[Anleitung] Stockrom per fastboot manuell installieren

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Stockrom per fastboot manuell installieren im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto G (2014) im Bereich Motorola Moto G (2014) Forum.
P

PDP

Stammgast
Das Gerät bleibt beim Bootlogo hängen (System gewiped)?
Recovery funktioniert, aber Dateien lassen sich nicht auf das Gerät kopieren?
Keine microSD-Karte oder kein microSD-Kartenleser zur Hand?
Backups sind sowieso ein Fremdwort?


Anleitung um das Moto G 2014 per fastboot zu restocken


Der Bootloader muss offen sein!
Alle Userdaten, Apps und deren Einstellungen werden gelöscht!
Für Schäden oder Fehler übernehme ich keine Haftung!

Warnung:
Wenn man nach dem Downgrade allerdings das 5.x Lollipop OTA-Update akzeptiert, und installieren lässt,
erhält man einen nicht mehr zu rettenden Briefbeschwerer!


Dieses Tutorial bezieht sich auf die Version RETDEALL_XT1068_4.4.4_KXB21.85-14_cid7_CFC.xml.zip mit der das Moto G 2014 ausgeliefert wurde.
Möchte man eine andere Version flashen, muss man sich die entpackten Dateien genauer anschauen und eventuell Dateinamen und Anzahl anpassen. Der Beitrag wurde für Android 5.0.2 angepasst (Danke an VampierKing).



1. Benötigten Dateien herunterladen

- Stockrom (Seite 4, #35, Danke nicht vergessen!)
- fastboot (auch hier bedanken!)
- Motorola Device Manager

Was man noch braucht
- PC oder Laptop
- USB-Kabel
- Kommandozeile als admin



2. Vorbereitung

- fastboot installieren, alle drei Optionen bestätigen (path->yes, systemwide->yes, drivers->yes)
- Speicherort ist standardmäßig C:\adb
- Motorola Device Manager installieren
- Gerät ausschalten und in fastboot starten (Volume- 2-3 Sekunden halten, dann Power dazu und beides loslassen)
- Gerät per USB-Kabel verbinden und Treiber installieren lassen
- Kommandozeile (CMD) als admin öffnen
- In den Ordner C:\adb wechseln und dort 'fastboot' eintippen und bestätigen
- Nun ' fastboot devices' eingeben und das angeschlossene Gerät wird angezeigt (sonst sind die Treiber fehlerhaft)
- Die .zip der Stockrom in den Ordner C:\adb entpacken, so dass alle darin enthaltenen Dateien direkt in diesem Ordner liegen (nicht in Unterordnern)



3. Flashen

- Einzeln und nacheinander folgende Befehle eingeben und jeweils bestätigen.

Code:
   fastboot flash partition gpt.bin
   fastboot flash motoboot motoboot.img
   fastboot flash logo logo.bin
   fastboot flash boot boot.img
   fastboot flash recovery recovery.img
  
   fastboot flash system system.img_sparsechunk.0
   fastboot flash system system.img_sparsechunk.1
   fastboot flash system system.img_sparsechunk.2
   fastboot flash system system.img_sparsechunk.3

--------------------------------------
Bei Android 5.0.2 zusätzlich
Code:
fastboot flash system system.IMG_sparsechunk.4
--------------------------------------

Code:
   fastboot flash modem non-hlos.bin
   fastboot erase modemst1
   fastboot erase modemst2
   fastboot flash fsg fsg.mbn
Code:
   fastboot erase cache
   fastboot erase userdata
 
   fastboot reboot


Das Gerät startet in ein frisches Android.
Der Startvorgang dauert sehr lange, da die ROM eingerichtet wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von cptechnik - Grund: Warnung eingefügt
VampierKing

VampierKing

Inventar
Gute Beschreibung, wenn man mal alles neu machen muss. Aber, wenn man das 5.0.2 Stock Rom so flashen will, fehlt ein Befehl.
Und zwar dieser hier.
fastboot flash system system.img_sparsechunk.4
Flasht man das nur bis zu 3, dann beendet sich später ständig die System Ui;)
Vielleicht kann man da noch ein Hinweiß einbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PDP

Stammgast
Danke für den Hinweis. Beitrag wurde angepasst.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich hab den Thread jetzt mal gepinnt, damit er nicht verloren geht.
 
P

pentox

Neues Mitglied
HILFE! Ich habe alles so gemacht wie beschrieben aber während des flashens bekomme ich auf dem Handy die Meldung "Image is too big". Wenn es fertig ist startet sich das Handy nur noch im Fastboot Modus und da steht: "Fastboot Reason: Fall-through from normal boot mode"
 
P

PDP

Stammgast
Welche Version willst du flashen? Hast du den Vorgang mehrmals durchgeführt? Gerät dazwischen ausgeschaltet?
Eventuell nochmal die ROM-Dateien neu herunterladen - vielleicht sind diese fehlerhaft oder fehlerhaft entpackt worden.
 
BO4573

BO4573

Experte
google mal nach
"Fastboot Reason: Fall-through from normal boot mode"
die ersten Treffer sagen/zeigen ein Brick deines Moto G und Lösungen scheinbar auch
 
C

carlton681ao

Neues Mitglied
Hallo,

erstmal Danke für die Anleitung.
Vielleicht doofe Frage,aber ich frage trotzdem. Du hast für Android 4.4.4 zwei Archive auf Deiner Dropbox und darin die passende Dateistruktur für die Anleitung.
Wo finde ich einen Download für 5.0.2 mit derselben Dateistruktur?

Danke
carlton
 
mass

mass

Stammgast
Mit dieser Anleitung bekommt man doch den Auslieferungszustand wieder hin, d.h. das Stock-Rom. Fehlt nur noch, den Unlock wieder rückgängig zu machen, geht das?
 
T

Tajnik

Gast
Der Link bei:

Stockrom (Seite 4, #35, Danke nicht vergessen!)

Verweist auf einen Thread der nur zwei seiten hat!?

Wo bekomme ich denn die Stock FW 5.0.2 her??


Vielen Dank im voraus!
 
hardy1968

hardy1968

Ambitioniertes Mitglied
Kann mir jemand sagen wie ich den Bootloader wieder sperren kann, so daß die Meldung nicht mehr erscheint?
Ich würde das Smartphone gern verkaufen, ist aber eher schlecht, wenn die Meldung erscheint, daß der Bootloader offen ist :)

Mit "fastboot oem lock" bleibt die Meldung leider bestehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
H

harry11

Experte
Habe alles so gemacht. Lief dann auch und ich hatte Android 4.4.4 wieder drauf. Nach dem einrichten habe ich ein Systemupdate angeboten bekommen, welches er auch anfing zu installieren. Hatte die 15 Minuten aber keine Zeit, zu warten. Bin einkaufen kurz gegangen. Das Display ist schwarz. Nichts reagiert - keine Tastenfunktionen. Wenn ich das Motorola G2 vom PC trenne, höre ich Töne am PC, genauso auch, wenn ich es wieder mit dem PC verbinde.
Im Geräte Manager wird mir qhsusb_bulk angezeigt. Nehme an, das es jetzt gebrickt ist? Kann man das Motorola dennoch retten?
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Hast Du auch Power+VolDown für mehr als 10 Sek festgehalten, und gehofft, dass er in den Fastboot-Mode bootet?
Irgendwann habe ich auch von einer längeren Zeit mal gelesen... aber weiss nicht mehr wann, wie, wo und warum...
 
H

harry11

Experte
Ja klar habe ich auch versucht in den Bootloader zu kommen, geht aber nicht. Display bleibt schwarz!
 
O

ooo

Lexikon
harry11 schrieb:
Im Geräte Manager wird mir qhsusb_bulk angezeigt. Nehme an, das es jetzt gebrickt ist?
harry11 schrieb:
Kann man das Motorola dennoch retten?
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann kann man sein Moto G 2014 zwar auf Android 4.4.x downgraden, bekommt dann aber einen nicht mehr zu rettenden Briefbeschwerer, wenn man danach ein angebotenes OTA-Upgrade auf Android 5.x Lollipop annimmt.

xda qhsusb_bulk xt1068 moto g hardbrick - Google-Suche

Die auf xda eingestellte Anleitung zum "Unbricken" mit blank-flash war für ein Moto X 2014, deswegen funktioniert das nicht für ein Moto G 2014.
Der Developer hat sein Start-Posting mit der Anleitung inhaltlich gelöscht und der Thread wurde geschlossen.​

harry11 schrieb:
Ja klar habe ich auch versucht in den Bootloader zu kommen, geht aber nicht. Display bleibt schwarz!
Solange man nicht mehr in den Bootloader kommt, kann man auch nichts mit dem Gerät versuchen.​
___

Firmwares zum XT1068 gibt es z. B. hier (nach XT1068 und cid7 im Dateinamen suchen):



Selection_036.png
___

oder hier (sehr langsame Downloads)


Selection_035.png
 
H

harry11

Experte
Also ist das Gerät unbrauchbar? Die Links, die du zu Firmware geschrieben hast, sind ja sinnlos für mich, richtig? Weil ohne das man in den Bootloader kommt, kann man auch nichts retten? Ich höre halt nur einen Ton, wenn ich es an den PC an oder abklemme.
 
O

ooo

Lexikon
Ja.
 
H

harry11

Experte
Bin begeistert. Mißt! Danke für die Info.
 
voip_ich

voip_ich

Ambitioniertes Mitglied
Frage auch hier wieder (QUER :cool2: gedacht)
HIER geht es um DOWNGRADE auf 4.4.4 - aber es ist sehr gute Anleitung für Fastboot flashen und oben angepinnt von Euch

  1. Soll ich dieses Tutorial auch befolgen, wenn ich schon das MotoAIOTool nutzen kann? Bringt es mir wesentliche Vorteile, das Verfahren manuell auszuführen?
  2. Gilt diese Anleitung unverändert für spätere Verionen von Android - oder was muss dort zusätzlich getan werden? /MM oder N 7 bzw 7.1)
  3. Get das genau so mit anderen StockROMS, z.B. den bei firmware center ladbaren 6.0 ROMs?
Bitte um Weiterführung ODER anpinnen eines aktuelleren Tutorials
Dank von A
 
voip_ich

voip_ich

Ambitioniertes Mitglied
Nochmal die Frage für TITAN_RETDE_6.0_MPB24.65-34-3_cid7_CFC (hatte ich auch schon im wo anders gestellt) :

Muss ich JEDE Datei aufs Telefon flashen per fastboot, oder nur die im Thread dort genannten
partition gpt.bin
motoboot.bin
logo.bin
boot.img (hier war wohl mein bootloop begründet, die hatte ich ausgelassen)
recovery.img

Und warum habe ich keine system.IMG_sparsechunk.4 ?? Mache ich diesen Befehl dann trotzdem oder lasse ich ihn weg?

BITTE helft doch einem Newbie wenn die Anleitung hier zu veralten droht.
Danke!:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet: