Vendor Partition Problem von Pie zurück zu Oreo Custom Rom

  • 0 Antworten
  • Neuster Beitrag
A

AlexST

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo Zusammen !

Ich hab mal wieder ein leckeres Problem....

Ich habe ein Oneplus 5 , und hatte da das Hovac Rom mit Oreo am start.
Dann habe ich einige andere Probiert, mit PIE , die hatten mir aber nicht wirklich getaugt.

Nun habe ich mir das Jaguar Rom ( Juli Build mit Oreo ) drauf gebügelt.
konnte dann auch mit dirty Flash ( wie vom Builder genannt ) auch zum September und dann nochmals zum November Build flashen !
Und das ging ohne Probleme :)
Nun kommt aber der Hacken :
Ich wollte dann dirty Flash vom Nov. zum Januar Build flashen...Ergebnis ist immer : Nach Reboot springt es immer ohne Ausnahme ( egal ob Dalvic , Cache löschen ) direkt in den Bootloader !!!
Auch wenn ich eine absolut cleanen Flash mache..inkl. aller Formatierungen , geht es immer wieder beim Booten direkt in den Bootloader , und ende is :(
Nun habe ich dann versucht nach dem ich im Bootloader immer wieder lande,Magisk zu fläschen, und siehe da es wird vollständig gebootet, und alles läuft.
Sobald ich aber dann Magisk wieder de installiere...lande ich immer wieder im Bootloader :(

Anscheinend hängt das mit Treble und Vendor Partition zusammen.
Hat da jemand nen Tip für mich , was ich da genau machen kann,damit Vendor nicht laufend blöd tut ?

Ich will nicht Root, da zb. Push Tan trotz aller versuchten Einstellungen nicht zum laufen gebracht werden konnte,aber auch anderes der Sparkasse.

Gruß Alex
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
A Root / Custom-ROMs / Modding für OnePlus 5 1
Oben Unten