kann kein Backup mit twrp 3.0.2.1 machen

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere kann kein Backup mit twrp 3.0.2.1 machen im Root / Custom-ROMs / Modding für LeEco Le Max 2 im Bereich LeEco Le Max 2 (X820/X821/X822) Forum.
T

testuser123

Neues Mitglied
Hallo,
habe gerade mein LeMax2 gelöscht und das aicp-X2_o-13.1 aufgespielt. Jetzt wollte ich ein Backup im TWRP machen. Schlägt jedoch ständig fehl. mount /data nicht möglich.
Benutzt einen NTFS formatierten Stick. Von dem aus kann ich auch die Images installieren.
Nur leider funktioniert das Backup nicht. Was mach ich falsch?

Gruß
Alexander.
 
T

testuser123

Neues Mitglied
und wie installiere ich das ?
 
Mikehop

Mikehop

Stammgast
Es gibt 4 Möglichkeiten, die einfachste ist runterladen und im TWRP Recovery installieren.
INSTALL drücken - dann unten rechts Image auswählen - danach das TWRP Image auswählen und dann wirst du gefragt in welcher Partition du es installieren willst. Natürlich bei Recovery ein Häkchen setzen, danach Swipen zum installieren.
Das wars.
Alternativ kannst du das Tool all in one-in-one verwenden oder falls du root hast dann geht auch die TWRP App oder der herkömmliche Weg via Fastboot
Befehle sind
fastboot flash recovery twrp.img (twrp3.x.x-x.img)
Fastboot boot twrp.img
 
T

testuser123

Neues Mitglied
funktioniert nicht.
im TWRP wenn ich alles so mach wie Du beschrieben hast kommt die Fehlermeldung :
Error opening '/usbstorage/twrp-3.2.1.2-x2.img/' (Not a directory)
das ganze 2x
 
Mikehop

Mikehop

Stammgast
Hast du das neue Recovery im internen Speicher deines Smartphones ?
 
T

testuser123

Neues Mitglied
ab beides versucht. USB und intern. Immer der Fehler not a directory
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ich glaube ich habe kein root mehr.
 
Mikehop

Mikehop

Stammgast
Hast du adb und fastboot Treiber installiert auf dem PC?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Wenn ja, dann das neue TWRP am PC runterladen und in den minimal und adb Ordner kopieren dann umbenennen in twrp.img.
Dann phone in den fastboot Mode starten (volume down und Power drücken) und mit dem PC verbinden.
Dann die fastboot.exe starten
Als erstes Befehl eingeben -
fastboot flash recovery twrp.img
Dann Enter drücken
Dann Befehl eingeben -
fastboot boot twrp.img
Dann sollte das Phone ins neue TWRP booten
 
T

testuser123

Neues Mitglied
muss ich am laptop erst instl. Nuttze Ubuntu. da gehts glaube ich nicht.
 
Mikehop

Mikehop

Stammgast
Alternativ in deinem "alten" TWRP
Magisk Manager oder SuperSU flashen.
Und schon hast du root.
Und dann über die TWRP App mit root
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Oder mit dem all in one tool
All in One Tool Le Max 2
 
T

testuser123

Neues Mitglied
ich kann es einfach nicht rooten.
im all in 1 tool wird das handy nicht erkannt auch nach 10x Treiber install geht nix.
im TWRP kann ich kein SuperSu oder Magist installieren. immerwieder kommt der Fehler dass /data nicht gemounted werden kann.
gleich schmeiß ich es aus dem fenster......
 
Mikehop

Mikehop

Stammgast
Wahrscheinlich sind bei dir die Adb und fastboot Treiber nicht richtig installiert.
 
Tozupi

Tozupi

Stammgast
Ich hatte auch das Problem. Allerdings habe ich im Twrp dann ein Full reset gemacht incl. SD-Formatierung. Dann konnte TWRP ...das alte... auch die Datenpartition beschreiben. Dache auch ich hätte mein Handy "geziegelt" :)
 
JamBay

JamBay

Erfahrenes Mitglied
testuser123 schrieb:
muss ich am laptop erst instl. Nuttze Ubuntu. da gehts glaube ich nicht.
Das geht auch unter ubuntu, must nur die Pakete adb und fastboot installieren,
das geht meist sogar besser wie unter Windows, weil du kein Problem mit den Treibern hast, das funktioniert einfach :)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
testuser123 schrieb:
funktioniert nicht.
im TWRP wenn ich alles so mach wie Du beschrieben hast kommt die Fehlermeldung :
Error opening '/usbstorage/twrp-3.2.1.2-x2.img/' (Not a directory)
das ganze 2x
das letzte "/" hat dort nichts zu suchen.