Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Neues zum S-Off ?

  • 18 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neues zum S-Off ? im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One XL im Bereich HTC One XL Forum.
M

mipi

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe leider doch einige Probleme mit dem Empfang bei meinem HOXL. Auch das Flashen ist mir so zu problematisch. ich kenne bisher das JET Tool und das Facepalm S-Off for the HTC One XL ... könnt ihr mir sagen, welches da jetzt das Rechte ist und welche Erfahrungen ihr gemacht habt?

Gruß Micha
 
turistas

turistas

Ambitioniertes Mitglied
Moin...
Also sowohl das Jet-Tool als auch S-Off haben gut geklappt... jetzt kann man die HBoot beliebig verändern, Bootsplash tauschen, rote Schrift beim Start löschen, 'unlocked' in 'locked' verändern... etc...

S-Off genügt... dann kannste eh die HBoot ändern... mehr macht das JET doch eh nicht... oder?
 
M

mipi

Fortgeschrittenes Mitglied
Also JET? Die letzte Version, die ich gefunden habe ist aus dem letzten Jahr.

Und das Facepalm? In der Anleitung steht , dass man erst die CID ändern muss, ist das unkritisch und Facepalm auch?

Leider ist der Thread zum JET ziemlich angeschwollen, das kann man kaum in toto lesen. Gibts ein aktuelles Tut?
 
turistas

turistas

Ambitioniertes Mitglied
wie gesagt, das JET downgraded ja deine HBoot...

Das ist mit S-Off aber auch einfach so möglich...

allerdings hatte ich nach dem JET Durchlauf auch ne SuperCID (11111111 o.ä.)
[HBOOT, eMMC][11/14/2012] JET - The Jewel/Evita Toolkit - xda-developers
Da reicht doch die erste Seite... Linux Boot und ab dafür...

ansonsten SuperCID:
[TOOL] OneClick SuperCID for Unlocking Bootloader - xda-developers
[FIX] HtcDev Blocks SuperCID - xda-developers

und dann ist das hier auch ein klacks... [S-Off] Facepalm S-Off for HTC One XL - xda-developers

danach geht halt sowas: [HBOOT] Upgrade and Downgrade to any HBOOT - xda-developers

alles auf einen Blick: [INDEX] AT&T/ROGERS One X Resources Compilation Roll-Up (Updated 3/18/13) - xda-developers

Ich weiß, Du kannst das alles selber finden, aber so gehts schneller...

Unkritisch? naja, passieren kann immer was... aber es ist nur ein Handy...
 
M

mipi

Fortgeschrittenes Mitglied
Manchmal ist es auch ganz honorig, wenn einer das alles zusammenträgt. Vielen Dank turistas.

Erst Jet dann Facepalm? Ist das nicht doppelgemoppelt? Oder hab ich das missverstanden?

Ich fange das am Weekend an

Gruß aus Berlin
Micha

PS: An welcher Stelle würde ich die Anpassung des O2-Radios zu einem Telekom-Radios einschieben?
 
M

mipi

Fortgeschrittenes Mitglied
PPS: Update ich die TWRP? Bin aktuell auf 2.4.0.0 ... und wenn ja, wo finde ich die aktuelle?
 
D

Dunkeltier

Ambitioniertes Mitglied
Kann mir jemand auf deutsch erklären, was ich genau zu tun habe? Hab bisher nur Root-Rechte und den offenen Bootlader, aber hätte noch gerne die Super-CID und und S-OFF. Englisch ist für mich wie Spanisch.

/edit: Okay, ich habe es geschafft mein HTC One XL zu bricken. Aber so richtig. Musste es unter Linux Sektor für Sektor wiederherstellen. Habe jetzt die Super-CID und HBoot 1.09, aber immer noch kein S-Off. Was muss ich jetzt noch tun?

Mit
adb push soffbin3 /data/local/tmp/
adb shell chmod 744 /data/local/tmp/soffbin3
adb shell su -c "/data/local/tmp/soffbin3"
krieg ich keine Files rübergepusht.

Hab im Moment kein OS auf'm Handy.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mipi

Fortgeschrittenes Mitglied
Was hat dein hoxl denn gebrickt, bei welchem Schritt lauert Gefahr?

Hast du darauf geachtet bei den adb Befehlen die richtigen lokalen Pfade anzugeben? Versuch doch mal mit adb push irgendeine Datei zu kopieren bzw u testen ob adb arbeitet indem du dir zb Versionen anzeigen lässt etc

Gesendet von meinem One X mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dunkeltier

Ambitioniertes Mitglied
Hab mittlerweile ein OS drauf, und auch das ganze ADB-Gedöhns ans laufen gekriegt. Auch krieg ich damit die 3 Befehle abgesetzt. Nur der letzte meldet "Permission denied" zurück, und Essig ist's mit S-OFF.

Was nun?

 
M

mipi

Fortgeschrittenes Mitglied
Sieht mir stark danach aus als wenn du die datei mit 'adb shell su -c "chmod a+x ... /soffbin3" ' erst ausführbar machen musst. Geht evtl auch mit einer shell direkt an der Oberflläche!
 
M

mipi

Fortgeschrittenes Mitglied
Und? Anleitung wie oben von Turistas zusammengefasst? Plus dem richtigen klick bei adb? Oder andere Anleitung? Nächste Woche will ich mich da ransetzen ... ;-)
 
D

Dunkeltier

Ambitioniertes Mitglied
Weder noch. Ich war nach der Anleitung vorgegangen, hatte mir aber komplett mein Smartphone gebrickt. Es hat in der Qhsusb_dload Schleife gehangen und sich weder ein- noch ausschalten lassen. Musste Sektor für Sektor unter Linux neu schreiben, hat etwas Zeit gebraucht. Aber danach hatte ich dann plötzlich HBOOT 1.09 drauf und S-OFF. HBOOT habe ich danach auf 2.14 ohne das .002 am Ende aktualisiert sowie einen anderen Bootscreen ohne Warnmeldung geflasht.

Eigentlich kann ich dir von der ganzen Aktion nur abraten, außer du bist Hardcore und stehst auf Schmerzen. ;) Weil bequem ist der Weg zu S-OFF nicht, es kann auch leicht was schief gehen. Ich hatte auch öfters Probleme mit der Erkennung am PC, trotz installierter Treiber und Verwendung der USB2.0 Anschlüsse.

Ich hatte zuerst JET probiert (ging nicht) und mit der erzwungenen Parameterverwendung mein Smartphone (aus Versehen) getötet, danach bin ich diesen Weg gegangen: [WIP] Unbricking evita - xda-developers + am Ende: Entwickleroptionen --> Root Zugriff von nur Apps auf Apps und ADB gestellt damit ich über die Konsole mittels ADB S-OFF setzen kann. Hoffe, das hilft dir bei ähnlichen Problemen weiter.


 
Zuletzt bearbeitet:
M

mipi

Fortgeschrittenes Mitglied
Uuuups, soll das heißen, dass das so einfach ist? Klick im Menü und dann ein wenig Consolen-Zauber? Nur ein, zwei Adb-Befehle? Wenn ja welche? ;-))

Und: Wie viel Versehen dabei war Unübersichtlichkeit, wie viel Dummheit? ( SCNR ;-)) )

Schwören doch alle auf JET? Bin jetzt ganz hin und her?
 
D

Dunkeltier

Ambitioniertes Mitglied
Der Konsolenzauber (also über ADB S-OFF setzen) geht erst nach dem Downgrade deines HBOOT über JET. Und JET kann funktionieren oder wie bei mir eben auch nicht. Meine Blödheit war, dass ich fast alle mir sinnig erscheinenden Command Line Options (wie z.B. "-k") durchprobiert habe. ;) Aber aus diesem Schlamassel kann man sich mittels einer Linux Live-CD und obig verlinkter Anleitung ([WIP] Unbricking evita - xda-developers) retten.

Sowohl JET wie auch Unbricking Evita setzen eine Linux Live-CD voraus. Zum Beispiel Ubuntu oder Mint.

Wenn's bei dir auch nicht klappen will, dann probiere wie ich den Kill-Parameter. Aber auf eigene Verantwortung. :) Danach kannst dich im Terminal austoben.

Mal 'ne dumme Frage, wie krieg ich auch noch die Backup-CID geändert?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mipi

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab mich da immer noch nicht rangetraut, sind diese Wege der aktuelle Stand der Technik?

- Facepalm S-Off
- und das Downgrade des HBoot

Wer hat die Anleitungen durch und sagt mir, wass ich am besten beachte bzw. sichere?

Ich hab von dem Problem der verlorenen IMEI gelesen ist das wichtig und gibt es noch ähnliche Stolpersteine?


Gruß micha
 
M

mar72der

Neues Mitglied
Besser spät als nie:

Wer Probleme mit scid und soff hat.

Einfach rumrunner nutzen. Dauert ca. 30 Minuten und alles ist unter Windows erledigt.

Voraussetzung: unlocked bootloader und su rechte für ADB.

Link: rumrunner.us kein mirror da Wunsch der entwickler
 
Zuletzt bearbeitet: