Keine ADB-Verbindung mit TWRP 2.6.3.4 aufwärts

  • 26 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Keine ADB-Verbindung mit TWRP 2.6.3.4 aufwärts im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One (M7) im Bereich HTC One (M7) Forum.
F

Fallwrrk

Gast
So, jetzt muss ich mich mal mit einem Problem an euch wenden. Was anfangs noch n lustiger kleiner Bug war, wird so langsam relativ nervig.

Und zwar hab ich das Problem, dass ich lediglich TWRP 2.6.3.3 und älter wirklich nutzen kann. Sobald ich TWRP 2.6.3.4 oder 2.7.0.0 flashe, bekomme ich einfach keine ADB-Verbindung im Recovery mehr mit dem Handy hin, völlig egal welcher HBOOT (1.55 und 1.56), welcher Rechner (mein Tower und drei verschiedene Notebooks), welches Kabel (2x HTC Original und Wacom Bamboo-Kabel) oder welches OS (Windows 7 x64, Windows 8.1 x64, Ubuntu 13.10 x64, Arch Linux x64).

Die ADB meldet immer, dass kein Gerät angeschlossen sei. Windows spuckt auch nicht wirklich eine Treibermeldung aus. In Android selbst klappt ADB aber wie gewohnt. CWM und PhilZ funktionieren einwandfrei, egal welche Version

Momentan lasse ich Firmware 4.19.401.9 (HBOOT 1.56) laufen, bin S-OFF und nutze grad die Hyouka 1.0.0.

Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte oder ne Idee hat, woran es liegen könnte. :)

mfg Marcel
 
J

jigg4

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich wollte gerade einen Thread erstellen, aber ganz das selbe Problem hab ich auch gerade!
Wollte gerade ARHD flashen und habe einen wipe gemacht, jetzt kann ich keine ROMs flashen wegen diesem Bug. Komme nur ins fastboot und das recovery.
Gehe ich recht in der Annahme, das ich einfach ein älteres TWRP flashen kann um weiter zu kommen?
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Philosoph
Gerade mal getestet, da ich immer noch 2.6.3.4 vom Venom Team nutze.
Habe die 2.7.0.0 geflasht und konnte sowohl adb sideload ausführen im Recovery als auch adb-Befehle (in diesem Falle reboot recovery).

Mein System Win 8.1 Notebook Acer
Gerät: S-Off Vodafone entbrandet (nach deiner Anleitung)
HTC Treiber 1.0.0.15 (10/13) - und Adb-Treiber von dir
SW-Version 4.19.401.9
HBoot 1.56
Rom ViperOne 5.7.0

Keine Ahnung, ob dir das weiterhilft, aber bei mir läuft es, wie es soll. Bin trotzdem wieder auf das Venom Recovery zurück - wegen der Optik.
Auf dem internen Speicher war im Anschluss das Rom als sideload.zip in der richtigen Größe (1.04 GB) vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fallwrrk

Gast
@jigg: Ja, wenn du 2.6.3.3 flashst, dann geht es wieder. Aber schön zu sehen, dass ich nicht der Einzige bin, der das Problem hat.

@Schaeferreiner: Dann haben wir ja bis auf die ROM die exakt gleiche Config, sogar das gleiche Branding beim Kauf. Interessant, dass es bei dir geht...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Philosoph
Merkwürdig... ich gehe davon aus, dass du die Benutzerkontensteuerung auch als erstes verbannt hast... alles andere habe ich aus deinem Thread an Know How, denn ich habe beim One X nur mit Fastboot gearbeitet, erst hier das erste Mal mit adb-Befehlen...bin also Grünschnabel in dieser Hinsicht. Dass es funktioniert ist Glück oder zufällig die richtige Konfiguration, keinesfalls Fachwissen :thumbsup:
 
ONeill

ONeill

Ehrenmitglied
Hallo Bratwurst :flapper:

habe hier auch 2.7.0.0 mit Stock Android 4.4.2 (gerootet) und auch hier funktioniert im Recovery ADB problemlos :huh:
HBOOT: 1.56 mit Radop 4A.23.3263.28

Grüße
Florian
 
F

Fallwrrk

Gast
Ich glaub, ich bin durch einen Tipp auf die Lösung gekommen. Ich teste mal ein wenig rum...

Der ursprüngliche Beitrag 15.03.2014 von 23:45 Uhr wurde 16.03.2014 um 00:21 Uhr ergänzt:

Jep, ich hab's. Wer das Problem auch hat, der schickt mir bitte Folgendes per PM:

1. OS (Windows-Version inklusive Architektur)
2. Aus dem Geräte-Manager bei einem nicht erkannten Gerät namens "One" ALLE Hardware-IDs.
3. Aus dem Ordner "C:\Program Files (x86)\HTC\HTC Driver\Driver Files\" den Ordner, der zu seinen OS passt (sollte nur einer sein).

Ich will mal schauen, ob das wirklich immer der gleiche Fehler ist.

mfg Marcel
 
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Philosoph
Die Fachleute kommen doch immer wieder selbst auf eine Lösung, die ic garnatiert nicht gefunden hätte. Vielleicht kannst du trotzdem mal eine kurze Info zu den Gründen geben, woran es lag.
Vor allem aber Gratulation an dich.
 
J

jigg4

Fortgeschrittenes Mitglied
Das hört sich sehr ermutigend an, da bei mir ebenfalls im Geräte Manager das One nicht korrekt erkannt wird im recovery, deshalb hatte ich bereits versucht die Treiber neu zu installieren.
Werde dir morgen früh definitiv eine PM zukommen lassen!
kannst du aber evtl jetzt schon darauf eingehen was das Problem ist? Sieht stark nach Treiber aus...
 
Master1986

Master1986

Neues Mitglied
Ich hatte heute selbiges Problem, denke ich. Wollte mein neues One flashen.

Was mir geholfen hat, war ein allgemeiner adb Treiber. Als ich diesen installiert hatte ging es ohne Probleme. Mit dem HTC Treiber ging es nicht aus twrp
 
F

Fallwrrk

Gast
Jep, ist ein Treiberproblem. Auf die Idee bin ich durch einen Moderatorenkollegen (Andi-Soft) gekommen. Die Hardware-ID, die das Recovery an den PC sendet, ist nicht im Treiber eingetragen. Deshalb erkennt Windows das nicht als Android-Gerät. Problem ist jetzt nur, dass wir alle die gleichen Treiber haben, aber trotzdem nicht jedes Gerät erkannt wird. Deshalb ist meine Sorge, dass jedes Gerät wieder ne andere ID sendet. Deshalb brauch ich noch n paar Daten, um sicherzugehen.

@Master: Exakt. Im Universellen steht die ID, zumindest meine, drin.
 
ONeill

ONeill

Ehrenmitglied
Hallo,

das liegt höchst wahrscheinlich (wenn man beachtet, welche Daten Bratwurstmobil haben möchte) an den fehlenden Hardware-ID's in den Treiberdateien. Das würde auch erklären, warum Generic Treiber funktionieren, da diese in der Regel alle möglichen ID's enthalten.

Weiteres kann dann sicher die Bratwurst erklären, da will ich nicht zu weit vorgreifen :p

Grüße
Florian
 
J

jigg4

Fortgeschrittenes Mitglied
Wegen der Daten könnte ich dir wie gesagt erst morgen früh etwas zukommen lassen.
Dieser Zustand hat mich vorhin schon etwas mitgenommen, da ich neu im Thema bin und nach der Komplettanleitung hier gegangen bin. Nach dem wipe ist halt gerade nichts mehr mit Android oder flashen....
Kann man die recovery Partition beliebig flashen solange man in fastboot kommt, auch wenn kein OS vorhanden ist?
 
F

Fallwrrk

Gast
Jep, kann man. Aber du musst wieder 2.7.0.0 flashen, bevor du mir die PM schickst. ;)
 
Master1986

Master1986

Neues Mitglied
@Jigg4

Selbiges bei mir. War die einzige Idee dich ich hatte, das es iwie am Treiber liegen müsste. Besteht denn die Möglichkeit das twrp nur eine ID nach Windows übergibt? Oder wird das immer ne unterschiedliche id bleiben?

Vielleicht kann man das ja iwie softwareseitig lösen
 
J

jigg4

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hatte halt nur angst, dass ich dem Brick gefährlich nah gekommen bin. Scheinbar ist dem nicht so....
Ich würde dir natürlich erst die PM senden und erst dann, vorausgesetzt ich kann mich nicht mehr gedulden, eine ältere Version flashen ;)
 
F

Fallwrrk

Gast
Treiber = Softwareseitig. :D Und ja, man könnte TWRP umschreiben und neu kompilieren, aber ich will das nicht immer machen. ;) Ich denke mal, wir werden bald auf die Universellen umsteigen müssen, weil der HTC-Treiber einfach nur mit HTCs rechnet, TWRP aber inzwischen ne generelle Android-ID schmeißt.
 
J

jigg4

Fortgeschrittenes Mitglied
Was meinst du eigentlich mit den generellen Treibern, welche sind das und wo gibt es die?

Wie sieht das mit dem vorherigen Post aus, wo ein ADb Treiber Benutzt wurde, evtl wäre das eine angenehme Lösung?
 
Master1986

Master1986

Neues Mitglied
http://www.androidpit.de/adb-treiber-android-windows

Funktionierte bei mir, glaube er zeigte mir mein Device dann als nexus. Bin mir aber nicht sicher da ich schnell los musste und nicht genau geschaut habe. Sollte eigentlich alles schnell gehen, entpuppte sich aber als never ending Story :-D

//Edit
Jetzt wo ich drüber nachdenke, mit meinem alten Desire HD hatte ich auch Probleme mit dem adb treiber
 
F

Fallwrrk

Gast
Die Verlinkten da sind aber schon älter. Aktuelle gibt es hier.