[Anleitung] Flash KDZ offline! (with Charles Proxy)

  • 1 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Flash KDZ offline! (with Charles Proxy) im Root / Custom-ROMs / Modding für LG L90 im Bereich LG L90 (D405) Forum.
M

Master X

Neues Mitglied
Moin zusammen...
da ich zu Anfang mein LGL90 (D405) des häufigeren auch mal neu aufspielen durfte (zwecks Softbrick und so..) und die offline Anleitungen die man so im Internet findet aktuell nicht umsetzbar sind fürs L90 (zumindest habe ich mit Windows 7 noch keine Methode gefunden die klappte...),
zeige ich euch Heute mal einen komplett anderes lösungsansatz dieses Problemes....

Zuerst aber vorab das wichtigste:
Man benötigt immernoch eine Aktive Internetverbindung zur SSL-Zertifikat validierung!!!
(dafür reicht aber auch die letzte drecksverbindung zum Internet da nur ein paar 100Kb ausgetauscht werden...)

1) Hierfür benötigen Wir diese Dateien/Programme:
1. Charles Proxy (welches Ihr hier als 30 Tage Probeversion bekommt).
2. B2CAppProg (die zZ aktuelle Version [1.7.2.0] im Anhang zum download).
3. Die aktuelle .kdz Firmware Datei (hier als direkt download).


2) Vorbereitung für den Flashvorgang:
1. Installieren wir das Programm Chales Proxy
2. Und das B2CAppProg.
(Wer B2C Aktuell schon einmal installiert hat, muss dieses nicht erneut installieren... Zu überprüfen wäre nun der Installationsort C:\ProgramData\LGMOBILEAX wo der Ordner B2C_Client und die LGMLauncher.exe enthalten sein muss!)
3. Legen wir die Firmware .kdz irgentwo auf dem Rechner ab. z.b. auf den Desktop...
(Auf jedenfall nicht im ...\LGMOBILEAX\Phone Ordner! Denn dahin wird die Datei vom CSTool ja gedownloadet bzw. der Inhalt vor dem Flashvorgang gelöscht!)


3) Nun zum eigentlichen Flashvorgang:
1. Starten Wir nun Chales Proxy und vergewissern uns dass das Recording gestartet worden ist. (Siehe Bild 1)


2. Starten Wir das LGMobile Support Tool und schauen uns dabei das Fenster von Charles Proxy an. Wo er, wenn vorab alle nötigen Dateien installiert wurden, nun als erstes die SSL-Verbindung anzeigen müsste. (Siehe Bild 2)


3. Nachdem sich das LGTool geöffnet hat müssen wir nun das Handy per Usb an den Rechner anschließen.
(Ob nun im Firmware Modus [Handy ausgeschaltet; Vol.Up + Usb Kabel anschließen],
Oder im laufenden Betrieb [mit der Anschlussoption LG-Software] spielt dabei keine Rolle..)

Ab hier wird es jetzt wichtig, also bitte genau aufpassen!
4. Wenn das Handy ordnungsgemäß erkannt wurde (daran zu erkennen, dass im LGTool steht das eure Software Version bereits die neuste ist...), müsste in Charles Proxy eine Request Anfrage an http://csmgdl.lgmobile.com für die KDZ-Datei, zu sehen sein. (Siehe Bild 3)


5. Wenn das der Fall ist, klicken wir mit der rechten Maustaste auf den downloader.dev?....../D40510A_00.kdz Link und wählen den letzten Menüpunkt: Map Local aus. (Siehe Bild 4)


6. In dem neue geöffneten Fenster müsst Ihr jetzt nurnoch unter Map To via Choose eure KDZ Datei auf dem Desktop auswählen. (Siehe Bild 5)



So ab jetzt den Flashvorgang wie gewohnt fortsetzen und ihr dürftet nun sehen das der Download im Programm nun innerhalb von sec. abgeschlossen wird und das Programm je nach dem das Handy jetzt zum flashen in den Firmware Mode neu Startet.... :biggrin:
Jetzt könnt ihr das Programm Charles Proxy schließen und könnt dem PC beim flashen des Handys zu schauen. Welches bei mir mit download usw. insgesammt in nichtmal 5 min gegessen war...


So das wars auch eigentlich schon von meiner Seite aus, für anregungen und verbesserungen bin ich immer Dankbar... :rolleyes2:
Ach und bevor ich es vergesse wenn ihr den Vorgang beim nächsten mal wiederholt, müsst ihr Charles Proxy nurnoch einschalten und die KDZ Datei ist Automatisch local auf euerm PC verlinkt!
(insofern sie auch noch im gleichen Verzeichniss liegt wie beim 1. mal natürlich :razz:)

So dann wünsche ich euch ab hier ein Happy Flashing :thumbsup:
Mfg,
Master X

PPS. Wer gerne mal die Methode mit der TOT Datei und dem LG FlashTool testen möchte dem habe ich hier mal via Zippyshare die Firmware TOT + der LG L90(D405) DLL Datei geuppt...!
( Eine Anleitung meiner Seits folgt beim nächsten mal, nur nicht mehr heute ^^ ...
Also viel Spass erstmal damit und immer schön Vorsichtig sein :cool2:)

Download Links:
Part 1
Part 2
Part 3
Part 4
Part 5
 

Anhänge

  • B2CAppSetup.zip
    127,5 KB Aufrufe: 218
  • B2CAppProg_1.7.2.0.zip
    5,8 MB Aufrufe: 268
  • VC10DLL_1.0.0.1.zip
    2,7 MB Aufrufe: 172
M

Methwurst

Neues Mitglied
Wann kommt denn die Anleitung für die andere Methode