P20 OTA Update nach ROOT (Gelöst)

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere P20 OTA Update nach ROOT (Gelöst) im Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei P20 im Bereich Huawei P20 Forum.
B@sti

B@sti

Experte
Hallo ihr Lieben!

Seit vorgestern bin ich Besitzer des P20 und habe dieses binnen Minuten gerooted sowohl
als auch TWRP geflashed doch seit gestern Nacht erhalte ich die Meldung, dass ein
neues Update verfügbar ist, welches ich gerne installieren würde, drum ist meine Frage,
wie ich dabei vorgehen sollte.

Ich hätte nun gedacht, ich müsse das stock recovery flashen, damit dies möglich ist,
allerdings habe ich es bisher nicht gefunden und bin absolut nicht mehr up to date...

Wäre lieb, wenn mich jemand in die richtige Richtung schubsen könnte.

Vielen lieben Dank im Voraus.
 
Fabi

Fabi

Ehrenmitglied
Nun bei jedem Handy, dass ich früher gerooted habe war es so, dass man das Stock Recovery nutzen muss.

Die Frage ist eher, ob dein Phone noch rerooted ist nach dem Update. Das hatte ich auch schon mal, dass dann alles weg war.

Du könntest natürlich auch auf XDA oder so schauen, ob du das OTA als Flashbare ROM findest. Dann musst du aber deine Apps usw vorher mit Titanium Backup oder ähnlichem sichern.

Die Angaben sind aber ohne Gewähr, da ich kein P20 zum testen habe.
 
B@sti

B@sti

Experte
Erst mal vielen lieben Dank euch beiden.

Das mit dem root wäre kein Thema gewesen, insofern ich via adb hätte TWRP flashen müssen.
Hätte ich dann in einem Rutsch gemacht.

Das Updater-Tool habe ich bereits gefunden, allerdings war ich etwas verängstigt eine falsche
Firmware mit dem FIrmware-Finder runterzuladen. Fand das als Neuling recht unübersichtlich.
Habe nach EML-L09 gesucht und finde so viel Zeug, dass ich ein wenig Bammel habe... die ganzen Zahlen sind für mich wie Fachchinesisch.

Höher = neuer - ok. CUST 432 scheint Deutschland oder Europa zu sein, aber ist mir irgendwie zu unsicher...
Kann man sonst noch irgendwo Firmwares runterladen?

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Inventar
C432 ist Europa. .
Du kannst die FF Dateien ruhig nehmen, prüfe diese vorher nach check with imei.

Root wäre nicht das Problem, die Custom Recovery, daran würde es auf normalem weg scheitern.
Also kommt da der HuRu updater ins Spiel, mit Möglichkeit der Installation des Stock oder der TWRP Recovery
 
B@sti

B@sti

Experte
Hab vielen lieben Dank, Telefon läuft und ist aktuell!
 
M

mj084

Guru
Hat noch jemand die update.zip der letzten FW (132) - bekomme diese via FF nicht geladen:/
 
P

poolstar

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe die Firmware mit der hier beschriebenen Methode geupdatet. Jetzt habe ich allerdings ein Problem:

Nach dem Update habe ich versucht Magisk neu aufzuspielen und hab zusätzlich den Magisk Manager installiert, weil es nach dem erneuten Flashen der patched_ramdisk.img komischerweise nicht mehr mit installiert wurde. Nach der Installation des Magisk Manager konnte ich die App einmal starten, ein erneutes Ausführen lässt die App allerdings dauerhaft einfrieren. Auch das Installieren einer anderen Magisk Manager Version hat keine Abhilfe gebracht. Selbst nach dem Löschen aller App-Daten und einer kompletten Neuinstallation der App bleibt die App selbst beim ersten Ausführungsversuch hängen. Ohne den Magisk Manager kann ich natürlich keiner App Root-Rechte erteilen. :(

Hat jmd. vllt. einen Tipp für mich?

Gruss


Edit:

Mit diesem patched ramdisk image hat es funktioniert:
MEGA

Quelle: [ROOT] How to properly root the P20 lite - Post #81
 
Zuletzt bearbeitet:
whumpscut

whumpscut

Fortgeschrittenes Mitglied
Sorry, nochmal explizit nachgefragt:
Deine verlinkte Datei funktiert auf dem P20 (ohne Lite?).
Welche ROM-Version hast du damit jetzt erfolgreich laufen?

Danke schon jetzt für deine Erläuterung.

poolstar schrieb:
Hallo,

ich habe die Firmware mit der hier beschriebenen Methode geupdatet. Jetzt habe ich allerdings ein Problem:

Nach dem Update habe ich versucht Magisk neu aufzuspielen und hab zusätzlich den Magisk Manager installiert, weil es nach dem erneuten Flashen der patched_ramdisk.img komischerweise nicht mehr mit installiert wurde. Nach der Installation des Magisk Manager konnte ich die App einmal starten, ein erneutes Ausführen lässt die App allerdings dauerhaft einfrieren. Auch das Installieren einer anderen Magisk Manager Version hat keine Abhilfe gebracht. Selbst nach dem Löschen aller App-Daten und einer kompletten Neuinstallation der App bleibt die App selbst beim ersten Ausführungsversuch hängen. Ohne den Magisk Manager kann ich natürlich keiner App Root-Rechte erteilen. :(

Hat jmd. vllt. einen Tipp für mich?

Gruss


Edit:

Mit diesem patched ramdisk image hat es funktioniert:
MEGA

Quelle: [ROOT] How to properly root the P20 lite - Post #81
 
whumpscut

whumpscut

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm, hier steppt ja der Bär..
Für die Akten:
Ich habe mich nicht getraut, das o.g. Ramdisk-Image auf meinem P20 zu verwenden und habe mir selbst eines gebaut.
Die groben Schritte:
1) Aktuelles P20-Images besorgen und das Ramdisk-Image extrahieren.
2) Magisk APK ausführen und das Ramdisk-Images patchen, beide Haken müssen dabei aktiviert sein ("force encryption.." und "AVB 2.0/dm-verity beibehalten")
3) Die gepatchte Datei wird dann in boot_patched.img umbenannt, davon soll man sich nicht verunsichern lassen.
4) Das gepatchte Ramdisk-Image über fastboot einspielen.

Dann klappt es mit dem Root..