Probleme mit SD-Karte/Kamera nach Cyanogenmod 11

D

Der Mann mit dem Ei

Neues Mitglied
Threadstarter
Mein erstes Modding also noch ordentlich grün hinter den Ohren:

Habe mehr oder weniger erfolgreich Cyanogenmod 11 aufgespielt. Leider beendet sich die Kamera beim starten sofort wieder. Ich könnte mir vorstellen, dass es etwas mit dem Speicher zu tun hat. Eine andere Kamera-App aus dem PlayStore zeigte zumindest ein Bild, wollte aber, dass ich eine Speicherkarte einsetze, bevor sie fotografiert.
Eine neue Speicherkarte mit 16 GB ist aber eingesetzt und unter Einstellungen -> Speicher wird die Größe der Karte erkannt.

Bin beim Wechsel von Android 4.1.2 wie folgt vorgegangen:
So gerootet, dieses Custom Recovery draufgemacht und dann Cyanogenmod von Macclaw draufgezogen nach dieser Anleitung + GAppsMicro.

Wegen meiner Probleme hab ich dann einfach nochmal alles gewiped und Cyanogenmod von TeamCanjica draufgehauen. Hat aber nicht geholfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rainman013

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe den aktuellen Cyanogenmod 11 (4.4.4) drauf und die Kamera funktioniert (sowohl auf SD-Card als auf den internen Speicher). Da musst Du beim Flashen was falsch gemacht haben. Hatte auch schon die 4.4.2. und die 4.4.3. drauf. Da ging die Kamera auch prima.
Welche gapps hast Du denn drauf?
LG Rainer
P.S. Ich hatte von 4.4.3 zu 4.4.2 auch noch einmal gemacht:
wipe Dalvikcache
wipe cache
factory reset und
dann die CM 11 drauf danach gapss micro!
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Der Mann mit dem Ei schrieb:
Aber braucht man die gapps überhaupt, damit die Kamera läuft?
Nein.

Was kann man beim Flashen denn großartig falsch machen?
-
Dalvik cache hatte ich vor der Installation nicht gelöscht.
Genau dass ! wipe cache muss auch gemacht werden.. und wenn du von eine andere ROM kommst, dann sogar wipe data !
Und nicht vergessen: vor der installation einer neuen ROM, Novafusion, Tema Canjica, CM 11, CM10.2 und auch wenn von Android 4.4.3 @ 4.4.4 (beides CM11) muss auch vorher das "System" formatiert werden über CWM !
:cool2:
 
D

Der Mann mit dem Ei

Neues Mitglied
Threadstarter
Ich kam von Android 4.1.2.
In der Anleitung stand leider nur, ich solle "wipe data/factory reset" und "wipe cache partition machen". Sorry, wenn ich noch mal so doof frag, aber du meinst echt "wipe dalvik cache" hätte auch gemacht werden müssen, damit alles einwandfrei läuft? warum - was passiert da?

Ich habe o.g. CWM-based Recovery drauf. Wie formatiert man das System (welcher Menüpunkt)?
UPDATE: mounts and storage -> format /system
Meinste das? Weshalb steht sowas nicht in der Anleitung?
Was ist mit "format /data", "format /cache" etc. Das muss man nicht machen?
 
Zuletzt bearbeitet:
E

email.filtering

Gast
Da der Dalvik-Cache in der Datenpartition liegt und diese ja durch den factory reset formatiert wurde, brauchst Du nicht doppelt zu moppeln. ;)
 
D

Der Mann mit dem Ei

Neues Mitglied
Threadstarter
email.filtering schrieb:
Da der Dalvik-Cache in der Datenpartition liegt und diese ja durch den factory reset formatiert wurde, brauchst Du nicht doppelt zu moppeln. ;)
Also lag es doch nicht daran, wie Ace2Nuter meinte?
Und /system müsste dann von factory reset auch gelöscht worden sein, oder?
Interessant fand ich, dass sich auf dem Handy noch alte Fotos aus 4.1.2-Zeiten befinden.
Welche Bereiche des internen Speichers werden beim factory reset denn gelöscht und welche nicht?
 
E

email.filtering

Gast
Nein, der factory reset führt lediglich zur Formatierung der Cache- und Datenpartition. Es wird also weder die Systempartition angefasst, noch die Speicherkarte(n). Vor allem letztere sollte bei jedem OS-Wechsel formatiert werden.
 
D

Der Mann mit dem Ei

Neues Mitglied
Threadstarter
Du meinst, die Speicherkarte sollte auf jeden Fall formatiert werden? Und wenn da das Archiv drauf ist, von dem ich installieren will?
Und /system muss nicht unbedingt formatiert werden?
Wieso ist eigentlich von Partitionen die Rede? Sieht für mich alles eher nach einem Verzeichnisbaum mit der Wurzel / aus.

Also vor der Installation eines neuen ROMs:
  1. factory reset/wipe data
  2. wipe cache
  3. formatiere sd-karte
  4. nochwas?
 
E

email.filtering

Gast
Die Speicherkarte(n) formatiert man natürlich nachdem man den Inhalt gesichert und bevor man die .zip-Datei fürs Einspielen drauf kopiert. ;)
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Hatte nicht alles gelesen.. wenn du wipe data machst.. dann ist folgendes schon erledigt:

wipe /data (format /data) (wipe dalvik cache)
wipe /cache (format /cache)

vor der installation wie gesagt format /system und wie email.filtering sagt auch die interne und externe Speicherkarte formatieren ! Am besten übers CWM:

format sdcard0 als vfat
und format sdcard1 als vfat b.z.w. als fat32 falls verfügbar.
möchtest du nachher die interne und externe Speicherkarte vertauschen um evtl Apps auf die Speicherkarte zu verschieben solltest du die sdcard1 in ext2 oder ext4 formatieren.

format /system wird nicht erwähnt weil davon ausgegangen wird das man vom Stock JB ROM kommt.. dann ist es nicht nötig.

Kommt man aber von eine anderes CyanogenMod .. dann wie gesagt auch format /system und immer nach CM 11 installation immer die richtigen Gapps micro installieren... Für Android 4.4.3, gapps micro für 4.4.3 und für Android 4.4.4. natürlich gapps micro 4.4.4 u.s.w. !
 
R

Rainman013

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für das Posten. War mir nicht so klar, was unter welchem Punkt alles passiert!
LG Rainer
 
C

Chicken Wing

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich glotze schon seit Stunden hier im Internet, finde ich jedoch keine Lösung. Ich habe bei mir CM11 drauf,( Kitkat 4.4.4 ) kann aber kein Apps verschieben auf die SD-Card. SD Fix wird angezeigt, das alles okay ist, ist es aber icht. Es geht nicht. Ich habe den internen Speicher getauscht, meine externe Karte ist jetzt quasi der interne Speiche. Ich kann nicht drauf schreiben. 16GB Karte drin und kann nichts draufschreiben. Dann habe ich die Datei platform.xml auch noch manuell geändert. Es geht nicht. Gibt es denn einen Fix dafür?

Gruß
Chicken Wing
 
R

Rainman013

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo ChickenWing,
habe gerade keine SD-Karte im Ace 2. Muss mal schauen, dass ich wieder eine bekomme, dann würde ich noch einmal schauen.
Hast Du denn den Telefonspeicher so voll?
LG Rainer
 
C

Chicken Wing

Neues Mitglied
Hallo nein noch nicht. Aber es macht ja wenig Sinn eine 16GB SD zu haben, die man nicht benutzen kann. Bei den Apps wird mir noch nicht einmal angezeigt auf SD Karte verschieben. Mit nicht angezeigt meine ich, es ist nicht einmal vorhanden.




Hat jemand auch das 4.4.4 und das gleiche Problem? Das Ace 2 hat nun einmal sehr wenig Speicher.

Gruß
Chicken Wing
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rainman013

Fortgeschrittenes Mitglied
ich kann ja demnächst mal nachschauen - aber ich finde das Ace 2 doch noch sehr gut mit Speicher - vor allem nach dem Rooten. Habe mal das Xcover 2 in der Hand gehabt - das ist voll die Katastrophe!
LG Rainer
 
C

Chicken Wing

Neues Mitglied
Ich meinte den internen Speicher, nicht den RAM Speicher.
 
M

majo3

Neues Mitglied
Hallo,
wir hatten hier auch mal Probleme mit einer neuen SD-Karte. Das Teil wurde erkannt, man konnte auch darauf schreiben, aber bei jedem Neustart wollte sie formatiert werden. Es stellte sich heraus, dass sie gefälscht war.
Nicht immer ist das Smartphone/die Firmware Schuld wenn es nicht funzt.

LG
majo3
 
Ace2nutzer

Ace2nutzer

Stammgast
Das Ace 2 hat nach umpartitionierung doppelt so viel Platz für Apps... (nur für erfahrene User und gilt für CM 11 )

Ebenfalls mit CM 11: es werden 64GB(!) sd Karten unterstützt !!!
Wenn dass mal nicht reichen sollte..... :lol:
 
Oben Unten