und sofort verteilt werden zusammen mit PlayStore Geräten, da Tcom diese noch irgendwie freigegeben muss!?
Gibt es inzwischen diesbezüglich nach einer Woche schon genauere Informationen?
Der Rest ist ja 1:1 wie die Pixel aus dem Google Store.

Das ist das einzigste was mich vom Kauf abhält. Bin seit einer Woche auf der Warteliste, kein Termin und es tut sich nichts.
 
r4Mp1n0

r4Mp1n0

Lexikon
Warteliste bei der Telekom? Im Tkom Shop bei mir haben die massig vorrätig ^^
 
erbsdroid

erbsdroid

Erfahrenes Mitglied
Nein. Warteliste im Google Store.

Im Telekom Shop hätten sie es (128er XL Anthrazit) vorrätig da, deswegen ja meine Frage bezüglich Updates und Verzögerung.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Toronto - Grund: Direktzitat entfernt. Bitte Forenregeln beachten. | Toronto
RodgerDodger

RodgerDodger

Erfahrenes Mitglied
Bei XDA gibt es ungefähr nichts zu Telekom Geräte und hier weiß auch niemand, ob die aktuelle Firmware, die ja der Built Bezeichnung nach dem Factory Image entspricht, tatsächlich identisch.

Der Verdacht liegt weiterhin nahe, aber eben nur nahe.

Im Zweifelsfall kann es erst bestätigt werden, wenn das erste Update kommt.

Der Bootloader lässt sich öffnen, ein Factory Image lässt sich jederzeit installieren und dass Telekom Geräte durch Blacklisting der IMEI o.ä. vom Update Prozess ausgeschlossen werden (können) mit, halte ich ebenfalls für abwegig.
 
TimTaylor

TimTaylor

Erfahrenes Mitglied
bei TKom Geräten werden doch die Updates nicht sofort ausgerollt, nur die kleinen Security-Patches?
 
-McClane-

-McClane-

Neues Mitglied
Da die Pixel Geräte von Google (HTC) sind und auf Google Geräten das reine Stock Android anzutreffen ist, haben da Telekom Apps nichts drauf zu suchen.

Es waren auch noch nie irgendwelche Provider Apps auf Google Geräten installiert. Das war bei den Nexus Geräten schon so.

Nen Kumpel hatte ein Nexus 5 bei 1&1 erworben Da war auch kein Branding von 1&1 vorhanden.

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass Google das prinzipiell verbietet.

Warum sollte es also bei dem Pixel anders sein?

LG Daniel
 
Android-in

Android-in

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte ein Pixel XL von der Telekom, da ist nichts anderes drauf. WLAN Call und VoLTE wurden allerdings auch nicht unterstützt.
 
wotan18m

wotan18m

Experte
Also bei meinem Telekom Gerät war die Telekom app schon drauf mehr allerdings nicht.. Firmware ist auch aktuell wie die vom Google Play..

Also ich denke die App wird wirklich nur installiert wenn beim Einrichten eine Telekom Sim drin steckt ansonsten wird wohl nichts weiter geändert sein und Updates sind bisher wohl auch nicht verzögert


War mal so frei und hab den 24/7 Stunden Service gleich mal getestet leider mit ernüchterndem Ergebnis

Edit: die Telekom hab ich auch mal angerufen und laut dem Herren wurde es nochmal bestätigt das die Telekom das Update auch prüft jedoch soll die Verzögerung nur 1-2 Tage betragen.... Na mal sehen ob das stimmt. Warten wir mal das nächste Update ab :) Es soll wohl ein nicht sichtbares Branding drauf sein welches man für VoLTE und WLAN Call benötigt... Beides nutze ich allerdings sowieso nicht bzw es geht mit Telekom Prepaid nicht :)

Sollte es länger dauern kann man ja sicher die DBT flashen?
 
Zuletzt bearbeitet:
wotan18m

wotan18m

Experte
Ich hab heut Mal die H von der Google Dev Seite geflasht.... Also beim Einrichten hat mich das Pixel ja gefragt welche Apps vorinstalliert werden sollen und auch da war die Telekom App mit drin zum an und abwählen.. (oder sollte man vorher irgendwie im Recovery alles komplett resetten um die Telekom Reste zu löschen?) also mittlerweile glaube ich entweder sind alle Geräte komplett identisch oder ein debranden ist nicht mehr ohne weiteres möglich da es evtl über die IMEI geht?
Ich meine ich hatte beim flashen vergessen meine Telekom Sim raus zu nehmen aber in deshalb evtl wieder das "Branding" drauf ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
NedbuR

NedbuR

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich kann mir gut vorstellen, dass es an der Sim Karte liegt.
Ich habe ein Telekom Gerät gekauft, betreibe es aber mit einer 1&1 (EPlus) Karte. & Ich habe nichts vorinstalliertes von TMobile oder wurde gefragt, ob ich eine TMobile App installieren möchte.

Vermutung/Hoffnung: Ich schätze mal heutzutage ist es für die Telekom sinnvoller die eigene App/Apps per Sim nachzuinstallieren, da die meisten Geräte aus Vertragsverlängerung weiterverkauft werden. Um dann zu gewährleisten, dass die Geräte die stattdessen genutzt werden die Telekom Apps erhalten, werden diese von der Sim aus installiert.
 
wotan18m

wotan18m

Experte
Ja Mal schauen also wenn es wirklich nen Branding gibt dann scheint es nicht mehr so einfach zu sein dies zu entfernen bzw ist hartnäckiger.. Mal sehen was passiert wenn das erste richtige Update kommt wie 7.2 wie lange es dauert bis die Telekom Geräte es bekommen
 
Akeel1994

Akeel1994

Experte
Die Telekom App wurde dir zur Installation angeboten, da sie schon mal installiert war (vor deinem Flash) und nun als Backup wieder eingespielt werden kann. Alle Apps, die du vorher installiert hattest, werden dir dann beim Backup-Einspielen zur Installation angeboten. Das ist also kein hartnäckiges Branding ;-)
 
Oben Unten