[ROM][KitKat 4.4.4] CM11

  • 53 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM][KitKat 4.4.4] CM11 im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto E im Bereich Motorola Moto E Forum.
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hallo, Video auf Youtube https://www.youtube.com/watch?v=e9Ds8jNtpJU&feature=youtu.be

Ich habe jetzt seit 2 Wochen CM 11 trauf und es läuft super.
Hatte und habe keine Probleme.
instruktion:

1. Bootloader freischalten(Ein Handy für 100€ ist es mir egal wegen Garantie)
https://www.youtube.com/watch?v=1DGlZLWX0vk
einfach das machen was dort beschrieben wird und der Bootloder ist offen.

2.Warnhinweis beim start entfernen !
1. Download and unzip logo.zip.

2. Reboot to fastboot mode (power + vol down)

3. mfastboot flash logo logo.bin

4. Reboot, enjoy!

3.recovery einfügen ! Team Win Recovery v2.7.2.0
mfastboot flash recovery recovery.img

4.CM11 einspielen !
http://builds.hubdroid.com/cm11/nightlies/final/condor/cm11.0-nightly-29-condor.zip
  • Wipe data and cache
  • install von SDKarte CM11 zip
  • Reboot
Motorola PC Treiber https://drive.google.com/file/d/0BwI-z-jARlQZQ0FMRmlsQlg0d28/view?usp=sharing

mfastboot-v2.zip in C:\ entpacken. CMD konsole öffnen und mit cd .. so oft
machen bis nur noch C:\ dann cd mfastboot-v2.
logo.zip und recovery.zip in den mfastboot-v2 entpacken.
So jetzt kann es los gehen.

Karsten
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
L

lh4ever

Neues Mitglied
Danke für den Post.

Gibt es aus deiner Sicht irgendwelche besonderen Gründe CM beim Moto E zu nehmen an Stelle der orginalen ROM (außer Spaß an der Spielerei)?
Da ja noch das Android L Update kommt, habe ich für mich nicht das Gefühl, eine Custom ROM zu brauchen...

Grüße
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hi,
Ich bin von Hause aus ein Bastler. Und mich nervt es wenn die Anbieter immer ihren Mist drauf hauen und so mit die Geräte total langsam machen. Ob wohl die Geräte viel mehr Leistung haben könnten. Es wird wohl bei der 5.0 L Update nicht anders sein.
Noch mehr einschnitte in unser Leben. Alles über uns wissen zu wollen.(Glasmensch) Und das mag ich z.b. nicht. Deswegen habe ich alle Geräte die ich hatte entweder selber eine Firmware zusammen oder umgebaut oder halt CM verwendet.

siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=cIEQ3aVqqlM&index=1&list=PLFu3yyC4but3NUg1MJMJLr9tLVyNVNe9B

https://www.youtube.com/watch?v=_3thtcQqMPw&list=PLFu3yyC4but3NUg1MJMJLr9tLVyNVNe9B&index=2

https://www.android-hilfe.de/forum/...-angepasste-firmware-huawei-u8510.602778.html

https://www.android-hilfe.de/forum/...sung-based-stocklite.218762.html#post-2973626

u.s.w.

Das was bei der L update am aussehen kommt wird man dann bei CM auch bekommen.

Karsten
 
Zuletzt bearbeitet:
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hier ein paar Bilder wegen Android L auf meinem Motorola Moto e mit CM Firmware.

Karsten
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
magicw

magicw

Ehrenmitglied
lh4ever schrieb:
Gibt es aus deiner Sicht irgendwelche besonderen Gründe CM beim Moto E zu nehmen an Stelle der orginalen ROM (außer Spaß an der Spielerei)?
Also für mich gibt es mehrere:

- Herstellerunabhängigkeit. Ich hab auch Samsung und andere Geräte. Es macht es einfacher diese zu bedienen/konfigurieren/pflegen, wenn auf allen die "selbe" Firmware läuft.
- Konfigurierbarkeit. Was bei Stock nur mit Root und Xposed+Module möglich ist, kommt beim CM11 oder anderer CustomROM schon "out of the Box". Persönlich möchte ich nicht mehr verzichten auf:

  • Musiknavigation mit Lautstärketasten bei screen-off
  • Start des MP3-Player bei Einstecken der Kopfhörer (ok, das kann auch die eine oder andere Player-App)
  • Theme-Engine
  • Kill-App bei Longpress der zurück-Taste
  • Konfigurierbare Navigationsleiste
  • Klassischer Schnellzugriff in der Benachrichtigungsleiste
  • Pop-Up Benachrichtigungen (was dann auch in Lollipop Standard wird)
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung/Bugfixes durch Nightlies/Milestone-Versionen
  • Moto E-spezifisch: Ansteigender Klingelton jetzt konfigurierbar.
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Das ist bei Nightlies so üblich^^ Du weißt, dass du funktionierendes OTA hast?
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hi,
ja habe ich aber noch nicht verwendet. Habe es halt immer so gemacht.
Würde mich freuen wenn noch mehr zu CM kommen und nicht auf die L update warten.
Denn auser dem Aussehen wird sich nicht viel ändern.:biggrin:

Karsten
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Die nutzen OpenDelta-Updater - damit wird nur das notwendigste vom Server gezogen und upgedatet. D.h. du mußt nicht immer 225MB downloaden.
Funktiniert seit Build28 wieder zuverlässig - war davor für ein paar Versionen deaktiviert.

CM11 ist ja auch quasi fertig. Viel neue features werden da nicht mehr kommen. Wird vorwiegend Bugfixing sein.
 
C

ChrisMoE

Neues Mitglied
Ich besitze seit Kurzem das Moto E und es ist mein erstes dezidiertes Android-Gerät. Nachdem ich Stock KitKat eine Weile testen wollte und dann (bald?) auf Stock Lollipop upgraden wollte, ging mir schon bald die Verzahnung mit Google-Diensten auf den Senkel. Außerdem: Die zitierten (geküzten) Aussage-Themen zum Sinn einer Custom ROM kann ich so unterschreiben:
jens_wahle schrieb:
... bin Bastler ... mich nervt Anbieter-Mist der Systeme langsam macht ... Einschnitte stören mich ... will kein Glasmensch sein ...
magicw schrieb:
... Herstellerunabhängigkeit ... einfacher ... Konfigurierbarkeit "out of the Box" ... Musiknavigation bei screen-off ... Start Player bei Einstecken der Kopfhörer ... Theme-Engine (hab ein L-Theme) ... Kill-App bei Longpress der zurück-Taste ... Konfigurierbare Navigationsleiste ... Klassischer Schnellzugriff in der Benachrichtigungsleiste ... Pop-Up Benachrichtigungen ... Kontinuierliche Weiterentwicklung ...Moto E-spezifisch: Ansteigender Klingelton konfigurierbar.
Obwohl anfänglich durch den Garantieverlust bei BL-Unlock verunsichert, hat dann meine Experimentierfreude obsiegt und ich habe nach den verfügbaren Anleitungen durch jens_wahle hier und percy_g2 etc. im xda-Thread nun cm11.0-nightly-30-condor.zip installiert und es läuft seit vorgestern. Das ganze war für mich doch etwas hakeliger als gedacht (vor allem das starten der TWRP-Recovery). Ob Schuld von Linux, Android oder Motorola wage ich (noch) nicht einzuschätzen. :)

magicw schrieb:
OpenDelta-Updater - damit wird nur das notwendigste vom Server gezogen und upgedatet. ...
Funktiniert seit Build28 wieder zuverlässig
Ich habe als Android/CM11-Newbie einige Fragen die möglicherweise schnell/kurz hier beantwortet werden können (wenn komplexer eröffne ich gerne einen neuen Thread):

  1. OpenDelta-Updater: wie funktioniert dieses OTA genau? Habe keine Anleitung im Web gefunden. Bei mir kommt nach den Updateaktivitäten in der App und dann Reboot immer das "Android-Männlein mit offenem Bauch". Erst nach erneutem Neustart bootet das System, das Update wurde dann aber AFAIK nicht durchgeführt.
  2. Was mir bei Stock KitKat gefallen hat, ist das gut funktionierende Aufrufen einer Websuche bzw. eines Kontaktes per Voice-Recognition. In CM11 gibt es eine Sprachwahl, aber die Funktion derselben konnte ich noch nicht verstehen bzw. bestätigen (meine Versuche riefen komplett unerwünschte Befehle auf). Kann die Stock-Funktion irgendwie (als App?) in CM11 nachgerüstet werden?
Hab noch ein paar Fragen, die ich noch genauer recherchieren usw. muss. Danke für die Hilfe. Endlich fühlt sich das System "unneugierig" an :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hi,

Habe es gelesen, Aber mir haben sie heute die Nerven im zahn freigelegt, Ich werde gerne mit Dir reden aber erst muß meine Schna....... aufhören zu brummen.

Karsten
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
ChrisMoE schrieb:
OpenDelta-Updater: wie funktioniert dieses OTA genau? Habe keine Anleitung im Web gefunden. Bei mir kommt nach den Updateaktivitäten in der App und dann Reboot immer das "Android-Männlein mit offenem Bauch". Erst nach erneutem Neustart bootet das System, das Update wurde dann aber AFAIK nicht durchgeführt.
Hm, dann stimmt bei dir was nicht.
Die Funktion ist eigentlich banal: du clickst auf Update und bestätigst dass er danach suchen soll.

Wenn sich was neues anbietet siehst du ja am Fortschrittsbalken, dass er da runterlädt und mit der vorhandenen Installation vergleicht. Abhängig von diesem Vergleich wird ein Flashpaket erzeugt. Wenn dieses erzeugt wurde kannst du entweder abbrechen, erneut prüfen lassen oder eben das update ausführen lassen.

Willst du das update ausführen lassen, dann wird ein recovery-script erzeugt. Dieses script wird dann vom Recovery (idealerweise TWRP) ausgeführt. Es macht nichts anderes als die erzeugte ZiP-Datei zu flashen und danach wieder zu rebooten.

Und da ist der Haken bei dir. Wenn ich so ein update ausführe dann bootet das Gerät brav in das TWRP-recovery und führt die Befehlsfolge aus dem script aus. Bei dir sagst du dass das grüne Männlein mit offenem Bauch kommt. Das heißt, du hast aus irgendeinem Grund kein CustomRecovery mehr drauf, sondern anscheinend ist da wieder das Stock-Recovery draufgelangt.
Du mußt also nochmal das TWRP-img per fastboot flashen und dann nochmal versuchen das update aufspielen zu lassen. Dann sollte das tun.
 
C

ChrisMoE

Neues Mitglied
Danke für die Hinweise!
SuperSU war nicht mehr im App-Menu. Hab das per recovery neu eingespielt und eine Option "SuperSU Backup Script" (es stand ein Hinweis: zum überleben von CustomROM Updates) durchgeführt.
Dann das CM-Update aktiviert. Nach Neustart kam wieder das "Männchen mit offenem Bauch". Also nochmal recovery per fastboot und dann scheint das script angelaufen zu sein und nach dem Start ist nun das aktuellste
cm11.0-nightly-33-condor.zip installiert und auch SuperSU weiterhin vorhanden. Mal schauen wie das nächste Update läuft.
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
SuperSu hättest du aber nicht gebraucht. CM hat SU an Bord - sogar mit eigenem Menüpunkt in den Einstellungen.
 
jens_wahle

jens_wahle

Stammgast
Hi,

die OpenDelta-Updater funktioniert tadellos.
Ich dachte da es keine official ist geht das mit der Update nicht. Nu weis ich es.

Karsten
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ChrisMoE

Neues Mitglied
magicw schrieb:
SuperSu hättest du aber nicht gebraucht. CM hat SU an Bord - sogar mit eigenem Menüpunkt in den Einstellungen.
Hab mich an eine Anleitung im xda Forum gehalten. Das CM SU hat hab ich gelesen und ich hab den Eintrag auch mal gesehen (jetzt nicht mehr?). Mit diesen Finessen bei Android/CM kenn ich mich einfach noch zuwenig aus. Soll ich SuperSu deinstallieren?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Nein, wenn du SuperSU jetzt deinstallierst, dann hast du kein SU mehr, weil er ja dann die SU-binaries löscht und die nativen vom CM11 ja längst überschrieben worden sind von der SuperSU-App.
Merk's dir einfach fürs nächste mal, falls du das System irgendwann mal neu aufsetzt oder die ROM wechselst. Die gängigen CustomROMs haben alle einen onboard-SU-Manager.
 
C

charls

Fortgeschrittenes Mitglied
Wäre die Software auch für das Dual-Sim geeignet?
Gruss
charls
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
ja Dual SIM funktioniert was man so auf XDA dazu liest.