1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
Schlagworte:
  1. MDXDave, 15.06.2018 #1
    MDXDave

    MDXDave Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2018
    Holli33 bedankt sich.
  2. Holli33, 12.09.2018 #2
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    Guten Tag MDXDave

    Erste mal danke für deine tolle Anleitung...Hat mir sehr geholfen.

    Nun wollte ich das neue Update 1.25.401.3 (was per OTA kam) installieren. Ich habe mich an die Anleitung (Punkt 5) gehalten. Habe "fastboot flash boot_b boot_imedugl_1.21.401.3.img" ausgeführt.
    Ich muss sagen, dass ich im Vorfeld mal "fastboot boot twrp-3.2.1-4-pme.img" gestartet hatte um eine Sicherung zu machen.

    Nachdem das OTA erfolgreich heruntergeladen wurde, sollte eigentlich die Installation erfolgen. Nachdem der Fortschrittsbalken (0-100%) zu sehen war, kam schon bei 0% das Fenster mit der Meldung

    "Installation kann nicht abgeschlossen werden - Bei der Installation des Software-Update ist ein Fehler aufgetreten. Sie können unter Einstellungen, Info erneut nach Software-Update schauen"

    Was kann ich machen? Ich nehme mal an es wird dann nur der Weg über eine RUU gehen. Aber dann warte ich lieber bis Pie rauskommt.

    Danke
     

    Anhänge:

  3. MDXDave, 12.09.2018 #3
    MDXDave

    MDXDave Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Bist du sicher dass du keinerlei Veränderungen an der /system Partition vorgenommen hast? Also beispielsweise Systemapps entfernt, Hosts-Datei verändert etc.
     
  4. Holli33, 12.09.2018 #4
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich habe nur Deraktiviert einige Apps. In Magisk habe ich " Systemlose hots-Datei" und "Magisk Hide" aktiviert.
    AdAway 4.0.8 ist auch Systemlosen Modus aktiviert. Sonst fällt mir nichts weiter ein....
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2018
  5. MDXDave, 12.09.2018 #5
    MDXDave

    MDXDave Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Irgendwo musst du etwas modifiziert haben. Ich habe gerade eben das Update durchgeführt. Dafür hatte ich einfach in der Magisk-App auf "Image wiederherstellen" geklickt und dann (ohne Neustart) das Update gestartet. Danach einfach den Bootloader neu patchen und flashen. Was bei dir schief läuft weiß ich leider auch nicht.
     
    Holli33 bedankt sich.
  6. Holli33, 12.09.2018 #6
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    Wenn ich Magisk > Deinstallieren > Images Wiederherstellen anklicke, kommt ...Wiederherstellung durchgeführt...
    Wenn ich dann das Update herrunterlade, kommt eine andere Fehlermeldung
    "Update ist fehlgeschlagen - Das heruntergelandene Systemsoftware-Uodate ist fehlerhaft. Möchten Sie es erneut herunterladen?"
    Bring aber auch nichts...
    Ich nehme auch an, das irgend etwas bei mir nicth stimmt.
    Wenn ich Zeit habe, probiere ich es mit der RUU.
    Danke und einen schönen Abend noch...
     
  7. 5m4r7ph0n36uru3u, 20.09.2018 #7
    5m4r7ph0n36uru3u

    5m4r7ph0n36uru3u Erfahrener Benutzer

    Hallo @Holli33

    warst Du auf Magisk 17.1, oder hattest Du vorher schon die Version 16.7 oder darunter installiert? Hintergrund: Magsik bis inklusive Version 16.7 hat das /vendor Image ebenfalls verändert. Der Entwickler topjohnwo hat erst mit Magisk 17 fortfolgend sichergestellt, dass die auf Treble A/B Geräten nicht mehr passiert. Und nun ist es so, dass das Block-Based-OTA bei Treble A/B Geräten prüft, ob die /system, /vendor, oder /boot Partition verändert wurde. War dies bei nur einer einzigen der Fall, löst es den von Dir oben bereits genannten Fehler aus, und bricht das Update daher ab.

    Hinzu kommt ein Fehler im TWRP für Treble A/B Geräte. Diese kann den Check_Lifetime_Writes nicht ausführen, und fragt demnach nicht, ob Du das /system rw, oder aber - wie für OTA Empfang notwendig - ro mounten willst. Stattdessen mounted TWRP /system aktuell zu jeder Zeit read-write. Daher ist das Backup des /system als Image nicht mehr unangetastet, die md5 folglich verändert, und wird vom OTA als bearbeitet erkannt. Auch hier bricht das OTA ab.

    Umgangen werden kann dies wie folgt, falls Du ein altes HTC hast: Boote - bspw. auf dem U11 - die dort verfügbare TWRP, und wähle in der Erscheinenden Abfrage read-only. Daraufhin schreibt TWRP den Ordner und die Datei /TWRP/.twrps, sowie den Unterordner /TWRP/BACKUPS/SerialNumber. Jetzt erstellst Du auf dem internen Speicher Deines U12+ den Ordner /TWRP/ und legst dort diese auf dem U11 erzeugte ".twrps" hinein. Nun bootet TWRP auch auf dem U12+, ohne das /system schreiben zu mounten und Du kannst ein unverändertes Backup des Image machen.
     
  8. Holli33, 21.09.2018 #8
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich glaube es war schon Magisk 17.0. Bei mir lag es bestimmt an TWRP. Ich hatte leider keine TWRP Verzeichnis mehr im internen Speicher. Habe aber die .twrps runtergeladen und auf den internen Speicher kopiert/ersetzt.
    Ich hatte im Vorfeld aber die RUU schon ausgeführt und das OTA gemacht. Seitdem habe ich TWRP nicht ausgeführt. Werde es aber demnächst mal machen um ein Backup zu machen.
     
  9. 5m4r7ph0n36uru3u, 21.09.2018 #9
    5m4r7ph0n36uru3u

    5m4r7ph0n36uru3u Erfahrener Benutzer

    Ich bin gespannt auf Dein Feedback!
     
  10. Holli33, 21.09.2018 #10
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich kann es aber am Wochenende probieren. Mein Bruder bekommt heute sein HTC U12+. Dann werde ich von 1.15 zu 1.21 und zu 1.25 mal probieren mit Magisk 17.1 und TWRP und der .twrps Datei. Nun weiß ich ja worauf ich achten muss.
    Werde dann natürlich berichten ob es funktioniert hat.

    Mal sehen ob ich es zusammenkriege.
    1. Kurz Einrichten > Bootloader entsperren > Magisk installieren (vorher die Boot.img auf SD Karte legen) > Patchen lassen
    2. .twrps ins TWRP Verzeichnis legen und dann mal fastboot boot twrp machen.

    Danach mal das erste OTA versuchen, ist das so richtig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2018
    Andy123438 und 5m4r7ph0n36uru3u haben sich bedankt.
  11. Holli33, 23.09.2018 #11
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    Moin,

    war eine lange Nacht.... Leider nicht so schöne Nachrichten (nicht so schlimm). Ich hatte das U12+ von meinem Bruder mit Magiks einrichten wollen. Hatte anfangs nicht so geklappt mit der 1.15 FW. Ich konnte nicht die original Boot.img zurückspielen. Nun dann habe ich versucht die RUU 1.21.401.3 zu überspielen. Naja runterladen, kopieren, prüfen dauert auch so seine Zeit. Dann beim Loslegen hatte er gleich mal abgebrochen mit einer Fehlermeldung. Von wegen falsche RUU. Dann habe ich die MID mal abgefragt und siehe da es ist
    MID: 2Q5510000

    Na toll, ich hatte die Boot.img von der „dual Sim“ genommen, also konnte es nicht funktionieren. Dann habe ich die 1.21.404.4 für 2Q5520000 HTC__034 geladen und konnte so Magisk erfolgreich anwenden. Aus der RUU habe ich die „signed_boot.img“ extrahiert und die dann zu patched_boot.img gemachen lassen. Alles okay soweit, dann habe ich die original boot.img wieder draufgemacht und konnte erfolgreich zu 1.25.401.4 aktualisieren. Leider war es keine gute Idee von mir. Weil ich festgestellt hatte, dass ich keine boot.img von der FW 1.25… Single habe. Also alles wieder zurück zu 1.21.

    TWRP konnte ich also nicht probieren. Hatte nicht genug Zeit, mein Bruder musste wieder arbeiten.

    Nun habe ich das Problem, ich habe keine Boot.img von der FW 1.25… Single -Sim-Variante. Hat jemand eine Quelle? Solange muss er ja bleiben auf 1.21 mit einer ständigen Benachrichtigung das ein neues Update vorhanden ist.

    Schönen Sonntag noch…
     
  12. MDXDave, 23.09.2018 #12
    MDXDave

    MDXDave Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Du kannst versuchen das Boot-Image aus dem heruntergeladenen OTA-Update zu extrahieren. Dafür am einfachsten eine App installieren die den Log des Geräts auslesen kann (Logcat etc) und dann die Adresse zum OTA-Update auslesen. Am PC herunterladen und extrahieren.

    Versteh aber auch nicht wieso überhaupt TWRP benutzt wird? Für den reinen Magisk-Root benötigt man das nicht.
     
  13. Holli33, 23.09.2018 #13
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    Danke, das klingt interssant, aber keinen schimmer wonach ich suchen soll. Vielleicht kannst du mir da einen Vorschlag machen mit der App und welche Log ich suchen muss. Das wäre echt dufte und eine große Last von mit. :rolleyes2:

    Also TWRP hatte ich um ein Backup vom System zu machen. Damals beim HTC10 aber jetzt beim 12er keine Lust mehr darauf. :sleep:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.10.2018
  14. Holli33, 25.09.2018 #14
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    Moin,
    ich konnte heute die OTA Datei finden. Nach dem runterladen lag sie bei

    /data/ota_package/OTA_IMAGINE_UHL_O80_SENSE10GP_HTC_Europe_1.25.401.4-1.21.401.4_release_527683.zip

    leider befindet sich darin eine payload.bin mit 138,9 MB. Komme also so nicht an die boot.img ran. Gibt es einen weg?

    Danke...
     
  15. 5m4r7ph0n36uru3u, 25.09.2018 #15
    5m4r7ph0n36uru3u

    5m4r7ph0n36uru3u Erfahrener Benutzer

    HTC RUU Decrypt Toll sollte das konnen. Das Tool und die Anleitung gibt es bei XDA. Ist relativ einfach, wenn man sich damit mal ein oder zwei Stündchen befasst.
     
    Holli33 bedankt sich.
  16. Holli33, 26.09.2018 #16
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    so...
    also HTC RUU Decrypt Tool ist nur für RUUs zuständig, habe ich mir sagen lassen. Dann habe ich einen Tipp bekommen.

    [Guide] How to extract payload.bin from OTA

    Mit Anfangsschwierigkeiten habe ich es geschafft die payload.bin zu entpacken. Nun habe ich ganz viele *.img Dateien, unteranderen auch eine Boot.img.
    Aber.... ist diese auch eine korrekte Boot.img?

    Die anderen originalen Boot.img haben eine Größe von 64 MB aber meine hat "nur" 48.8 MB.

    Wobei die patched_boot.img sind auch kleiner…
    Kann man diese irgendwie Testen?
     
  17. MDXDave, 27.09.2018 #17
    MDXDave

    MDXDave Threadstarter Moderator Team-Mitglied

    Sofern du das OTA direkt vom Handy hast (also was es installieren wollte), sollte es das korrekte Boot-Image sein. Kannst es ja testweise in Magisk patchen, sollte es durchlaufen, ist es zumindest ein Boot-Image (könnte rein theoretisch immer noch für ein anderes Gerät sein, was aber keinen Sinn ergeben würde).
    Da du aber sowieso A und B Partition hast und selbst mit defekten Boot-Image immer in dem Download-Modus kommen solltest, kann eigentlich kein Hardbrick passieren.
     
  18. Holli33, 27.09.2018 #18
    Holli33

    Holli33 Fortgeschrittenes Mitglied

    Danke,

    ich werde es morgen mal probieren.
    Ich hatte heute den originalen Boot.img von 1.21.401.3 wiederhergestellt und habe das OTA durchlaufen lassen. Er hat jetzt 1.25.401.3.
    Das OTA kam direkt vom seinem Handy, es lag in dem Verzeichnis /data/ota_package/ und hieß OTA_IMAGINE_UHL_O80_SENSE10GP_HTC_Europe_1.25.401.4-1.21.401.4_release_527683.zip.
    Das habe ich noch auf meinem Rechner. Ich kann es also mal probieren.
    Aktuell ist er noch auf dem Slot a. Falls es nicht gehen sollte, müsste ich im Download-Modus mit "fastboot --set-active=b" auf Slot b gehen und dann neu booten lassen, RIchtig?
    Wie kommt dann Slot a zu dem richtigen boot.img wieder?

    schönen Abend noch...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
TWRP neben Magisk nutzen Root / Custom-ROMs / Modding für HTC U12 Plus 01.12.2018
[Magisk] VoLTE/VoWIFI für dt. Provider (D1/VF/O2) Root / Custom-ROMs / Modding für HTC U12 Plus 24.11.2018
ViperU12+ 1.2.1 MAGISK | 1.30.401.2 | HUB | OTA Root / Custom-ROMs / Modding für HTC U12 Plus 30.08.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. adaway HTC u12

    ,
  2. htc u12 rooten

Du betrachtest das Thema "Rooten des HTC U12 Plus mittels Magisk" im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für HTC U12 Plus",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.