Kingo root ?

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kingo root ? im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Mega 6.3 im Bereich Samsung Galaxy Mega 6.3 LTE (I9205) Forum.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
L

leofeivel

Neues Mitglied
Hallo kennt jemand von euch Kingo root zum rooten des Megas ? Hat dies schon jemand ausprobiert ? Wie sieht es aus mit dem entfernen vom rooten ?
 
L

leofeivel

Neues Mitglied
Danke für die Info aber leider gibt es dazu nicht genaues
 
Reddy

Reddy

Ehrenmitglied
Dann mach es lieber wie hier beschrieben ;)
 
D

dickerpatti

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe es jetzt auch mal mit dem Programm gemacht, mal schauen ob alles klappt
 
Reddy

Reddy

Ehrenmitglied
Tja Timo, die Amis haben eh Deine Nummer schon,
aber Spaß bei Seite ... ich hab ja gehofft das der User mal schreibt
ob es nun geklappt hat bei ihm.

Zumindest hat es mein Gerät am Rechner erkannt ...
und auch das ich schon root habe ... (Win 7 Starter)
 
L

leofeivel

Neues Mitglied
Hallo,
bei mir hat es geklappt. Allerdings habe ich es wieder entfernt, da ich kein richtigen Nutzen gesehen habe. Konnte gerade nur ca. 5 Apps mit GL TO SD verschieben und dabei habe ich festgestellt da ich im Gerät (Samsung Mega) trotz der Verschiebung nicht mehr Speicher habe. Meine anderen Apps konnte ich nicht verschieben. Dieses verschieben von Apps hat nur mit diesem Programm funktioniert. Die anderen waren wertlos.

So wie ich das sehe hat GL TO SD nur eine Kopie auf die SD Karte gemacht und nicht wirklich verschoben. Ich hoffe das Samsung dies endlich zulässt die Apps auf eine SD Karte zu installieren. Eine SD Karte sehe ich als ziemlich wertlos. Außer man speichert darauf seine Bilder, MP3, Filme .. Aber für Programme wirklich wertlos
 
Reddy

Reddy

Ehrenmitglied
Sorry, was hat das mit "Kingo" zu tun??
Das verschieben der Daten auf die SD ist ein ganz anderes Thema,
und schon ausführlich beantwortet.
Mit der neuen FW ist das Problem auch gelöst.
Kingo sollte dienen um Das Mega zu rooten, nich um was zu verschieben
 
D

dickerpatti

Fortgeschrittenes Mitglied
Also funktioniert hat es ohne Probleme aber nachdem was ich hier gelesen habe hab ichs gelöscht.
 
D

Deltaplex

Fortgeschrittenes Mitglied
Auch wenn Du es gelöscht hast in der Annahme, die Gefahr der Malware wäre dann gebannt, ist es eh zu spät, da deine Daten - sollte die Befürchtungen stimmen - eh schon nach China geschickt wurden und zwar beim Prozess des Rootens.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.