Kein Zugriff auf Dateisystem und kein OS

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kein Zugriff auf Dateisystem und kein OS im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One X Plus im Bereich HTC One X Plus Forum.
S

spoothie

Neues Mitglied
Hallo,
ich besitze seit einiger Zeit ein HTC One X+ und wollte mich nun heute daran versuchen, es zu rooten bzw. den Cyanogen Mod zu installieren. Nunja, anscheinend bin ich etwas voreilig gewesen und hätte wohl etwas genauer lesen sollen (wobei das jetzt keine Rolle mehr spielt und hier niemand auf die Idee kommen soll, den Moralapostel zu spielen).

Anscheinend habe ich aus lauter Hektik den Wipe zu früh durchgeführt was nun dazu geführt hat, dass ich kein OS mehr auf dem Smartphone zur Verfügung habe, geschweige denn ein ROM, das ich installieren könnte.
Ich komme sowohl in den Bootloader als auch ins Clockwork Recovery. Im letzteren habe ich vor der Aktion auch ein Backup angelegt, welches ich aber anscheinend nicht wiederherstellen kann (nach Restore & Reboot bleibt das Handy beim HTC Logo hängen) da es vermutlich entweder mit gelöscht wurde und nur noch der Eintrag vorhanden ist, oder irgendwie anders beschädigt ist.
In Amon Ra gibt es soweit ich weis eine Funktion, mit der man USB-Mass-Storage aktivieren kann, um vom Rechner aus auf das Dateisystem zugreifen zu können während man sich im Recovery System bewegt. Ich habe solch eine Funktion im Clockwork leider nicht gefunden und Amon Ra kann ich - genauso wie sonstige Kernel oder ROMs - nicht installieren, da ich nicht von meinem PC aus auf das Dateisystem des Smartphones zugreifen kann.

Da das HOX+ keinen SD-Karten-Slot besitzt frage ich mich nun, wie ich aus dieser dämlichen Situation wieder herauskomme. Gibt es eine Möglichkeit, das Handy irgendwie an meinem PC zu mounten, um ein ROM auf die SD-Karte kopieren zu können, oder fällt jemandem sonst irgendeine Lösung ein?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

MfG
spoothie
 
F

Fallwrrk

Gast
Normalerweise ist die Funktion im CWM unter "mounts n storage". Dort ganz unten oder das Vorletzte müsste es sein.

mfg Marcel
 
Nocturne1984

Nocturne1984

Experte
im Fastbootmode kannst du per ADB Dateien pushen z.B. entsprechender Boot.img + Custom ROM wenn man im Recovery nicht die möglichkeit hat interne Speicherkarte zu mounten, das geht aber allerdings nur wenn Bootloader entsperrt ist.
 
S

spoothie

Neues Mitglied
Bratwurstmobil schrieb:
Normalerweise ist die Funktion im CWM unter "mounts n storage". Dort ganz unten oder das Vorletzte müsste es sein.
Unter "mounts and storage" kann ich bei mir nur /cache, /data und /system mounten oder formatieren. Vielleicht habe ich eine veraltete CWM Version, bei der das noch nicht möglich ist.

Nocturne1984 schrieb:
im Fastbootmode kannst du per ADB Dateien pushen z.B. entsprechender Boot.img + Custom ROM wenn man im Recovery nicht die möglichkeit hat interne Speicherkarte zu mounten, das geht aber allerdings nur wenn Bootloader entsperrt ist.
Den Bootloader habe ich entsperrt, jedoch erkennt bis jetzt ADB mein Gerät weder im Fastboot noch im CWM.
 
F

Fallwrrk

Gast
Welche Version hast du denn?
 
S

spoothie

Neues Mitglied
Bratwurstmobil schrieb:
Welche Version hast du denn?
Diese hier: [Recovery] CWM v6.0.2.7 INTERNATIONAL HOX+ - xda-developers

Nocturne1984 schrieb:
Wenn ich den ersten Treiber installiere (usb_driver_rev4), wird mir das Smartphone im Geräte-Manager als "Android Bootloader Interface" angezeigt, beim HTC Driver als "My HTC". In beiden Fällen wird das Gerät von Fastboot, aber nicht von ADB erkannt. Der letzte Treiber (HTC BMP USB Driver) scheint sich nicht installieren zu lassen.
 
S

spoothie

Neues Mitglied
schinge schrieb:
Laut Lloir unterstützt sein CWM 6.0.2.7 ADB Sideload (steht zumindest unter "whats working", man muss nur 2 Minuten warten) - damit könntest Du es mal probieren. Genaueres zu ADB Sideload findest Du z.B. hier (4. Beitrag): [HOW TO] Unlock bootloader, Root, Flash Custom ROM, Flash Kernel - xda-developers
Danke für den Tipp, mit ADB Sideload hat es jedoch die paar mal als ich es versucht hatte leider auch nicht funktioniert, da das Gerät wieder nicht von ADB erkannt wurde.

Ich bin nun schlussendlich auf die Idee gekommen, dass vermutlich die USB Treiber an der Tatsache schuld sind, dass das Smartphone nie von ADB erkannt wird. Um das Herumhantieren mit den verschiedenen USB Treibern und dem Geräte-Manager zu umgehen, habe ich mich dazu entschlossen, es einfach auf meinem Notebook unter Ubuntu zu versuchen und voilà, es hat geklappt (und zwar sogar ohne Sideload). Ich konnte erfolgreich den Cyanogenmod per ADB auf das Smartphone pushen und anschließend flashen.

Danke für die kompetente Hilfe und vor allem für die schnellen Antworten.