Wie Neo X rooten?

  • 150 Antworten
  • Neuster Beitrag
DarthRailGun

DarthRailGun

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hat sich schon jemand mit dem Thema auseinandergesetzt? Von Haus aus ist das Odys X8 leider nicht wie das Xelio gerootet.

So nach einigen Versuchen ist das Neo X7 & auch Neo X8 voll root fähig.


Wenn man ADB-Connection hat aber noch kein Root besitzt. bekommt man mit dieser kleinen Anleitung Root-Rechte.

PHP:
1. C:\ADB> adb shell
2. shell@android:/ $ mv /data/local/tmp /data/local/tmp.bak
3. shell@android:/ $ ln -s /data /data/local/tmp
4. shell@android:/ $ exit
5. C:\ADB> adb reboot
6. C:\ADB> adb wait-for-device
7. C:\ADB> adb shell
8. shell@android:/ $ echo ro.kernel.qemu=1 >/data/local.prop
9. shell@android:/ $ exit
10. C:\ADB> adb reboot
11. C:\ADB> adb wait-for-device
12. C:\ADB> adb remount
remount succeeded
13. C:\ADB> adb push su /system/bin/su
518 KB/s (22364 bytes in 0.042s)
14. C:\ADB> adb shell
15. root@android:/ # chown root.shell /system/bin/su
16. root@android:/ # chmod 06755 /system/bin/su
17. root@android:/ # rm /system/xbin/su
rm failed for /system/xbin/su, No such file or directory
18. 255|root@android:/ # ln -s /system/bin/su /system/xbin/su
19. root@android:/ # exit
20. C:\ADB> adb push Superuser.apk /system/app/.
3923 KB/s (843503 bytes in 0.209s)
21. C:\ADB> adb shell
22. root@android:/ # rm /data/local.prop
23. root@android:/ # rm /data/local/tmp
24. root@android:/ # mv /data/local/tmp.bak /data/local/tmp
25. root@android:/ # exit
26. C:\ADB> adb reboot
Wer das Script an andere Foren verweißt - Credits an DarthRailGun

LG DRG :biggrin:



WICHTIG: ab Punkt 8 shell@android:/ $ echo ro.kernel.qemu=1 >/data/local.prop

ist der Bildschrim schwarz, (so ist es bei mir) denke weil der Kernel emuliert wird.

Wenn man Punkt 26 beendet hat, von USB abziehen. 3 sek Reset mit Büroklammer drücken und wieder anschließen. Und dann freuen.

wuebbeling schrieb:
Nachtrag: Die korrekten Owner auf /data sind wohl system.system.

Und noch eine Beruhigung: Solange die local.prop existiert, geht das Display nicht mehr an (zumindest bei mir) und zygote stirbt mit "No display is connected". Nach Entfernen der local.prop und reboot geht's aber dann wieder...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Wenn ich schriebe, daß hier im Neo-Unterforum nicht viel los ist, dann wäre das schon eine Übertreibung. ;)

Spass beiseite: Es siegt wohl so aus, daß Du derzeit der Neo-Root-Pionier bist. Was hast Du denn bereits ausprobiert?


PS: Vielleicht hast Du ja auch Lust, hier Infos über Dein X8 beizusteuern?
 
LR7

LR7

Ambitioniertes Mitglied
Negativ! XP mit den Google Usb Treibern, Programm hängt sich auf. War damit schon einmal bei dem Simvalley Sp 40 erfolgreich, klappt jetzt beim Neo X8 und meiner Konfiguration nicht.
 
W

wildwasserbahn

Fortgeschrittenes Mitglied
geht leider auch nicht, Device (x7) wird nicht erkannt:mad2:
 
DarthRailGun

DarthRailGun

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
USB-Debugging drin?

Ich bekomme die Tage auch noch einen Neo-X 7.

Werde es dann auch versuchen, den zu Rooten. Ansonsten mal mit Odin1.85 Software versuchen.
 
W

wildwasserbahn

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

ist ein X7 und USB-Debugging ist auch aktiviert.

[FONT=&quot]Odin1.85 Software kenne ich nicht. Ich google gleich mal:)[/FONT]
 
W

wuebbeling

Neues Mitglied
wildwasserbahn schrieb:
geht leider auch nicht, Device (x7) wird nicht erkannt:mad2:
Hmmm, ich habe mir gestern auch eins gekauft. Ich kenne mich leider nicht aus und weiß nicht, ob das hilft: Beim Einstecken werden bei mir drei Devices erkannt, zwei Platten, und eins, für das kein Treiber gefunden wird. Für den habe ich den Treiber aus dem oben zitierten Posting genommen. Irgendwie zeigte aber trotzdem adb devices nichts an. Ich habe dann alles mögliche gemacht (auf die VBS-Datei geklickt, die beiden überflüssigen Platten deaktiviert...), und irgendwann hat er mir das Device gezeigt. Ich kann mich zumindest mit shell da einloggen und Dateien herunterziehen. Die Deviceid ist

adm712hc01234567



Frank
 
T

tempora

Neues Mitglied
Habe mal ein X8 unter Linux (Suse 11) angehängt, folgende dmesg:
[ 3259.676043] usb 1-7: new high speed USB device using ehci_hcd and address 5
[ 3259.809125] usb 1-7: New USB device found, idVendor=2207, idProduct=0000
[ 3259.809131] usb 1-7: New USB device strings: Mfr=2, Product=3, SerialNumber=4
[ 3259.809135] usb 1-7: Product: ADM816HC
[ 3259.809138] usb 1-7: Manufacturer: unknown
[ 3259.809140] usb 1-7: SerialNumber: ADM816HC01234567

Vielleicht hilft das weiter ...

Viele Grüße
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Der gleiche Käse wie beim Vision; nach den korrekten udev-Regeln kann kein ADB-Device erkannt werden:

SUBSYSTEM=="usb", ATTR{idVendor}=="2207", ATTR{idProduct}=="0000", GROUP="plugdev"


Ist aber hier alles beschrieben worden.


:thumbup:
 
W

wildwasserbahn

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi Oma,

Danke für den Link.

Jetzt wird mein X7 erkannt :)
Jetzt starte ich "SuperOneclick" und es arbeitet auch, nur scheinbar antwortet der X7 nicht = keine Root-Rechte.

Was mache ich denn falsch?

Vielen Dank!
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Gut. Dann push mal über ADB die su.bin und die Superuser.apk ins Tab.

Anleitung hier: Odys Cosmo - Rooten!


:thumbup:

 
T

tempora

Neues Mitglied
Oma7144 schrieb:
Gut. Dann push mal über ADB die su.bin und die Superuser.apk ins Tab.

Anleitung hier: Odys Cosmo - Rooten!


:thumbup:

Erstmal vielen Dank für alle Tips und Tricks.
Kurze Frage noch: Das Cosmo hat ja noch Gingerbread, die Neo X7 und X8 haben ICS 4.0.3. Kann man die su.bin und die Superuser.apk genauso nutzen ?
Trau mich noch nicht so richtig :o

EDIT: ADB-Connect hat mit XP und dem Package von wusel geklappt.
"adb root" wirft aber folgende Fehlermeldung aus:
"adbd cannot run as root in production builds"

Scheint alles mit ICS nicht so leicht zu sein :-(
Nachdem ich vorhin mit "adb reboot recovery" einen platt liegenden Androiden mit Ausrufeschild im Bauch produziert hatte (ging nur mit Hard-Reset wieder weg, schwitz), warte ich jetzt lieber erstmal auf einen schlaue Antwort von Euch.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
LR7

LR7

Ambitioniertes Mitglied
Den am Boden liegenden Androiden hatte ich auch sehr lange auf dem Display bis der Wiederherstellungsmodus endlich erschien!
 
T

tempora

Neues Mitglied
LR7 schrieb:
Den am Boden liegenden Androiden hatte ich auch sehr lange auf dem Display bis der Wiederherstellungsmodus endlich erschien!
Okay, und dann ? Neugier...
Hat es im Recovery-Mode dann geklappt ?
Wie lange lag der arme Android denn am Boden ? (ich habe nach ca. 1 Minute resetet).

Gruß
 
LR7

LR7

Ambitioniertes Mitglied
Haha, tut mir leid - ich bin noch nicht so weit wie Du gekommen, keine Verbindung. Den Recoverymodus hatte ich einfach nur beim ersten Rumspielen entdeckt und war genauso beunruhigt wie Du... aber geduldiger.
 
T

tempora

Neues Mitglied
Okay, also weiter warten. Vielleicht ist der "Recovery Modus" ja ein Lösungsansatz, werde ich morgen mal weiter googeln...
 
Oben Unten