IMEI Nummer ist leer

C

CynusOwner

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo ins Forum,

ich habe mein Samsung A3 2017 gerootet und dabei das Rom "zerschossen". Nachdem ich bei einer Neuinstallation immer den "Lag" zwischen Muster und Homescreen hatte, habe ich ein Nandroid Backup von meinem anderen A3 eingespielt. Dabei habe ich mir jedoch die IMEI zerschossen und leider auch die Mac-Adressen für Bluetooth und WLAN auf den gleichen Wert wie das erste Handy gesetzt.

Leider habe ich, da erstmal alles ausgesehen hat, als ob es funktionierte die Backups gelöscht.

Jetzt stehe ich da und habe keine IMEI und die Mac-Adressen doppelt.

Die fehlende IMEI sorgt scheinbar auch dafür, dass sich mein Handy regelmäßig neu startet.

Ich habe jetzt schon fast alles probiert (Werkseinstellungen, Original SW von Samsung über ODIN drauf). Ich kriegs nicht hin.

Was kann ich noch tun, um die IMEI wieder auf den originalen Wert (den habe ich noch auf der Packung stehen) zu setzen.
Danach kann ich ja die Mac-Adressen WLAN und Bluetooth angehen. Aber vielleicht gibt es auch da eine einfache Lösung.

Ich habe Zugriff auf den Download-Modus und auch ins Recovery komme ich rein.

Gruss
Andreas

Nachtrag: Scheinbar habe ich auch die Seriennummer mit rüber kopiert.... Kriege ich die auch weder zurück?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nieb

Fortgeschrittenes Mitglied
Das klingt nicht gut.

Lese ich das richtig, du hast kein Backup vom EFS Ordner mehr ?
 
C

CynusOwner

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi nieb,

ich habe kein direktes Backup mehr, aber ich habe vor dem letzten Zurücksetzen aus dem efs Ordner die .bak Dateien mit Datum Dezember 2017 auf die SD-Karte kopiert. Ich habe dann versucht diese wieder nach efs zu überschreiben (nach Umbenennung in nv_data.bin, bzw. *.md5). Das hat aber nichts gebracht.

Bluetooth und Mac-Adresse habe ich wieder auf die ursprünlichen Werte zurück bekommen. Ich habe ein EFS-Nandroid Backup von meinem funktionierenden A3 gemacht und dann über notepad++ die alten Werte auf die neuen geändert. Dieser dann im anderen A3 eingespielt und hat funktioniert. Ich habe es auch für die IMEI und die Seriennummer probiert. Seriennummer hat funktioniert, nur die IMEI sagt immer noch unbekannt. Muss ich erst eine Sim-Karte ins Handy packen??


Ich mach jetzt die Kiste aus und probier morgen nochmal (Hab nach ca. fünf Stunden schon langsam viereckige Augen...). Gerne aber weitere Anleitungen...

Gruss
Andreas
 
C

CynusOwner

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi,

ich habe heute mal nach einer Anleitung aus dem Konkurenzforum (androidpit, ich glaube ich stell besser mal keinen Link ein) den aktuellen efs-Ordner auf die SD gesichert und dann den Inhalt gelöscht. Neu gestartet, um aus dem Backup die IMEI wieder her zustellen, aber soweit brauchte ich gar nicht gehen, da nach der automatischen Neuerstellung des efs-Ordners, plötzlich meine originale IMEI wieder drauf war. ich vermute mal dass mein Rücksichern gestern de IMEI wieder reingeschrieben hat, aber erst das Löschen des efs-Ordners (bzw. der Dateien im Ordner, nicht der Unterverzeichnisse) hat diese IMEI aktiviert.

Jetzt läuft mein Handy seit 20 Minuten stabil. Ich glaube mein Problem ist gelöst.

Dann erstmal ein volles NANDROID Backup und dieses sauber wegsichern...

Gruss
Andreas

PS. Ich lass noch mal einen Tag offen, falls noch jemand was dazu schreiben will, oder falls mein Handy doch nicht durchläuft...
 
newWebber

newWebber

Neues Mitglied
Hi, ich habe schon ein anderen thread erstellt, aber ich schließe mich mal hier an. Ich habe quasi das gleiche Problem, allerdings leider kein Backup vom efs Ordner. @CynusOwner hast du vielleicht ein Backup für mich, dass ich mit meinen imei Daten etc,. anpassen kann?
 
ruffyrisco

ruffyrisco

Ambitioniertes Mitglied
Meist passiert das, wenn man versucht von 7.00 auf 6.01 downzugraden. Das scheint sehr kniffelig zu sein, da der alte Bootloader beim Zurückschreiben dann alles löscht.
Wenn man downgraden will, muss man trotz allem den Bootloader vom 7.0 behalten. Anders geht es wohl nicht.
Versuch, statt eines 6.01 Stock erstmal wieder ein akutelles 7.0er draufzuspielen. Dann ist manchmal wie von Geisterhand auch die IMEI wieder da.
Ich hatte das auch schonmal und auch kein EFS-Backup. *schädelklatsch*
Wenn das auch nach mehrfachen Versuchen und Wipen usw. nicht gelappt hat, musst du wohl ans Patchen nach o.a. Anleitungen vorgehen. Hierzu hast du hoffentlich noch deine Orig-Imei-Nummer vom A3-Karton?
 
newWebber

newWebber

Neues Mitglied
@ruffyrisco habe schon mehrfach versucht die 7.0er raufzuspielen. Alles ohne Erfolg.

Das Problem ist, es ist gar kein efs Ordner vorhanden. Kann ihn also nicht sichern oder so. Die imei Nummer ist ja auch hinten auf dem Handy drauf. Karton ist aber auch noch vorhanden.
 
ruffyrisco

ruffyrisco

Ambitioniertes Mitglied
Wenn nicht vorhanden, wird der EFS-Ordner automatisch neu erzeugt. Du kannst ihn einem Rootexplorer auch komplett löschen und neustarten, dann sollte er wieder da sein. Danach könntest du nach diversen Anleitungen versuchen, die IMEI-Nummer dort reinzupatchen.

Wie gesagt, bei mir war die IMEI plötzlich wieder da, nachdem ich die 7.0er geflashed habe. Flashed du nur die AP oder auch BL, CP, CSC?
 
newWebber

newWebber

Neues Mitglied
Bislang habe ich meistens eine 3-teilige Rom benutzt. Also AP, CP und CSC
 
N

nieb

Fortgeschrittenes Mitglied
Das A3 hat aber immer eine 4teilige ROM.
Du hast somit nie BL geflashed ?
Dann versuche erst mal den Tipp von ruffyrisco. :)
 
newWebber

newWebber

Neues Mitglied
Ok, werde es denn versuchen und danach berichten
 
newWebber

newWebber

Neues Mitglied
Update:

Konnte nun einen Erfolg verbuchen. Nachdem ich nochmal das A3mit BL und allem drum und dran geflasht habe (Neuste SW), läuft alles wieder einwandfrei. Der EFS Ordner hat sich selbstständig wiederhergestellt. :)
 
ruffyrisco

ruffyrisco

Ambitioniertes Mitglied
Cool! Halten wir also fest, man muss den alten Bootloader der zuletzt funktionierenden Version (hier also 7.0) wieder mit draufspielen, dann restauriert sich der EFS-Ordner auch wieder.
Beim Downgrade geht es dann allerdings schief, wenn man den 6.0.1 Bootloader aufspielen will. Dann ist die IMEI futsch....
 
Oben Unten