Verschlüsselung nach Backup

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Verschlüsselung nach Backup im Root / Custom-ROMs / Modding für OnePlus 5T im Bereich OnePlus 5T Forum.
110112

110112

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

ich stehe vor folgender Herausforderung :

Ist Zustand:
offener Bootloader,
TWRP 3.2.1 codeworks
oxygen OS (openbeta v5.0 - Android 8.1)
no verity
magics 16.0

Ich habe eine Sicherung über twrp erstellt, keine Pin, Passwort oder ähnliches eingerichtet. Wiederherstellung funktioniert. Jetzt möchte ich gerne das Gerät verschlüsseln. Dies habe ich über die Einstellungen veranlasst, nachdem nach zwei Stunden Startbildschirm keine erkennbare Änderung auftrat, habe ich das ganze abgebrochen. Nach einem Neustart kam die Meldung, dass die Verschlüsselung nicht erfolgreich war. (Oh Wunder, ich habe ja auch abgebrochen) Mit einem factoryreset konnte ich mein Backup aufspielen, soweit, so gut. Wie bekomme ich das Gerät verschlüsselt? Ist mein gegangener Weg grundsätzlich korrekt und ich war zu ungeduldig, oder hat jemand eine andere Idee wie ich ein Backup erstellen und das Gerät anschließend verschlüsseln kann?

Besten Dank vorab!
 
dabistduja

dabistduja

Stammgast
Wie genau hast du die Verschlüsselung angeschoben ?
 
110112

110112

Fortgeschrittenes Mitglied
Einstellungen - Sicherheit & Sperrbildschirm - Verschlüsselung - Smartphone verschlüsseln
 
dabistduja

dabistduja

Stammgast
110112 schrieb:
Einstellungen - Sicherheit & Sperrbildschirm - Verschlüsselung - Smartphone verschlüsseln
Meines Wissens kommen die Geräte seit 7.0 verschlüsselt ab Werk.
Da ist in den Einstellungen unter "Verschlüsseln" nichts auszurichten. Nur eben die Verschlüsselung scharf schalten mit Aktivierung eines Sperrmusters/Passwortes/Pin und Entsperrung im laufenden Betrieb über Fingerprint bzw. Gesichtserkennung. TWRP will dann ebenfalls beim Start das Entsperrmuster.
Ich mache nach einem Cleanflash immer ohne den Sicherheitsmechanismen im TWRP ein backup und erst dann schalte ich die Verschlüsselung scharf. Dieses backup liegt dann auf einem OTG-Speichermedium bis die Version überholt ist. Muss aber jeder selber wissen.
 
110112

110112

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank für die Antwort, das klingt plausibel, nur wieso gibt es dann diesen Punkt, wenn es eh verschlüsselt ist?!
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Wenn der Menüpunkt "Telefon verschlüsseln" anwählbar ist, dann ist das Gerät auch nicht verschlüsselt.
Du hast damals bevor du Magisk geflasht hast, nicht ins System gebootet oder?
Ganz kurz:
Durch das Öffnen des Bootloaders wird zwangsläufig ein Factory Reset ausgelöst. Dieser Reset entfernt auch die Verschlüsselung. Da die Verschlüsselung aber im Kernel erzwungen wird (Force Encrypt), wird beim nächsten Start ins System automatisch verschlüsselt.

Jetzt kommt Magisk ins Spiel. Magisk manipuliert das Bootimage, sprich Kernel und entfernt die Zwangsverschlüsselung.

Hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt. Das Thema ist ziemlich komplex...

Gruß
 
110112

110112

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe vor dem ersten Systemboot magisk installiert, da sonst das recovery überschrieben wird.
Wie bekomme ich es nun verschlüsselt? Die ROM neu flashen, ins System booten, TWRP flashen, dann magisk oder supersu installieren und dann Backup erstellen?
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Normalerweise reicht es aus, wenn du die Rom nochmal dirty drüber flashst. Nur diesmal ohne Magisk.
Rom dirty flashen - > ins System booten (dabei wird verschlüsselt) - > Magisk flashen (wenn nötig, vorher TWRP neu flashen)

Da ich das Gerät selbst aber nicht besitze, gebe ich hierauf keine Garantie auf Erfolg.

Ich würde vorher alles sichern was dir wichtig ist. Vorallem Bilder und Videos etc.

Gruß
 
110112

110112

Fortgeschrittenes Mitglied
Der dirty Flash hat mich leider anschließend immer wieder ins Twrp geschickt.
 
110112

110112

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe nun eine saubere Neuinstallation durchgeführt ohne Root, anschließend Twrp geflasht, darüber eine Sicherung erstellt und diese auch erfolgreich hergestellt. So weit so gut!

Nun habe ich eine Verständnisfrage: Ist es grundsätzlich möglich die aktuelle Installation zu rooten ohne eine komplette Neueinrichtung durchzuführen ? Oder ist es aktuell nicht möglich Verschlüsselung und root parallel zu nutzen?
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Ist denn dein Gerät jetzt verschlüsselt? Wenn ja, müsstest du eigentlich nur Magisk per TWRP flashen.
 
dabistduja

dabistduja

Stammgast
Genau. So mache ich das auch immer.
Nach dem Flashen von Magisk 16.0 wird auch nichts von deinen Daten zurückgesetzt. Das geschieht nur beim Öffnen/Schließen des bootloaders.
Beim mir steht dann in den Einstellungen "Verschlüsselt" und ich glaub's den Machern auch.
 
110112

110112

Fortgeschrittenes Mitglied
CyPress1988 schrieb:
Ist denn dein Gerät jetzt verschlüsselt? Wenn ja, müsstest du eigentlich nur Magisk per TWRP flashen.
Ja, es ist verschlüsselt und das anschließende flashen von magisk hat nun auch funktioniert. Jetzt kann ich endlich wieder beruhigt schlafen :)