Root + XPosed - OTA Security Update

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Root + XPosed - OTA Security Update im Root / Custom-ROMs / Modding für LG G3 im Bereich LG G3 (D855) Forum.
I

ibsi

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen.

Nachdem klar war das es kein Android 7 für unser D855 geben wird, hab ich mich dazu entschlossen mein Gerät zu rooten.
Dafür habe ich die "neue Rootmethode" hier aus dem Forum genutzt: [How-To & Skript] Root, Custom-Recovery, Unlock & Bump: LG G3 Toolkit

Nun bekam ich heute überraschenderweise ein OTA (~280 MB wenn ich mich nicht irre) mit kleinen Updates (glaube da stand August).

Nun frage ich mich:
Was muss ich tun, um das Update zu installieren, ohne mein Gerät zu bricken? Ich möchte ungern den kompletten Vorgang wiederholen mit dem Downgrade und wieder alles neu installieren.

Falls es wichtig ist, folgende Root-Apps sind installiert:
SuperSU
XPosed
Titanium Backup
AdAway
Android N-ify
Amplify
 
A

AtzeBauer

Ambitioniertes Mitglied
Wenn Du mit Phiber2000 seinem Tool dein Handy gerootet hast und TWRP drauf hast, flashe doch seine v30N. Diese Rom ist Stock Sicherheitslevel August 2016.
 
P

Phiber2000

Experte
Damit du Root behältst und das auch durchläuft, stelle ich modifizierte Images bereit, welche ohne Datenverlust auf die jeweilige Version aktualisieren.
Diese gibt es hier. Einfach über das Recovery installieren. Lediglich um Daten, die auf die Root-Partition geschrieben wurden musst du dich kümmern (XPosed, Ad-Blocker, ...), da diese bei der Aktualisierung entfernt werden. Das ist aber eigentlich kein Problem mehr.

Es ist davon auszugehen, dass es sich um die 30N handelt, welche inzwischen auch offiziell für den europäischen Raum freigegeben ist und im verlinkten Post zu finden ist.

Phiber
 
I

ibsi

Ambitioniertes Mitglied
Vielen Dank euch zweien . Insbesondere Dir Phiber :)
Reicht es wenn ich xposed usw einfach neu installiere oder muss ich da was beachten bevor ich flashe?
 
P

Phiber2000

Experte
Backup machen, auf den Rechner kopieren, los gehts.
Nur wenn (ggf. nach XPosed) der Root spinnt: "SuperSU (Stable) mit Bump" hinterherflashen - fertig.
 
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Normalerweise "erkennt" doch OTA ein gerootetes G3 und lässt dann die Installation des Updates nicht zu.
"Abbruch wegen Root-Verdacht" stand dann doch immer dort.
(Habe inzwischen kein G3 mehr in Benutzung, kann das also für eventuell neue Versionen nicht mehr bestätigen)
 
P

Phiber2000

Experte
Richtig. Das OTA erkennt den Root - allerdings erst während der Installation nachdem es schon 1-2 Mal neu gestartet hat. Also irgendetwas wird bis dahin schon durch die Gegend kopiert. Anschließend folgt der Abbruch mit Fehlermeldung.
Es gibt Gerüchte, die dadurch abgebrochene Installation hätte zu Datenverlusten geführt. Das glaube ich zwar nicht, ich würde aber trotzdem nicht dazu raten, ein offensichtlich fehlschlagendes OTA-Skript starten zu lassen.
 
I

ibsi

Ambitioniertes Mitglied
@Phiber2000 Hat wunderbar funktioniert. Die Firma dankt :)
 
I

ibsi

Ambitioniertes Mitglied
kingoftf schrieb:
Normalerweise "erkennt" doch OTA ein gerootetes G3 und lässt dann die Installation des Updates nicht zu.
"Abbruch wegen Root-Verdacht" stand dann doch immer dort.
(Habe inzwischen kein G3 mehr in Benutzung, kann das also für eventuell neue Versionen nicht mehr bestätigen)
@kingoftf
Bei mir war es nun so:
Update wurde mir (trotz root) angeboten. Habe dann das neue image geflashed. Nach einem Neustart wurde mir das Update immernoch angeboten. Dann habe ich Xposed neu geflashed und nach einem Neustart wurde mir direkt nach dem Start mitgeteilt, das mein Gerät wohl gerootet ist und die Updates deaktiviert werden. Kam mir gelegen, sonst hätte ich erstmal schauen müssen wie ich die Benachrichtigung los werde :D