Samsung Galaxy Note 9 (N960F) : IMEI-Verlust nach Root Vorgang mit/ohne Custom Rom

  • 16 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

daniel_in

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
also ich habe jetzt Stock wiederhergestellt und erneut geflascht - möglcherweise war das Problem, dass ich USB-debugging nicht aktivert habe vorher. Nun hat es mit der Installation geklappt, das Handy erkennt aber meine Sim-Karte nicht. Naja, wieder Frust
 
maik005

maik005

Urgestein
@daniel_in
wird die SIM mit Stock erkannt und ist nutzbar?
 
D

daniel_in

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@maik005
mit dem ersten Stock war sie erkennbar außerdem mti dem HTC 10 ebenfalls, habe nun alles erneut neu geflasht - es zeigt die beiden Slots für Sims grau ausgespart. Naja, wird wohl nix mit root - das ist mir zu doof. Kann man nur Magisk flaschen über Stock und twrp? Kann ich dann Firmwareupdates over the air empfangen?
 
störte

störte

Lexikon
Habe etwas merkwürdiges festgestellt.
Habe mit Odin die aktuellste Fimrware geflasht . Soweit so gut.
Danach dann TWRP und Magisk. Reboot und keine IMEI. Also Stock boot geflasht und IMEI wieder da.
Teste es jetzt mit der vorigen

Habe nun wieder die vorige Stockrom geflashed und Magisk 17.2 jetzt ist alles ok
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von Bernd - Grund: Posting verschoben in anderes/neues Thema. Gruß Bernd
bootmanager

bootmanager

Stammgast
@störte werd das am Wochenende mal testen, vielleicht lässt sich die IMEI ja aus einer Sicherung wieder herstellen - Bericht folgt...

Ich denke das Note 9 ist sowieso das letzte Handy das ich gerootet habe. Es wird immer schwieriger und aufwändiger, macht immer
mehr Probleme und manche Sachen funktionieren dann nur noch fehlerhaft oder gar nicht mehr (z.B. Updates OTA) was
ja doch ganz praktisch wäre und man nicht immer alles wieder komplett neu flashen und einrichten müsste.

Blöd ist halt das man nach dem Rooten nicht mehr zurück kann, Optimal wäre natürlich wenn - sobald man wieder auf "Originalzustand"
geflasht hat - dann auch wieder alles normal funktionieren würde.

Und mal abgesehen vom Garantieverlust und der ganzen Zeit die dabei drauf geht hab ich doch bissel Angst irgendwann
mal ein 1000 Euro Teil zu schrotten, und das Alles wegen ein paar Apps die Root benötigen...

Schönes Wochenende
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Bernd - Grund: OT entfernt und ausgegliedert in anderen Thread. Gruß Bernd.
störte

störte

Lexikon
@bootmanager
Was ich jetzt heraus gefunden habe ist, das wenn man die neueste Firmware flashed und kein root nutzt das sie dann funktioniert.
Sobald Magisk genutzt wird ist die IMEI weg.
Bei der vorigen Firmware ist das kein Problem.
Ich denke Magisk ist das Problem
 
störte

störte

Lexikon
Jemand hat heraus gefunden das die neue Firmware funktioniert wenn man das Boot image der vorigen Version verwendet. Dann funktioniert auch Magisk
 
bootmanager

bootmanager

Stammgast
Hi, hab´s jetzt "Spaßhalber" auch mal versucht - das gleiche Ergebnis, egal ob Magisk 17.1 oder 17.2, nach dem Flashen
IMEI weg. Hab dann Trotzdem mal TB installiert, das bekommt aber auch keine SU - Rechte, zeigt mir an mein Gerät sei
nicht gerootet, obwohl in Magisk für TB SU Rootrechte aktiviert und auch vergeben sind.

Hab jetzt versucht mein zuvor erstelltes Nandroid wieder herzustellen - hatte diesmal die beiden letzten Punkte auch mit
gesichert - lief auch bis 99%, hatte mich schon gefreut das es diesmal funktioniert- Denkste, am Schluß wieder die rote
Meldung "System konnte nicht eingehängt werden"

Also jetzt wieder "alte" Firmware flashen, alles neu einrichten und warten und hoffen das hier Jemand den Fehler findet
und behebt. Und genau das ist es was ich meine, macht langsam wirklich keinen Spaß mehr... also beim Note 9 ist das
schon extrem.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
störte schrieb:
Jemand hat heraus gefunden das die neue Firmware funktioniert wenn man das Boot image der vorigen Version verwendet. Dann funktioniert auch Magisk
Ups - warst einen Tick schneller, also wenn ich das richtig verstehe, von der neuen Firmware alles bis auf BL flashen, und den BL von der "alten" Firmware
nehmen ?
 
störte

störte

Lexikon
@bootmanager
Ich habe es noch nicht gemacht weil ich keine Lust habe , aber Ich würde über Odin die aktuelle Firmware flashen und danach TWRP.
Dann ein Boot Image der vorigen Version via TWRP als boot flashen und danach Magisk
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ich werde morgen mal versuchen die build prop im System image zu editieren, diesen dann wierder in die ap tar zu packen und via odin flashen.
Erwarte davon ein nicht gerootetes System zu haben welches aber schon die Build prop modifiziert hat, so das Shealth funktioniert.
Ist aber nur Theorie
 
bootmanager

bootmanager

Stammgast
Hab's mal versucht, die neue Firmware mit BL von der vorigen Firmware geflasht, aber gleiches Ergebnis - nach flashen von Magisk IMEI weg...
 
störte

störte

Lexikon
@bootmanager
Du sollst ja auch nicht den bootloader flashen , sondern den Kernel also das Boot.img von der vorigen version.
 
bootmanager

bootmanager

Stammgast
Ja, das ist das Problem, da hört´s halt bei mir dann schon auf, keinen Ahnung wie das Funktioniert,
so ein Experte bin ich leider nicht, hab ich noch nie gemacht, werd heute abend mal "rumgoogeln"
ob ich eine Anleitung finde, bin heute unterwegs.
 
störte

störte

Lexikon
Das ist das boot image.
Kopiere es auf dein Handy.
In TWRP gehst du dann auf install dann zu dem Ordner wo das boot image ist.
Du wirst es aber nicht sehen. Nun tap unten rechts auf install image. Daraufhin wird dir das boot.img gezeigt. Wähle es aus.
Nun wird gefragt als was es geflasht werden soll. Wähle nun boot und bestätige. Geht recht schnell.
Jetzt musst du nur noch Magisk flashen.
Jetzt sollte es nach einem Reboot funktionieren
 

Anhänge

  • boot.img
    37 MB Aufrufe: 71
bootmanager

bootmanager

Stammgast
Super - Danke Dir, ja, wie man ein Image mit TWRP flasht das krieg ich noch hin, wußte jetzt halt
nur nicht wo ich es herbekomme und was ich genau brauche, und bevor ich dann was falsches
flashe und das Teil endgültig ins Jenseits schicke...

Aber dank deiner super Anleitung(en) klappt das gans gut - nur gut das es solche Leute wie dich
gibt, da wird einem geholfen :).

Irgendwie hab ich eh das Gefühl das wir die zwei Einzigen sind die hier rooten flashen und testen...
Ist aber nur so ein Gefühl...

Wenn ich es heute noch schaffe werd ich´s testen, ansonsten Morgen, Bericht folgt. (muß heute
mal mit meiner Frau was unternehmen, sonst gibt´s langsam Ärger weil ich nur noch mit dem
Handy beschäftigt bin...);)

Danke und noch einen schönen Sonntag
 
bootmanager

bootmanager

Stammgast
@störte Hi, kurze Rückmeldung: Hab die neue Firmware jetzt mit deinem Bootimage geflasht - sieht gut aus
IMEI noch da, Root vorhanden und TB funktioniert auch, bin gerade am wieder herstellen meiner Apps. :1f44d:

Lediglich nach dem ersten Start hat es mir beim Einrichten - als ich mich mit meinem Samsung Account verbunden
habe - einen Spontan - Reboot reingehauen, aber seitdem nichts mehr, läuft bisher wie es soll. :1f44c:

Nochmal Danke für deine Hilfe, ich hoffe nur das das in Zukunft mit dem N9 besser und einfacher wird, und man
auch wieder mal eine Custom flashen und vor allem das man sein Nandroid wieder herstellen kann, im Moment doch
alles bissel nervig und umständlich.
 
störte

störte

Lexikon
@bootmanager An der Rom arbeite ich
 
Oben Unten