[How To] Zurück auf Anfang: Flashen auf die original 4.4.2 Motorola Firmware

  • 6 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How To] Zurück auf Anfang: Flashen auf die original 4.4.2 Motorola Firmware im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Razr HD im Bereich Motorola Razr HD Forum.
M

meta666

Neues Mitglied
Moin moin,

der Weg zurück auf die Stock Roms von Motorola sucht man ja manchmal doch, auch wenn die Erfahrungen mit Customs Roms zumindest für mich stets gut waren.

Bei mir hatte sich ein wirklich hartnäckiges Problem eingenistet das ich trotz verschiedenster Roms + Custom recoverys nicht mehr in den Griff bekommen habe: Die Uhrzeiten gingen bei mir in alle Richtungen - sprich in der Statusleiste falsch, in Widges noch falscher und auch die angezeigte Uhr im Sperrbildschirm tat was sie wollte. Also kurzerhand den Entschluss gefasst das ganze unter dem originalen KitKat StockRom zu beobachten.

Nach 5 Tagen rumprobieren, einer Fast-Neubestellung eines Lumias und der Feststellung das die für uns wichtigen Roms fast gar nicht mehr im Netz zu finden sind läuft nun endlich alles wieder korrekt.


Ausgangsituation:
XT925 mit offenen KK Bootloader mit installierten Custom Recovery ebenfalls auf KK Bootloader basierend und meistens einer Custom Rom wie SlimKat oder Cyanogen Mod 11 oder 12

Es wird benötigt:
- Minimal ADB and MFastboot (zum flashen der custom recoverys und ggf. einzelner Dateien über Fastboot) - gibs hier
- ggf. die Datei "WCNSS_qcom_wlan_nv.bin" für das xt925/xt926 sollte das WLAN unter JB nicht funktionieren - gibs hier
- RSD lite 6.1.5 oder 6.1.6 (zum installieren des original Motorola JB Stock Roms) - gibts hier
- Stock Rom Jelly Bean Retail Deutsch modifziert für KK Downgrade - gibs hier
- Custom recovery für JB Bootloader inkl. root Einrichtung (TWRP-2.7.0.0-moto_msm8960-hdpi.img) - gibs hier
- OTA Update KitKat Retail Deutsch - gibs hier
oder
- OTA Update KitKat Retail Deutsch für Custom recovery - gibs hier



So und los gehts:


1. JellyBean installieren:
- erstmal das RSD Lite auf den Rechner installieren und das Telefon in den Fastboot Modous bringen (ausschalten und mit gedrückten Lautstärketasten einschalten, im erscheinden Menü mit der Leiser Taste "fastboot" auswählen und mit der Lauter Taste bestätigen)

- im Idealfall sollte RSD das Telefon schon anzeigen, wenn nicht bitte Treiber installieren, die schwirren im Netz rum

- mittels RSD lite die "9.8.2Q-8-XT925_VQUL-16_USERSIGNED_S7_UCAVANQU02NA02E.0R_LSAVNQJBRTDE_P005_A004_CFC - downgrade.xml.zip" laden und installieren, hier sind schon die kritischen Zeilen bereits entfernt da zwei Partionen (partition_signed und tz_signed) kein downgrade zulassen

- Telefon neu starten lassen - im Idealfall ohne Probleme oder reboots und funktionierenden WLAN - dann gehts gleich bei Punkt 2. weiter

- wennsProbleme mit dem WLAN gibt, bzw. bootloops auftreten dann gehts bei 3. oder 4. weiter


2. bei JB boot ohne Probleme, Bootloops und mit WLAN, BT etc.
- einfach das OTA Update KitKat Retail Deutsch per Updatefunktion herunterladen oder aber von hier ziehen und installieren, ACHTUNG WLAN und BT sollten aktiviert sein!

- in update.zip umbennen und ins root-Verzeichnis der SD Karte kopieren, im bootmenü per "recovery" flashen

- Motorola KK mit KK Bootloader und original recovery ist jetzt installiert und sollte ohne Probleme laufen


3. bei Boot Problemen aber mit WLAN, Update per update.zip oder OTA nicht möglich

- einmal booten lassen (hinlegen Strom anschliessen und warten, warten warten) und WLAN + BT einrichten und aktiviert lassen

- custom recovery für JB installieren und KEIN root einrichten

-das OTA Update KitKat Retail Deutsch für Custom recovery per TWRP flashen und starten, ging das WLAN vorher, sollte es jetzt auch gehen

- Motorola KK mit KK Bootloader und original recovery ist jetzt installiert und sollte ohne Probleme laufen

4. bei Boot Problemen OHNE WLAN
- custom recovery für JB installieren und root einrichten (Punkt reboot, ihr werden gefragt ob root Zugriff eingerichtet werden soll)

- booten lassen, per es explorer oder ähnliches die "WCNSS_qcom_wlan_nv.bin" nach /persist kopieren, WLAN aktivieren, vorher ggf. neustarten (was wieder endlos dauern kann)

- Datei "system_signed" in den Fastboot Ordner packen

- ins fastboot menü und aus dem gepackten JB Rom die Datei "system_signed" per Befehl: "fastboot flash system system_signed" flashen da sonst ein Update auf KK mit einer Fehlermeldung abbricht da hier Dateien abgeglichen werden die durch die Root-einrichtung geändert wurden

- im Custom recovery das "OTA Update KitKat Retail Deutsch für Custom recovery" flashen

- Motorola KK mit KK Bootloader und original recovery ist jetzt installiert und sollte ohne Probleme laufen

Tipps:

1.Sollte das XT925 im Bootloop stecken bleiben, so hats bei mir subjektiv geholfen den Ladezustand beim booten mehrfach zu ändern, sprich Ladestecker rein - raus - rein - raus - hat das Motorola Logo das dritte Pulsieren überstanden sollte das Booten erfolgreich sein.

2. Die Roms hier sind die Retail DE Versionen, also ohne O2 Branding

3. Die WCNSS_qcom_wlan_nv.bin ist ursprünglich eine argentinische Version, aber ich habe ums Verrecken keine deutsche gefunden - es sind auch Atrix HD Versionen im Netz zu finden die unter JB funktionieren aber nach dem Update auf KK Probleme bereiten. Die sind an der ungefähren Dateigröße von ca. 1,78MB zu erkennen

So eigentlich war es das schon, viel Glück!!
Meta666
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Vielen Dank, ich hab den Titel noch etwas angepasst und den Thread angepinnt. :thumbup:
 
C

Chris81it

Neues Mitglied
Hallo Leute,
Nachdem ich mein Razr HD per OTA-Update auf 4.4.2 KK gebracht habe,
und später dann CM12 flashen wollte, geht jetzt gar nichts mehr.
Das ursprüngliche Jelly Bean 4.1.2 Image:
Blur_Version.98.22.16001.XT925.Retail.en.DE
lässt sich per RSD Lite 6.2.4 auch nicht mehr flashen.
(flashing failed, phone returned FAIL ... ich glaube während dem Schritt flash partition partition_signed)

Wenn ich mit mfastboot manuell flashe, welches sind denn die WICHTIGSTEN Partitionen die ich unbedingt
flashen muß, damit das 4.1.2 Jelly Bean System wieder drauf ist und auch booten kann?
Reicht dafür SBL1, SBL2, SBL3, ABOOT, BOOT, und natürlich SYSTEM ??

Oder ist es ein MUSS auch die übrigen signed-Dateien zu flashen?
PARTITION, TZ, RPM, MODEM, FSG, LOGO, DEVTREE, RECOVERY, CDROM
da es sonst gar nicht erst booten würde?

Ich suche auch noch DRINGEND die unveränderte Datei des OTA-Updates, und zwar:

180.46.119.XT925.Retail.en.DE
oder notfalls auch
180.46.119.XT925.O2.en.DE
oder ggf. auch
180.46.99.XT925.CEE

Also falls diese irgendjemand hat, oder mir sagen könnte wie oder wo ich mir diese beschaffen könnte, wäre ich Euch unendlich dankbar !!
Ist die Cache-Partition eigentlich verschlüsselt, oder kann man das OTA-Update mit Root-Zugriff einfach nach dem Download per
Root-Explorer auf die externe-SD kopieren und damit dann auf den PC kopieren?

Soviel ich gelesen hab, sollte die OTA-Datei jedenfalls mit RSD Lite problemlos zu flashen gehen, könnt ihr das bestätigen?
Danke schonmal im voraus für Eure Hilfe und Eure Tipps, bin schon ziemlich abgekämpft und kurz vorm kapitulieren.

Hier noch meine Mail Addy, falls mir jemand was zumailen möchte: onnen7@yahoo.com
DANKE,
Gruß Chris
 
Cua

Cua

Senior-Moderator
Teammitglied
Chris81it schrieb:
Hallo Leute,
Nachdem ich mein Razr HD per OTA-Update auf 4.4.2 KK gebracht habe,
und später dann CM12 flashen wollte, geht jetzt gar nichts mehr.
Das ursprüngliche Jelly Bean 4.1.2 Image:
Blur_Version.98.22.16001.XT925.Retail.en.DE
lässt sich per RSD Lite 6.2.4 auch nicht mehr flashen.
(flashing failed, phone returned FAIL ... ich glaube während dem Schritt flash partition partition_signed)
Klingt, als wäre dein Bootloader noch geschlossen. Dann wirds nichts mit dem Downgrade. Du musst also erst den Bootloader öffnen, dann klappt auch der Downgrade.
Wo hast du RSD-Lite 6.2.4 her? Ich hab bis jetzt nur 6.1.6 gefunden (ok, länger nicht mehr gesucht)
Damit klappt das Flashen problemlos. (siehe Anleitung im Motorola Allgemeinen)

Chris81it schrieb:
Oder ist es ein MUSS auch die übrigen signed-Dateien zu flashen?
PARTITION, TZ, RPM, MODEM, FSG, LOGO, DEVTREE, RECOVERY, CDROM
da es sonst gar nicht erst booten würde?
ein Muss sicherlich nicht, aber eventuell ratsam, um dann auch das OTA problemlos installieren zu können

Chris81it schrieb:
Soviel ich gelesen hab, sollte die OTA-Datei jedenfalls mit RSD Lite problemlos zu flashen gehen, könnt ihr das bestätigen?
Das ist leider Blödsinn. OTA wird ausschließlich über das Stock-Recovery installiert.

Die Cache-Partition ist nicht verschlüsselt, ein einfacher Root-Explorer reicht also aus.
Allerdings wird mit Root das OTA nicht installiert, weil das System verändert wurde.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Edit: hab einen passenden Thread gefunden und deine Frage nun hier hin verschoben
 
dirkm

dirkm

Stammgast
Ein ganz großes DANKESCHÖN,
meta666.

Dank Deiner Arbeit habe ich mein altes HD ,das 2 Jahre im Keller lag und noch auf CM 10 war, auf Stock 4.4.2 bekommen .
Custom recovery und Root habe ich auch wieder hin bekommen .
Da ich jetzt den KKbootloader habe kann ich mal CM12.1 aufspielen und testen .

Danke ,super Arbeit .


Gruß Dirk
 
B

bitboy

Neues Mitglied
Super Sache. Vielen Dank für das Bereitstellen des Updates für Custom Recoverys
 
M

meta666

Neues Mitglied
Kein Problem, mittlerweile hat leider mein Display das zeitliche gesegnet... :-(