Moto E mit CM14 (Nougat)

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Moto E mit CM14 (Nougat) im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto E im Bereich Motorola Moto E Forum.
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Für unseren condor wird mittlerweile eine CM14-unofficial angeboten:

[ROM][condor] CyanogenMod 14 for Moto E

Der aktuelle Stand vom 14.09. macht schon einen ganz soliden Eindruck. Für den Tagesgebrauch aber m.E. nicht geeignet.
 
S

starbright

Stammgast
Inzwischen offiziell.
Wie kommt man mit minimalem Aufwand (ohne alles neu zu installieren) von CM13 auf die neue Version? Hat das schon jemand erfolgreich geschafft?
 
S

starbright

Stammgast
Ich hab dieses mal das erste mal ein dirty upgrade gewacht. Also ins TWRP (vorher auf die empfohlene -r5 version), und dann einfach CM14 und pica gapps drauf. Anschließend wipe cache/dalvik .... und läuft!
Einzig die Profile-Tiles gibt es in der Leiste oben rechts nicht, sonst scheint alles zu funktionieren. Bin beeindruck. Moto E von 4.4 bis 7.1.1
 
S

starbright

Stammgast
Inzwischen ist Lineage online. Eine Nightly zum Clean install und eine Experimental als update zu CM13//CM14.
Erfahrungen dürfen gerne gepostet werden.

Ich scheue immer den Aufwand mit der Neuistallation. Die Apps gehen ja noch, aber die Einstellungen... z.B. die Sip-Konten in der Telefon-App ....
 
S

steve8x8

Stammgast
Nachdem der Condor nach knapp drei Jahren buchstäblich auseinanderfiel, weil die originale Batterie auf dem Weg zur doppelten Dicke war, war vor ein paar Wochen endlich Zeit für eine "Runderneuerung". Nach dem Einbau der neuen Batterie habe ich allerdings den Weg des "Alles neu macht der Mai" gewählt, auch, um den Google-Account auf dem Gerät endlich loszuwerden.
Installiert wurde Lineage 14.1 (0605 nightly), dazu die nano-GApps (ja, besser man hat als man hätte) und das su-addon.
Apps wurden per F-Droid oder adb install hinzugefügt.
10 Wochen lang war das Gerät größtenteils zum Geocaching im Einsatz, keine Auffälligkeiten (auch sonst nicht, soweit die Features von mir benutzt werden). Der Kompass war schon immer sehr eigen, den benutze ich aber eigentlich auf keinem Smartphone. Vielleicht habe ich mal Zeit für einen Z-Devicetest.
Gestern habe ich nun per OTA auf 0828 aktualisiert, was erst im vierten Anlauf gelang - anscheinend war der Cache zu voll und verkraftete das 305 MB große ROM nicht (ich gehe davon aus, dass das OTA-Image identisch mit dem normalen Download ist). Nach einer etwas größeren Putzrunde klappte es dann, TWRP warf zwar zwei Fehler (irgendwas mit [log]), machte aber weiter. Der Frownie nach dem Neustart brauchte aber sehr lange - um so erleichterter war ich, als sich das Display endlich abschaltete.
Solange das Moto C2 nicht von Lineage unterstützt wird, wird das E noch in Verwendung bleiben.