TWRP- Backup auf USB failed

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere TWRP- Backup auf USB failed im Root / Custom-ROMs / Modding für LeEco Le Max 2 im Bereich LeEco Le Max 2 (X820/X821/X822) Forum.
NooneR

NooneR

Experte
Hab heute mal versucht ein TWRP- Backup auf ne externe SD in einem USB C Stick ( USB C --> Micro SD, daran Micro- SD-Kartenleser, beides OTG- fähig) zu machen.
Update fail!
Habt Ihr das schon mal erfolgreich durchgeführt?
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Mache ich nur so auf einen Sandisk USB Stick, der Stick hat Micro-USB und dazu einen Adapter auf USB C . Klappt problemlos. Probier doch mal einen anderen Stick.
Welche TWRP nutzt du ?
 
NooneR

NooneR

Experte
Es ist ne MicroSD- Karte, die in einem Kartenlesegerät mit MicroUSB- Stecker steckt. Daran Adapter MicroUSB ---> USB C.
Hab auch schon versucht, ein TWRP- Backup vom Handy auf diese SD- Karte zu ziehen, hat funktioniert, bis auf eine Datei, die größer als 4GB war.
Ich vermute, dass das TWRP- Backup wohl daran auch gescheitert ist.
FAT 32 kann doch nur bis 4GB, oder?
Muß ich die SD- Karte anders formatieren?
TWRP ist die 3.0.2
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Also gerade mal bei meinem Stick geschaut, der ist VFAT und TWRP schreibt eigentlich keine so großen Dateien, meine Data Partition hat rd. 8GB und TWRP macht daraus 1,4GB große Häppchen
 
NooneR

NooneR

Experte
Hab eine system_image.emmc.win mit dieser Größe
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Ah ok, diese wird aber nicht benötigt und man sollte die auch nicht zurückspielen, frag mich jetzt nicht nach der Quelle, das wurde mal irgendwo auf XDA diskutiert. Ich hab die noch nie gesichert, geschweige den restored.
 
NooneR

NooneR

Experte
Dh., beim Backup System nicht anklicken?
Hab bisher immer alles angeklickt im Backup
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Genau nur die System,Data event noch boot und recovery. EFS hatte ich nur am Anfang mal gesichert aber irgendeine TWRP hatte wohl mal Probleme beim restoren. Bei EFS werden 2 partionen gesichert und eine TWRP Version hatt wohl mal beim zurückschreiben die erste mit der 2 überschrieben und dann soll die IMEI weg gewesen sein.
 
NooneR

NooneR

Experte
System Data? Ich hab

Boot
Cache
Data, ca 3500
Recovery
System, ca 3400
System Image, ca 4100
EFS
 
Zuletzt bearbeitet:
Tasar

Tasar

Lexikon
System - KOMMA- Data ;)
 
NooneR

NooneR

Experte
Hab ich nicht:crying:
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Ist jetzt nicht dein Ernst oder?
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Du weißt aber schon, wofür ein KOMMA steht?
 
NooneR

NooneR

Experte
Falls Du meintest, System plus Data,
Ja, das hab ich:flapper:
Also nur die beiden, nicht mehr?
Evt. noch Boot und Recovery?
 
Tasar

Tasar

Lexikon
:D:p genau so meine ich das. System UND Data reicht im Normalfall völlig aus. Ich sichere Boot und Recovery meist nur wenn ich das Handy ganz neu hab und es noch jungfräulich ist um es z.b. für einen Garantiefall wieder auf Werkszustand zusetzten. Oder falls sich im Rahmen von Updates das Bootimage oder Recovery mal geändert hat.

Hier ist nochmal die Erklärung von der TWRP Seite zum Backup: What should I back up in TWRP?

Dort heißt es, dass das große "system_image" ein Bit orientiertes Backup ist, während nur die kleinere "system" ein Filebasierendes backup ist.
Allerdings gibt es wohl auf einigen Geräten Probleme, das große "system_image" wieder herzustellen, ganz zu schweigen von event. Filesystem Problemen, wenn das über 4GB groß ist (FAT32).
 
Zuletzt bearbeitet:
Kiwi++Soft

Kiwi++Soft

Ehrenmitglied
Ich habe ganz einfach

  • einen leeren USB-Stick genommen,
  • per USB-C-OTG-Kabel ans Gerät (USB-C zu Micro-USB-Adapter und daran Micro-USB-OTG Kabel geht nicht!),
  • ins TWRP gebootet,
  • im TWRP den USB-Stick auf exFat formatiert,
  • und dann Backup geschrieben.

Hat einwandfrei funktioniert!