1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. MrDragon, 25.03.2013 #1
    MrDragon

    MrDragon Threadstarter Junior Mitglied

    Hallo,

    ich habe hier von einem Freund ein HTC HD2 mit einer ziemlich alten Windows Version zu liegen. Dort würde ich nun gerne die neuste Nightly Version von Cyanogenmod 10 installieren. Finde überall nur andere Versionen.

    Und ich hätte eine Frage: In dem Tutorial, was oben angepinnt ist steht, das man min. 4GB MicroSD braucht. Das Handy hat aber nur eine 2GB? Ist das jetzt schlimm oder wie?


    Handy Daten:

    Modell-Nr: HTC HD2
    Plattform: PocketPC
    Aktuelles Betriebssystem: (Alles Original) - 5.2.21869 (21869.6.0.82)
    Manila-Version: 2.5.20113224.0
    ROM-Version: 1.72.162.0 (82124) GER
    ROM-Datum: 02/24/10
    Funkempfängerversion: 2.07.51.22_2
    Protokoll Version: 15.32.50.07u

    Wäre nett wenn ihr ein gutes und Deutsches (!) und aktuelles Tutorial finden würdet, ich habe mich hier schon fast tot gegooglet ;(

    Dankeschön!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2013
  2. Fietze, 25.03.2013 #2
    Fietze

    Fietze Android-Lexikon

    Selbst eine 4 GB Karte finde ich schon zu klein.
    Bei den neueren Android Versionen muss man die SD partitionieren (Fat32 + Ext4) um den internen erweiterten Speicher zu nutzen.
    Während des flashens wählt man dann die "Nand with DataOnExt" Option.
    Mit einer GB Karte hättest du dann nur noch 1 GB für MP3, Navigation oder Videofiles frei.

    Außerdem würde ich an deiner Stelle nicht das von dir gewählte Rom nehmen.
    Schau mal nach dem NexusHD2 Jellybean!

    Schau auch bei Handy-Faq im HD2 Android Bereich bei den angepinnten Threads.
    Dort findest du eine "Komplettanleitung zum flashen von Android"!

    Es gibt 3 verschiedene Bootloader, du brauchst aber nur einen davon zu installieren.
    cLK (1.4.0.1), Magldr und cLK 1.5!
    Deine Wahl sollte auf Magldr oder cLK 1.5 fallen.

    Dann mußt du noch beachten, das jedes Rom ein unterschiedliches Partitionslayout im Nand braucht.
    Bei Magldr editiert man die flash.cfg vor dem flashen des CWM.
    Bei cLK 1.5 kann man dies im Bootloader selbst einstellen.



    Send from my Leo using Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2013
  3. MrDragon, 25.03.2013 #3
    MrDragon

    MrDragon Threadstarter Junior Mitglied

    Hey, danke erstmal für deine Antwort.

    Ich benutze gerade dieses Tutorial: HTC HD2 Android 4.0 Ice Cream Sandwich flashen Tutorial Deutsch - YouTube

    Aber mit der Version: NexusHD2-JellyBean-CM10_V1.4a
    - Geht das mit einer 2GB Speicherkarte?

    Und eine Frage: Wenn ich beim HTC HD2 Toolkit auf Wipe drücke, bleibt er bei 0% stehen... habe wie gesagt die 1.66 Version drauf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  4. Fietze, 25.03.2013 #4
    Fietze

    Fietze Android-Lexikon

    Wie gesagt du mußt eine Ext erstellen. Die Größe der Ext fehlt dann der Fat32. Gehen tut das womöglich schon.
    Aber du kannst dann später die SD nicht so einfach gegen eine größere tauschen.
    Deshalb würde ich erst eine größere SD besorgen!

    Hast du den Bootloader auf SPL 2.08 HSPL entsperrt?
    Das HSPL dahinter ist das wichtige.

    Außerdem würde ich dir wirklich das Tud von Handy-Faq ans Herz legen.
    Videoanleitungen supporte ich grundsätzlich nicht!




    Send from my Leo using Tapatalk
     
  5. MrDragon, 25.03.2013 #5
    MrDragon

    MrDragon Threadstarter Junior Mitglied

    Okay. Ich gehe jetzt mal in die Stadt eine neue SD-Karte besorgen. Würden 4GB reichen oder wären dort 8 GB schon besser? Und wie ich den Bootloader entsperre war leider nicht im Tutorial drin ;/ Könntest du mir vielleicht via Skype o.Ä. etwas helfen? Wäre sehr freundlich. :)
     
  6. Yogodroid, 25.03.2013 #6
    Yogodroid

    Yogodroid Android-Hilfe.de Mitglied

    nimm eine 16er karte, du wirst den platz noch brauchen, und kannst dir eine komfortable 1GB ext partition anlgen und hast immer noch genug platz für alles mögliche ... denk dran, das man nachher nicht einfach ne andere karte benutzen kann, falls du jetzt eine zu kleine gewählt haben solltest!
     
  7. SaberTooth, 26.03.2013 #7
    SaberTooth

    SaberTooth Android-Hilfe.de Mitglied

    Nimm nicht die günstigste zu empfehlen ist eine Class 10 , 8 GB reichen auch schon
     
  8. MrDragon, 26.03.2013 #8
    MrDragon

    MrDragon Threadstarter Junior Mitglied

    Hey, hab jetzt alles installiert bekommen, auf eine 4GB Karte. Will nächste Woche mal nach 8GB gucken. Mal eine Frage: Ich muss den ganzen Mist ja dann wieder machen, oder? Und wenn ich das HD2 Toolkit öffne, kann ich ja links den internen Speicher auswählen (???) auf dem Standard-Mäßig die Apps vom Google Play-Store installiert werden, oder? Habe da jetzt nur 250MB, und kann gerade so die Apps installieren die wenig MB haben und muss sie dann auf die SD-Karte verschieben. Kann ich anstatt die 250MB nicht einfach bpsw. 445 MB auswählen und dann habe ich 445 MB intern frei oder wie?

    Lg
     
  9. Fietze, 27.03.2013 #9
    Fietze

    Fietze Android-Lexikon

    Eigentlich mußt du nur die SD partitionieren, eine Magldr Repartition machen und das Rom flashen.

    Nein, das ist die Größe der Partition (System) für das Rom im Telefonspeicher. Machst die größer als du unbedingt mußt, hast du dort freien Speicher.
    Aber diese Partition ist für Userapps nicht nutzbar. D.h. da kannste nichts rein installieren.
    Der verbleibende Rest des Telefonspeichers, ist der interne Speicher!

    Nein, genau umgekehrt. Der interne Speicher wird kleiner!
    Das HD2 hat 512 MB Telefonspeicher.
    Davon stehen uns gerade mal ca. 424 MB zur Verfügung. Und die 250 (dort kommt das Rom rein) die du ausgewählt hast, mußt du von den 424 abziehen. Also bleiben noch ca. 170 MB an internen Speicher zum installieren von Apps über.

    Deshalb soll man immer im Thread zum Rom bei XDA-Developers nachschauen, was der Entwickler dort als Größe für System und Cache empfehlen tut.
    HD2 Android NAND Development - xda-developers

    Außerdem partitioniert man die SD-Karte und wählt die "Nand with DataOnExt" Option (bei JB Roms) bzw. flasht ein A2SD-Script während der Installation, so kann man den erweiterten internen Speicher auf der SD nutzen.

    Übrigens, wenn man im Toolkit bei "System Partition Size" custom auswählt und dann auf Repartition klickt, geht ein Popup auf in das man eine frei definierbare Größe für System eingeben kann.

    Scheint ja voll die coole Videoanleitung zu sein..................??
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2013

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. htc hd2 cyanogenmod

    ,
  2. cyanogenmod htc hd2

    ,
  3. android cyanogenmod HTC HD2

    ,
  4. cyanogen hd2,
  5. jrc jf2 pocketpc,
  6. neuestes betriebssystem für HTC HD2,
  7. CyanogenMod 9 htc hd2,
  8. htc hd7 cyanogen mod,
  9. cyanogen hd2 cyanogen rom,
  10. jrc hd2 cyanomod,
  11. cyanogenmod hd2 download,
  12. hd2 cyanogenmod apps speicgerkarte,
  13. cyanogenmod 10 htc hd2 apps direkt auf sd karte ,
  14. hd2 cyanogenmod 10,
  15. htc hd2 cynagon
Du betrachtest das Thema "HTC HD2 - Cyanogenmod 10 installieren" im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für HTC HD2",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.