fehlerbereinigte und gemoddete build.prop für Mediapad 10 FHD wifi only

  • 6 Antworten
  • Neuster Beitrag
W

W!ldGunM@n

Experte
Threadstarter
Ich hab mal die katastrophale build.prop Datei des MP 10 FHD aufgeräumt, doppelte Einträge und unnütze Kommentare gelöscht, Rechtschreibfehler (!) korrigiert und nebenbei noch bissl getweaked.
Wer sie ausprobieren möchte, einfach die build.prop.txt in build.prop umbenennen und in den Ordner "system" kopieren (root vorausgesetzt) und die Rechte auf 644 ändern... und neustarten natürlich.

Nur für die wifi only Version, da ich alle GSM relevanten Einträge entfernt habe.
 

Anhänge

  • build.prop.txt
    5 KB Aufrufe: 1.879
BlubbaTea

BlubbaTea

Stammgast
Du scheinst dich richtig auszukennen, bist wohl ne echte Bereicherung für die kleine MediaPad Community ;)

Aber zum Thema:
Was ist denn das Problem an der Standard Build.prop, oder was sind die Vorteile/Verbesserungen von deiner?
 
W

W!ldGunM@n

Experte
Threadstarter
BlubbaTea schrieb:
Du scheinst dich richtig auszukennen, bist wohl ne echte Bereicherung für die kleine MediaPad Community ;)
Naja, ich tu was ich kann ;-)

BlubbaTea schrieb:
Aber zum Thema:
Was ist denn das Problem an der Standard Build.prop, oder was sind die Vorteile/Verbesserungen von deiner?
Das Problem mit der build.prop war bzw. ist, wie schon oben erwähnt, das jeder Dev, der Änderungen an dieser vornahm und Optionen hinzufügte, seinen persönlichen Wilhelm mit Datum und Uhrzeit hinterlassen hat... schön für ihn, schlecht für die build.prop - da die so unnötig aufgeblasen wird.

Auch waren einige Rechtschreibfehler in den Optionen drinnen, die dadurch natürlich nicht mehr vom System erkannt wurden und nicht funktionierten.
(statt z.b. "forbidden" wurde "frobidden" geschrieben u.s.w.)

Dann noch die doppelt vorhandenen Einträge von versch. Dev´s - warum auch immer... doppelt hält besser, klappt aber in der build.prop nicht, sondern verlangsamt nur deren Abarbeitung.

Zu den Tweaks... ich habe hauptsächlich die gänigen performance steigernden Tweaks eingebaut, aber auch den jit (just in Time) debugger des Kernels aktiviert und den Dalvik Cache verdoppelt und optimiert.
 
S

St.Ungulant

Ambitioniertes Mitglied
In der Datei stehen Versionshinweise, z.B.:
ro.build.display.id=S10-10XwV100R002C001B011SP15
Inwiefern ist es bedenklich, die Datei unter einer anderen Firmware als der angegebenen zu installieren?

Und was ist mit
# ro.build.product is obsolete; use ro.product.device
ro.build.product=hws10101w
Sollte das nicht entsprechend des Kommentars geändert werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

W!ldGunM@n

Experte
Threadstarter
Das ist vollkommen wurscht, was da steht. Da kannst auch dumdidum reinschreiben... das ist nur der text, der unter Systeminfo angezeigt wird.

Ausserdem ist doch die ro.build.product richtig... w fürs wifi...
 
S

St.Ungulant

Ambitioniertes Mitglied
W!ldGunM@n schrieb:
Das ist vollkommen wurscht, was da steht. Da kannst auch dumdidum reinschreiben... das ist nur der text, der unter Systeminfo angezeigt wird.
Das habe ich vermutet, aber nicht sicher gewußt. Danke.

Ausserdem ist doch die ro.build.product richtig... w fürs wifi...
Ich meinte diese Zeile:
# ro.build.product is obsolete; use ro.product.device
 
W

W!ldGunM@n

Experte
Threadstarter
Da habe ich nix verändert... kommt direkt so von huawei
 
Oben Unten