Geht Root mit Upgrade von 4.4.2 auf Lollipop verloren

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Geht Root mit Upgrade von 4.4.2 auf Lollipop verloren im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 3 im Bereich Samsung Galaxy Note 3 (N9005) Forum.
O

Ollli

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

ich bekomme ständig auf mein gerootetes Handy die Nachricht, dass ich ein Update auf Lollipop machen soll.
Gehen meine Rootrechte verloren, wenn ich dieses Update mache?
Ich habe die originale FW oben, nur mit Towelroot mal gerootet. Mehr ist nicht gemacht worden.

Danke
OLI
 
p-flyplanet

p-flyplanet

Ambitioniertes Mitglied
Ja, Root geht verloren.
 
O

Ollli

Erfahrenes Mitglied
Dann soll ich es besser lassen?
Oder kann man Lollipop schon rooten?
 
p-flyplanet

p-flyplanet

Ambitioniertes Mitglied
Nur mit Knox- Counter 1x0
 
O

Ollli

Erfahrenes Mitglied
Ich habe aber 0
Das heißt, ich könnte das OTA Update machen, ohne Root zu verlieren?
 
p-flyplanet

p-flyplanet

Ambitioniertes Mitglied
Nein! Nach dem update hast Du kein root mehr und das erneute rooten versetzt deinen counter auf 1. Entweder auf root verzichten oder mit Knox counter auf 1 leben.

Edit:


Nur wer den Counter noch auf 0x0 hat und den Status auf offiziell stehen hat bekommt das Update angeboten. Das Update überschreibt unabhängig davon immer deine rootrechte. Leider gibt es noch keine Möglichkeit lollipop zu rooten ohne den Counter zu triggern. Mir ist zu mindestens noch keine bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
O

Ollli

Erfahrenes Mitglied
Wie kann ich meinem Telefon abgewöhnen diese Nachricht ständig zu empfangen dass eben ein Update anstehen würde
 
p-flyplanet

p-flyplanet

Ambitioniertes Mitglied
In den Einstellungen die Geräteinformationwn suchen dort den Menüpunkt Software Update anwählen dort alle haken raus und das Telefon sollte kein Update mehr melden.
 
O

Ollli

Erfahrenes Mitglied
Dann wird es also nur eine Frage der Zeit, Wochen, Monate (??) sein, bis auch Lollipop gerootet werden kann?
Wie geht so etwas eigentlich vor sich? Gibt es da jemand bei Samsung, der als Maulwurf Informationen dazu nach außen reicht? Oder sind da geschickte Programmierer am Werk? Ist so etwas mit viel Arbeit verbunden?

Merci
OLI