OTA Update 7.19.401.22 - Abbruch oder Aufhänger - unlocked/root/S-ON

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere OTA Update 7.19.401.22 - Abbruch oder Aufhänger - unlocked/root/S-ON im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One (M7) im Bereich HTC One (M7) Forum.
M

Mosed

Neues Mitglied
Ich habe ein gerootetes HTC One M7 mit Custom Recovery TWRP. Der Bootloader ist unlocked. S-ON.

Aktuell ist die Softwareversion 7.19.401.2 installiert. Ich möchte das neuste OTA installieren lassen, aber es funktioniert nicht.

Ausführlicher, was ich bisher gemacht habe:
Ich habe bisher 3 Stock recoverys probiert. Von zwei unterschiedlichen Seiten je eins für die Version 7.19.401.2.
[Collection][GUIDE] HTC One Stock Recoveries | HTC One (M7) | XDA Forums
HTC One - Stock Recovery flashen - HTC One - Custom Roms - Handy-FAQ.de
(Wußte gar nicht mehr, dass ich hier registriert bin. Hier gibts ja auch Stock Recoverys)

Ich weiß jetzt nicht mehr wie rum es war, aber bei einer recovery bricht das Update einfach nach einem Viertel ab und ich sehe nur noch das rote Ausrufezeichen. Bei dem anderen bleibt das Handy bei dem HTC Logo mit voller Bildschirmhelligkeit stehen und auch nach 30 Minuten passiert nichts weiter. Neustarten und in den Bootloader komme ich da noch.

Dann habe ich mal die Version-Main vom Handy ausgelesen, welche merkwürdigerweise bereits 7.19.401.22 lautet.
Daher habe ich dann aus dem OTA-Package die recovery geflasht und damit versucht das OTA zu installieren, aber dann hängt sich das HTC auch wieder beim Logo auf. (Mind. 30 Minuten passiert nichts, außer Hitzeproduktion)
Wenn ich das Stock Recovery aufrufe, kommt sogar ein Auswahlmenü, wie man es aus den Custom Recoverys kennt (nicht grafisch, nur Text). Da steht unten als Fehlermeldung, dass er /sdcard nicht mounten kann.

Da das alles nicht klappte habe ich dann erstmal wieder TWRP geflasht und ein Backup eingespielt.
Was habe ich jetzt für Möglichkeiten, um das OTA einzuspielen? Am besten natürlich ohne Datenverlust. ;)

Eventuelle Möglichkeit, die ich kenne, aber Datenverlust bedeutet wäre mittels Nandroid-Backup oder RUU nochmal 7.19.401.2 drüberzuflashen. Da ist mir grad noch nicht genau klar, wann der Bootloader gelocked oder das HTC S-OFF sein muss, aber das lässt sich ja noch klären.
EDIT: Liste der Möglichkeiten mit S-OFF/UNLOCKED – Android Wiki
Ok, demnach müsste Stock wiederherstellen mit RUU oder Nandroid Backup schonmal direkt umsetzbar sein. Würde nur gerne auf alles neu einrichten verzichten, wenn möglich. (Habe aber auch Titanium Backup Pro, was das Ganze ja erheblich vereinfachen sollte)

Achja: Die Apps Taschenlampe, Soundhood, Rechner sind bei mir installiert.
Am WE werde ich wohl nicht dazu kommen Tipps umzusetzen, aber dann weiß ich für später Bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

emails2

Stammgast
Mach es dir doch ganz einfach, machst ein Backup der Apps mit TB speicherst dir dies am besten am PC und machst das Gerät komplett neu. Hinterher einfach die Apps+Daten von TB wiederherstellen und fertig. Dauert keine Stunde.
 
M

Mosed

Neues Mitglied
Ok. Wie gehe ich da am Besten vor?

- Mit TB alle Apps sichern und auf den PC sichern.
- Nach dieser Anleitung ein Backup von 7.19.401.2 einspielen:
[ANLEITUNG] - Zurück zu STOCK
- Handy starten, Grundkonfig durchgehen und den App-Download von google abbrechen
- OTA durchführen
- TWRP flashen
- TB installieren und Backup der Apps einspielen.
 
E

emails2

Stammgast
jo genau so
 
M

Mosed

Neues Mitglied
Keine Stunde? Alleine die Backups anzulegen und zu sichern dauert ja schon länger. ;)

Hat aber leider nicht funktioniert. Das Gleiche wie vorher auch. Nach einem Viertel Forschrittsbalken kommt das rote Ausrufezeichen.
Das das ganze immer so viel Zeit kosten muss...

Dann wohl nach dieser Methode? Update auf 7.19.401.22

EDIT: Wenn ich in manchen Apps Backups anlege in das Geräteverzeichnis finde ich die nicht in dem Geräteverzeichnis, auf das ich über Windows Zugriff habe.
Irgendwie alles schrott.
Mit TB werden App-Daten auf SDcard aber nicht gesichert?!
Hoffentlich klappt es mit der RUU. Noch mehr Aufwand wegen re- und entlocken vom Bootloader.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mosed

Neues Mitglied
So, mit der RUU-Methode aus dem obigen Link hat es geklappt.