[KERNEL][ANYKERNEL][OnePlus X][OPX][Lineage OS, CM14.1] Boeffla-Kernel-6.1-beta2 [20.7.]

der_berliner

der_berliner

Stammgast
Threadstarter
Anmerkung: Wie im allgemeinen üblich möchte ich Euch darauf hinweisen das weder Ich noch Android-Hilfe.de dafür verantwortlich sind wenn durch das flashen des Boeffla-Kernels euer OnePlus X unbrauchbar wird !!

Ich möchte Euch den Boeffla-Kernel vorstellen. Dieser Kernel kann nur mit Lineage OS CM14.1 ROM´s verwendet werden. Für OOS gibt es einen anderen Kernel. Lord Boeffla hat schon für das OnePlus One und OnePlus Two sowie für das Oneplus 3 und 3T einen Kernel entwickelt und nun auch für das OnePlus X. In diesem Zusammenhang möchte ich auch darauf hinweisen das der Boeffla-Kernel nicht mit allen CR´s läuft so z.B. Bean-Stalk, RR, DU.

Dinge die Lord Boeffla definitiv niemals in seinem Kernel inplementieren wird sind:

- Dinge die er persönlich nicht für nötig erachtet
- Dinge die er nicht mag
- Dinge die in irgendeiner Weise gefährlich sind
- Dinge die hochexperimentell sind
- f2fs Kann zu Kompatibilitätsproblemen führen
- fremde Hotplugging algorihtmen
- einen CAF basierten Kernel
- irgendeine Methode um die Ramdisk einer CR zu gebrauchen
- irgendetwas was erforderlich ist um schnellstmöglich eine höhere Kernelversion zu erreichen.

  • Full integration with Boeffla-Config V2 (you need at least version 2.4.34) configuration app (get it from www.boeffla.de) to configure all kernel settings
  • Additional governors: zzmoove, intelliactive, intellidemand, intellimm, wheatley, smartmax, smartmax_eps, slim, intellimm, pegasusq, nightmare, lionheart, impulse, ondemandplus, yankactive
  • Zzmoove supporting native hotplugging profiles
  • Additional schedulers: fiops, bfq, sio, tripndroid, zen
  • Many Hotplug tweak profiles (Default, Optimized, 1 core max, 2 cores max, 3 cores max, 2 cores min, 3 cores min, 4 cores min, 2 cores exact, 3 cores exact)
  • Notification LED control (fading, speed, brightness)
  • Boeffla-Sound engine (Headphones volume configurable)
  • True dynamic FSync (activated if screen on, deactived if screen off), configurable
  • Touch boost frequency and duration configurable, touch boost switch
  • Additional swipe2wake gestures
  • Additional swipe2sleep gestures
  • CPU Overclocking up to 2,57 GHz
  • CPU Voltages interface for undervolting/overvolting
  • GPU idle frequency 27 Mhz added
  • GPU governor selection support with fixed simple_ondemand
  • Show GPU frequency usage per frequency in Boeffla-Config
  • KCAL color control driver
  • Swipe2wake gestures
  • Swipe2sleep gestures
  • SD card read ahead buffer configurable (default increased to 1024 kB)
  • Ext4 File system tweaks (default to on, can be disabled)
  • System Tweaks predefined supported
  • Kernel logger (dmesg) configurable
  • Charge rates for AC charger and USB charging separately configurable (set charge rate to 0 to have stock charge logic back)
  • CIFS support (module, do not mount inside /data, if you rooted with Chainfire SuperSu, make sure you uncheck the namespace separation in SuperSu app)
  • NFS support (module)
  • exFat opensource support
  • NTFS support (module) - read-only
  • XBox support (module)
  • OTG-Ethernet support (module)
  • TCP Congestion changed to Westwood
  • Multiple additional TCP congestion algorithms available
  • Swap supported
  • init.d support (in /system/etc/init.d - set correct permissions!)
  • Default entropies increased
  • Automatic EFS backup
  • Full support for mpdecision for best compatibility and smoothness (no min cpu frequency reset, use Boeffla-Config to configure min frequencies only)
  • Integrated full busybox 1.24.2 (own compilation)
  • Kernel initialisation log file (with history of 3 log files)
  • Emergency reset script automatically placed into /boeffla-kernel-data folder of your internal memory
  • Presets supported in Boeffla-Config by kernel (Extreme power, power, normal, battery friendly and battery saving)
  • Updated wifi drivers
  • Kexec hardboot patch for multirom usage (not supported, not fully working)
  • Google gcc 4.9 toolchain used for best stability
  • Always using latest CM Initramfs
  • Always based on latest CM kernel sources (https://github.com/CyanogenMod/andro...l_oneplus_onyx)
  • Note: I do NOT upstream the kernel to higher Linux kernel versions anymore as this usually has zero benefit but likely introduces new issues + is a waste of effort in the end

Durch die von der Website bereitgestellte Boeffla-App, Boeffla-Config-V2, lassen sich von Haus aus verschiedene Einstellungsmöglichkeiten durchführen.

Neben UV/UC auch OV/OC, heruntertakten der GPU auf 27 Mhz, Bildschirm LED, Systemoptimierungen, eine große Auswahl an Governor und Scheduler. Wer mehr über Einstellungsmöglichkeiten in Erfahrung bringen möchte dem empfehle ich diese Site zu besuchen. Hier erfährt man mehr über Governors/Hotplug Driver, I/O Scheduler usw.

Um die Einstellungen vornehmen zu können macht einen D-Load der Boeffla-Config-V2.apk.

Aus der App heraus ist es möglich einen neuen Kernel zu flashen sowie die App zu updaten. Beides kann von der Lord Boeffla Website herunterladen werden, s. unten.

Ich selber habe den Boeffla-Kernel schon seit einiger Zeit am laufen und kann eigentlich nur positives berichten. Keine Reboots oder FC´s. Auch die Einstellungen der App werden anstandslos übernommen. Sollte in einer CR der Kernel Adiutor vorhanden sein so gab es bisher keine Probleme. Es gibt/gab eine friedliche Koexistenz. Auch das deinstallieren des Kernel Adiutor riefen keine Probleme hervor.

Mehr Info´s gibt es natürlich in englisch auf der Lord Boeffla Website und auf XDA. Auch geht ein spezielles Dankeschön an:

* ZaneZam
* Grarak
* Yank555
* Hardcore
* Chainfire
* AndreiLux
* Netarchy
* Gokhanmoral
* Simone201
* Mialwe
* Entropy512
* Faux
* Harunjo
* FranciscoFranco
* Ak

Im Anschluß noch ein paar Screenshots, allen ein erfolgreiches Flashen, einen rund laufenden Kernel und wie immer go @ll Credits to Lord Boeffla.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - [KERNEL][ANYKERNEL][OnePlus X][OPX][Lineage OS, CM14.1] Boeffla-Kernel-6.1-beta2 [20.7.] Antworten Datum
23
21
Oben Unten