1. Schussel, 15.10.2016 #1
    Schussel

    Schussel Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Zum Thema 'Benachrichtigung LED' muss ja zuvor der Squid Kernel geflasht werden.

    Hierzu würde ich gern wissen, ob es reicht, ein TWRP-Backup zurückzuspielen, um einen zuvor geflashten Squid Kernel wieder weg zu kriegen, oder ob der Squid Kernel von einem derartigen Recovery nicht betroffen wäre.

    Hintergrund meiner Frage ist, dass es Hinweise gibt, dass der Kernel in seiner aktuellen Version r17 zu einem deutlich erhöhten Akku-Verbrauch führt.Wenn das der Fall ist, würde ich eben einfach ein Recovery machen, wenn es den dann auch weg kriegen würde.

    Danke vorab und Gruß
     
  2. ooo, 15.10.2016 #2
    ooo

    ooo Lexikon

    Probier's einfach selbst aus:
    • TWRP > Voll-Backup (mit squid2's Kernel) > machen
    • TWRP > Restore > altes Backup (ohne squid2's Kernel)
    • TWRP > Wipe > Advanced wipe > Cache/Dalvik-/ART-Cache
    • TWRP > Reboot > System

    (Es reicht auch schon, die aktuell installierte Nightly ohne Wipes einfach nochmal über die gerade installierte zu installieren, damit squid2's Kernel vaporisiert wird. - Ziemlich Installations-lastig, der vorherige Satz ... joke)
     
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.