Rooten des Noon

  • 60 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Rooten des Noon im Root / Custom-ROMs / Modding für Odys Noon im Bereich Odys Noon Forum.
P

Pendence

Neues Mitglied
Bei mir hat es mit dem Chinatool funktioniert.
Schwierigkeit war nur den ADB-Treiber zu installieren, da ich bereits Win8 nutze.:sad:
Auf Win7 keine Probleme...
 
URMEL65

URMEL65

Fortgeschrittenes Mitglied
Zur Info / For Your Interest:

Heute 2 Noons erfolgreich mit dem TPSarky-VonDroid-Root gerootet.
Das China-tool klappte nicht, oder mein chinesisch war nicht ausreichend ;-).
Mit dem SuperOneKlick gings auch nicht - da fand es das device nicht.


Edit: kriege kein Bild hier rein.... :-(
(Der ursprüngliche Beitrag von 21:49 Uhr wurde um 23:10 Uhr ergänzt:



Der ursprüngliche Beitrag von 23:10 Uhr wurde um 23:14 Uhr ergänzt:

 
C

cyvr1

Gast
Hallo,

rooten hat bei mir mit beiden Tools funktioniert (mehrfach gerootet, da ich wechselweise zum Testen der beiden Firmware Versionen die 1.60 und 1.70 geflasht habe). Ich habe es beim letzten rooten dann mit dem VonDroid Skript gemacht, da ich hier die Installation von SuperSU und Root Explorer unterbinden konnte. So wie das Skript die Installation vorgenommen hat, konnte ich hinterher beide Apps nicht aktualisieren. Die manuelle Nachinstallation ging problemlos und alles läuft, wie es soll.

Stephan
 
K

kinginderhood

Neues Mitglied
Hab jetzt mein Noon mit diesem chinesischen programm gerootet. wurde auch erst nicht erkannt aber hab dann SuperOneClick den treiber installieren lassen und dann wurde es erkannt :cool2:
War zwar recht kompliziert weil ich leider kein chinesisch kann, aber hab einfach auf ein paar sachen geklickt und irgendwann hat es dann funktioniert :flapper:
 
C

cyvr1

Gast
Hi,

am Anfang hatte ich auch das China-Tool benutzt. Ich musste das Rooten immer zwei mal ausführen. Anscheinend wurde das Tablet im Ursprungszustand schon als gerootet erkannt (Root Schriftzug unten links war grün), SuperSU ließ sich aber nicht installieren. Nach dem ersten Rooten war es offenbar unrootet (Root Schriftzug rot). Nach dem zweiten Rooten hat dann alles gepasst.

Nach dem Firmware Upgrade auf die Version 1.70 habe ich es dann mit dem VonDroid Tool aus diesem Thread (Method 2) probiert. Das ging wesentlich einfacher (nur 1 Durchlauf notwendig). Allerdings hatte ich danach das Problem, dass ich SuperSU und den Root Explorer (ich hatte mir den Explorer schon für mein Nexus gekauft) nicht aktualisieren konnte. Es kam irgendeine Meldung bezüglich eines "badly signed package" oder so ähnlich. Ich habe danach die Firmware noch mal geflasht und vor dem Rooten im Script die Pfade für die beiden Anwendungen von "system/app" auf "data/app" geändert, damit diese als User-App und nicht als System App beim Rooten installiert werden. Hat prima geklappt, ein Update von SuperSU und die Installation des gekauften Root Explorers war damit dann problemlos möglich.

Im Nachhinein habe ich gesehen, dass das neu flashen der Firmware nicht notwendig gewesen wäre, um den Installationspfad der beiden Anwendungen zu ändern. Titanium Backup bietet eine Funktion, mit der aus einer System App eine User App gemacht wird (die entprechenden Dateien werden verschoben). Danach kann man beide Anwendungen updaten bzw. deinstallieren und neu installieren.

Stephan
 
H

HolgerR

Neues Mitglied
Mit einem chinesischen Tool und einem spanischen Video ein Tablet rooten ist spannend :D
Aber was soll ich sagen: es läuft!
 
Spike Wilbury

Spike Wilbury

Neues Mitglied
Mein Noon wird nicht erkannt. No way. Ich verzweifelt langsam.
 
P

PopEi

Stammgast
In Sachen Flashmodus siehe hier
 
H

HolgerR

Neues Mitglied
Spike Wilbury schrieb:
Mein Noon wird nicht erkannt. No way. Ich verzweifelt langsam.
Du hast die ADB Treiber für das Noon installiert?
 
C

cyvr1

Gast
Spike Wilbury schrieb:
Mein Noon wird nicht erkannt. No way. Ich verzweifelt langsam.
Falsche USB Buchse (OTG) am Noon? Debug Modus deaktiviert (muss aktiv sein)?

Gesendet von meinem Odys Noon
 
Spike Wilbury

Spike Wilbury

Neues Mitglied
@ Holger: Das versuch ich ja gerade. Mit allen Tastenkombis die es gibt.
@ cyvr1: Ja....
 
H

HolgerR

Neues Mitglied
Im Gerätemanager müsste das Noon auftauchen. Rechter Mausklick und Treiber manuell installieren. Dabei den Pfad selber auswählen und Festplatte durchsuchen. Dort solltest du in einem Verzeichnis die Treiber haben. Fehlen dir die, bitte kurze PM an mich, mit deiner Mailadresse. Dann schicke ich dir die zu.


PS: Bei dem Odys Update Tool müssten die Treiber auch dabei sein.
PPS: Sie liegen definitiv mit in dem Ordner und in "ODYS NOON Update - Update Anleitung.pdf" ist beschrieben wie es geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
MrSpiceGuy

MrSpiceGuy

Stammgast
Hi, habe soweit alles verstanden' jedoch finde ich die ADB Treiber nicht. Kann mir jemand helfen?

Gesendet von meinem AN10DG3 mit der Android-Hilfe.de App
 
H

HolgerR

Neues Mitglied
Die Batch "verschluckt" sich. Sicherer ist es, die Befehle manuell einzeln in die Kommandozeile zu kopieren.
 
R

Romanow23

Neues Mitglied
Danke, hat super funktioniert. :thumbsup:
 
A

Angerfist

Neues Mitglied
@JoeE

Hallo,ich habe es hin bekommen.Werde die nächsten Tage mal ein Anleitung posten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
JoeE

JoeE

Neues Mitglied
Super!
Bin gespannt und freu mich drauf.
 
JoeE

JoeE

Neues Mitglied
Hat jemand hier eine Idee, ob's die Möglichkeit gibt, den internen Speicher (Telefonspeicher) vom Noon i970 zu vergrößern? Der hat, wie man wahrscheinlich weiss, nur 500 MB, was verdammt wenig ist ...

Besten Dank!

Joerg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

loui@linux

Neues Mitglied
Hallo,

Also ich hab das NOON970.Seriennummer beginnt mit 34....
Hab es gestern bekommen und gleich die Firm 2.0.2 draufgespielt.Der Telefonspeicher ist jetzt 0,98GB.
Dann gerootet.
Für diesen Preis ein gutes Teil.

LG
loui