Odin und nicht erkanntes Gerät im Downloadmodus

  • 2 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Odin und nicht erkanntes Gerät im Downloadmodus im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 3 im Bereich Samsung Galaxy Note 3 (N9005) Forum.
T

Tristaniel

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

nach dem Note 1 und 2 nenne ich nun auch das Note 3 mein Eigen und würde es gerne als Privatgerät unter der Woche und als Reisebegleiter wegen des starken Akkus nutzen.
Soweit ist auch alles bestens mit dem Gerät, nur will es mit dem Rooten nicht klappen. Hier das Problem:

Noch ist als ungerootet, die neusten Updates sind eingespielt, Kies ist installiert und das Gerät wird am Windows 7 Rechner ordnungsgemäß erkannt. Sobald ich es aber in den Downloadmodus versetze, schlägt die Erkennung fehlt und Odin erkennt kein angeschlossenes Gerät. Ja, ich nutze das Standardkabel, das USB Debugging ist aktiv und im normalen Modus wird es auch als USB 3 Gerät angezeigt. Nur im DL Modus nicht und unabhängig vom USB Port. Zurücksetzen brachte nichts, Kies ist zwischenzeitlich wieder deinstalliert, das Problem besteht fort.

Einen anderen PC konnte ich nicht testen, da ich sonst nur Macs und ein Linuxnotebook habe.

Offenbar stehe ich mit dem Problem nicht ganz allein dar, sondern es trat laut Netz auch bei anderen Galaxy Geräten auf. Eine Lösung konnte ich aber nicht finden.

Hat jemand einen Tipp?

Danke!
 
D

Darktrooper

Gast
Nimm mal ein normales USB Kabel also 2.0, nicht das 3.0 was dabei ist.
Und ODIN auch als ADMIN starten, eventuell noch Treiber nachinstallieren, was ich aber nicht für nötig halte, da Windows es ja erkennt.
 
T

Tristaniel

Fortgeschrittenes Mitglied
Als Admin habe ich Odin gestartet, aber ein anderes Kabel kann ich spaßeshalber noch versuchen, danke - den Test ist es zumindest wert :)

Update: Hilft leider nichts. Bleibt noch der Test an einem anderen Rechner und sonst leider nur der Widerruf, ungerootet bringt mir das Gerät nicht wirklich was...

Update 2: Geht nun, lag am Treiber, was auch immer genau es war...über die Windows Autoinstallation über den Gerätemanager ging es dann. Man merkt einfach, dass ich Mac User bin :) Danke aber für den Tipp!
 
Zuletzt bearbeitet: