Kann Recovery nicht beenden

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kann Recovery nicht beenden im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One X Plus im Bereich HTC One X Plus Forum.
T

timothy1988

Neues Mitglied
Hallo!

Ich habe vor eine Custom Rom zu installieren und habe die Anleitung des Forums befolgt.
Bin gerade beim "Rooten des Stock Roms": Habe also in der Recovery „install zip from sideload“ ausgewählt und wollte dann mit dem Tool von hasoon die Datei „SuperSU.zip“ auf dem Gerät installieren. Leider schlägt das fehl, da der PC zu dem Gerät keine Verbindung mehr aufbauen kann.
Damit hatte ich immer wieder Probleme. Nach mehreren Versuchen habe ich es jetzt aufgeben. Bei der Treiberinstallation kommt immer eine Fehlermeldung oder die Nachricht, dass der PC neu gestartet werden müsste. Danach geht dann alles wieder von vorne los.

Mein Problem ist jetzt, dass ich nicht mehr die Recovery beenden kann.
Auf dem Display wird "Sideload startet" angezeigt.
Gibt es also irgendeinen Trick mit dem ich das Handy neu starten kann?

Grüße Timo
 
Zuletzt bearbeitet:
Flo95

Flo95

Ehrenmitglied
Powerbutton 10sek gedrückt halten und es sollte neu starten.
 
T

timothy1988

Neues Mitglied
Peinliche Sache ... Habe das natürlich schon versucht.
Aber nach 7 Sekunden haben die Tasten immer angefangen an zu blinken ohne dass etwas passiert und habe dann wohl immer nach 9 Sekunden los gelassen ...
Danke

Der ursprüngliche Beitrag von 20:10 Uhr wurde um 21:01 Uhr ergänzt:

Ein Problem bleibt leider ... Sobald ich im Bootloader oder in der Recovery bin hat der PC keine Verbindung zu dem Gerät. Ich kann also leider den Blade Kernel mit dem Tool nicht flashen, da das Gerät nicht gefunden werden kann ... :/
 
schinge

schinge

Senior-Moderator
Teammitglied
Probier es mal an einen anderen USB-Port oder evtl. sogar einem anderen Rechner aus. Zudem haben schon einige berichtet, dass einen Neuinstallation der HTC-Treiber geholfen hat (vorher natürlich den Treiber erst einmal deinstallieren und den Rechner neu starten).
 
T

timothy1988

Neues Mitglied
Habe ich gemacht. Bin dann in den Bootloader mit quickboot. Anschließend habe ich das USB Kabel angeschlossen. Auf dem Display wird dann in roter Farbe "Fastboot USB" angezeigt. Desweiteren werden wieder Gerätetreiber installiert!?
"HTC Device" steht jetzt zur Verfügung.
Im folgenden Schritt versuche ich mit dem hasoon tool den kernel zu flashen.
Ich wähle die Kernel datei aus, die ich in boot.img umbenannt habe.
im ersten command window erhalte ich folgende Nachricht:

"error: device not found

D:\Custom_ROM\Hason2000_Toolkit\One_X+_All-In-One_Kit_v2.3\data>"

Wenn ich das Fenster schließe folgt das nächste mit der Meldung:

"error: cannot load 'D:\Custom_ROM\AOKP\Kernel'


D:\Custom_ROM\Hason2000_Toolkit\One_X+_All-In-One_Kit_v2.3\data>"

Nachdem ich das Fenster geschlossen habe kommt folgende Nachricht:

"flash boot.img done"

bin jetzt etwas verwirrt ob ich den kernel korrekt installiert habe ... bin eher skeptisch
 
schinge

schinge

Senior-Moderator
Teammitglied
timothy1988 schrieb:
H
im ersten command window erhalte ich folgende Nachricht:

"error: device not found

D:\Custom_ROM\Hason2000_Toolkit\One_X+_All-In-One_Kit_v2.3\data>"
Das ist normal wenn Du schon im Bootloader bist.

Wenn ich das Fenster schließe folgt das nächste mit der Meldung:

"error: cannot load 'D:\Custom_ROM\AOKP\Kernel'



D:\Custom_ROM\Hason2000_Toolkit\One_X+_All-In-One_Kit_v2.3\data>"
Da liegt das Problem - irgendwie wird der Kernel nicht gefunden.


EDIT: Welches ROM hast Du denn geflasht bzw. willst Du flashen? Der Blade-Kernel ist nämlich nicht für Sense-ROMs geeignet und oben hast Du ja geschrieben, dass Du das Stock-ROM (ein Sense-ROM) gerootet hast.
EDIT2: OK, soll wohl AOKP sein

Probier es doch mal manuell:
Kopier die fastboot.exe aus dem Toolkit-Ordner in den Ornder mit der boot.img. Öffne in diesem Ordner ein Eingabeaufforderungsfenster und gibt folgendes ein (Handy muß angeschlossen und im Fastboot-Modus sein):

fastboot erase cache
fastboot flash boot boot.img
fastboot erase cache
 
Zuletzt bearbeitet:
Schaeferreiner

Schaeferreiner

Guru
Mach das Ganze doch manuell. Diese Toolkits sind bei der Prozedur doch eher hinderlich, wenn etwas schief geht, weil man nicht weiß, was man tut. Zieh dir den aktuellen Sync Manager, lad dir den fastboot-Ordner nach C:/ und geh die Schritte manuell durch. Den alten Sync Manager und die HTC-Treiber deinstallieren und neu starten, bevor du den neuen installierst.
Edit: Habe den Post zu lange offen gleassen, bevor ich auf antworten klickte...jetzt hast du den gleichen Vorschlag zweimal :)
Dank an schinge.
Hänge mal den fastboot-Ordner an, dann kannst du ihn komplett mit den ADB-Dateien nach C:/ entpacken.
Um die CMD direkt im Ordner zu öffnen, in die du die Befehle eingibst, die Shift-Taste (Pfeil nach oben) gedrückt halten, rechts in den geöffneten Fastboot-Ordner an einen freien Platz klicken und aus dem Menü "Eingabeaufforderung hier öffnen" auswählen. Dann hast du dir den Wechsel zum Ordner gespart.
 

Anhänge

  • fastboot.zip
    547,1 KB Aufrufe: 147
Zuletzt bearbeitet:
T

timothy1988

Neues Mitglied
Sorry, dass ich nicht geantwortet habe aber war schon pennen :D
Ich probiers direkt nach der Uni.
Danke schonmal.
 
T

timothy1988

Neues Mitglied
So. Habe eure Anleitung befolgt und keine Fehlermeldung erhalten, nur 3 mal ein Okay. (2 mal für cache erase und einmal für das flashen der boot.img)

Muss ich jetzt im nächsten Schritt die Recovery starten einen Wipe durchführen und im Anschluss die AOKP ROM flashen ? Habe die entsprechende ZIP auf der SD Karte.

Noch ne blöde Frage: Trotz Anleitung kriege ich es nicht hin per Lautstärkewippe und Einschaltknopf die Recovery zu starten. Habe das bisher immer mit quick boot gemacht.
Muss man denn die Wippe schon drücken bevor man den Einschaltknopf betätigt und gedrückt lassen?
Oder erst einschalten und direkt danach die Wippe runterdrücken?

Grüße Timo
 
T

timothy1988

Neues Mitglied
Kann geschlossen werden. AOKP läuft