Trickster MOD Kernel Settings

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Trickster MOD Kernel Settings im Root / Custom-ROMs / Modding für LG G2 im Bereich LG G2 (D802) Forum.
P

Pseudofreak

Stammgast
sehe das LG G2 nicht, also ist das Thema erstmal erledigt

Description
Trickster MOD ★ The Omnitool for your Kernel ★ ROOT
=========================================
ATTENTION:
* FAQ at General Questions [Trickster MOD]
* Set on boot, settings lost, frequencies don't stick, MIUI ROM problem,... read FAQ above
* We do not reply to Play Store rating as it only allow rather short message and no record for conversation, please email us for support
* Help us translate the app: Trickster MOD translation
=========================================
This app requires:
- ROOT and working busybox installation
These devices are officially supported
- GALAXY NEXUS (toro, maguro, toroplus)
- Nexus 7 (grouper) and Nexus 7 3G (tipalia)
- Nexus 7 2013 (flo)
- Nexus 4 (mako)
- Nexus 5 (hammerhead, preliminary support)
- Sony Xperia Z (yuga) and ZL (odin)
- LG Optimus G
- Galaxy SIII with Exynos SOC
- HTC Incredible S (vivo: preliminary support)
- Nexus 10 (preliminary support)
- HTC One X International (endeavoru; preliminary support)
- HTC One M7U and M7UL
- Galaxy SIII with Qualcomm SOC (preliminary support)
Coming to more devices in the future.
 
R

Rkhighlight

Erfahrenes Mitglied
@pseudofreak:

Dein Name passt ganz gut. Natürlich kann man die App mit dem LG G2 nutzen. Der Kernel muss dies lediglich unterstützen. Wie kann man sich überhaupt in einem Root Forum bewegen ohne Trickster Mod zu kennen?

@OP:

Ja, ist die wohl beste und berühmteste App, um Einstellungen am Kernel vorzunehmen. Root selbstverständlich vorausgesetzt und ein Custom Kernel wäre ratsam, da der Stock Kernel nicht viele Veränderungen zulässt (UV, OC, Gamma, Sound, Hotplug, Thermal, Governor, etc)
 
Matze060906

Matze060906

Stammgast
Ich bin n da durch Zufall drauf gestoßen. Ich hatte auf meinem alten Samsung eine cm9 am laufen. Da konnte man den governer direkt einstellen. Einen custom kernel wollte ich eigentlich nicht flashen. Root reicht mir eigentlich. Aber danke für die Auskunft...