Galaxy S Advance Der richtige Weg von Gingerbread zu KitKat

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy S Advance Der richtige Weg von Gingerbread zu KitKat im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S Advance im Bereich Samsung Galaxy S Advance (I9070) Forum.
S

SeeKer

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal Hilfe von Sachkundigen Fachleuten, die ich hier zu finden vermag (kleines Lob vorweg)
Ich kenne diese Seite schon von früher, war auch mal angemeldet, aber wie es so ist, lange her, irgendwann vergessen.

Zunächst habe ich bereits schon ein Gerät geflasht (CM 11 auf Samsung Galaxy S Plus) brauche also "eigentlich" nicht mehr die brutalen Grundlagen. Allerdings ist Hilfe sicherlich nicht schlecht, das letzte Flashen ist schon ewig her.

Nun zum Aktuellen:
Ich habe hier ein unberührtes Samsung Galaxy S Advance (sollte ohne NFC sein), welches noch nie geflasht wurde, es läuft demnach eine Stock-ROM 2.3.x darauf. Sollte die Samsung-eigene sein.

Ich würde hier gerne die CM11 (für Android 4.x) flashen und bräuchte dazu Hilfe. Oder gibt es für das S Advance etwas besseres/passenderes? Ist ja auch hardwareseitig kein wirkliches Leistungsmonster...
Welchen Kernel?
Welche ROM-Version?
Welche Recovery (irgendwie war da was mit CWM, TRWP oder so)

Und zu guter letzt die wichtigste Frage: Wie mache ich das?

Über jegliche Hilfe würde ich mich riesig freuen, da ich mittlerweile keine Ahnung mehr davon habe.
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ahoi SeeKer, Willkommen zurück bei uns. ;)

Um KitKat oder höher flashen zu können, musst Du zuerst mal die Samsung Stock-ROM auf Android 4.1 aktualisieren. Dazu gibt es hier eine Anleitung. Aber vergewissere Dich wirklich welches Advance Du hast. Wenn Du die falsche Version flashst, hast Du hinterher nur noch einen Briefbeschwerer. Wenn Du Hilfe brauchst dabei, kannst Du in dem Anleitungsthread nochmal nachfragen.

Wenn es nicht zwingend CM sein muss, ist Vanir zu empfehlen. Fast alle Kitkat ROM´s haben bis auf Vanir eins gemeinsam, sie werden nach ein paar Wochen träge.
Beim Advance liegen Recovery und Kernel auf einer Partition. Das heißt es gibt keine separaten Kernel und Recovery´s zum flashen. Das ist immer ein´s.

Wenn Du die Stock ROM erfolgreich aktualisiert hast, müsstest Du nach dieser Anleitung Kitkat flashen können.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
SeeKer schrieb:
Ich kenne diese Seite schon von früher, war auch mal angemeldet, aber wie es so ist, lange her, irgendwann vergessen.
Wenn Du noch wenigstens Deinen alten Nick und die E-Mail Adresse die Du bei der Anmeldung verwendet hast, dann melde Dich bei mir per Unterhaltung. Dann kann man dafür Sorgen das Du das Konto wieder bekommst. :)
 
S

SeeKer

Neues Mitglied
Hallo Wattsolls,

zunächst mal danke fürs Verschieben in das richtige Unterforum, hatte schon irgendwie das Gefühl, falsch gelandet zu sein.

Wattsolls schrieb:
Um KitKat oder höher flashen zu können, musst Du zuerst mal die Samsung Stock-ROM auf Android 4.1 aktualisieren.
Seit wann muss das denn gemacht werden? Ich hatte damals bei meinem Samsung Galaxy S Plus direkt die CM7 geflasht. Aber dann werde ich das mal durchführen. Laut Modellnummer ist es das GT-i9070, also nicht das 9070P. Oder gibt es noch weitere Varianten?

Zur ROM: Es muss nicht zwingend CM sein, diese ROM kenne ich und komme damit zurecht, lasse mich aber auch gerne von etwas anderem überzeugen. Vanir werde ich mir mal anschauen. Hauptsache mindestens Android 4.x (wegen Threema etc.) und möglichst ressourcenschonend, da das S Advance kein Leistungsmonster ist.

Das andere Konto braucht eigentlich nicht reaktiviert zu werden, damit habe ich nur bzgl. des S Plus damals um Rat gesucht und es seitdem nicht mehr benutzt.
 
S

SeeKer

Neues Mitglied
Ok, ich probiere dann mal "vanir_janice-2015-08-11" für Android 4.4.4 (wie oben angegeben) auf meinem Galaxy S Advance zu flashen. Mal sehen, wie es auf Dauer ist. Android wird nämlich in der Tat im Laufe der Zeit langsamer (gefühlt)

Wie ist das mit den Google-Apps (Gapps) geht da alles für 4.4.4 oder muss es was spezifisches sein?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Vanir mit Android 4.4.4 läuft nun auf dem Galaxy S Advance

Anleitung: Flashen eines Community-OS (Custom Rom) ohne Root direkt vom Samsung Recovery
Vanir: [ROM][4.4.4] Vanir - resurrection [security update]
Gapps: Gapps für Android 4.4.4 / 5.0 / 5.1
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
SeeKer schrieb:
Seit wann muss das denn gemacht werden? Ich hatte damals bei meinem Samsung Galaxy S Plus direkt die CM7 geflasht. Aber dann werde ich das mal durchführen. Laut Modellnummer ist es das GT-i9070, also nicht das 9070P. Oder gibt es noch weitere Varianten?.
Ja CM7 wäre auch was ganbz anderes. Gäbe es das für das Advance dann bräuchtest Du auch nix aktualisieren. Aber Android 4.1 solltest Du einen aktuelleren "Unterbau" haben. Und CM11 ist nun mal Kitkat (Android 4.4.) ;)
Ja es gibt nur die beiden Varianten. Einmal mit und einmal ohne NFC-Chip. In Asien gab es noch eine Variante mit 16GB Speicher. Aber die spielt in Europa ja keine Rolle.
 
S

SeeKer

Neues Mitglied
Wattsolls schrieb:
Ja CM7 wäre auch was ganbz anderes.
Das dachte ich mir schon, das "Drüberinstallieren" von CM auf CM lief ja dann auch wieder anders. Aber so ist man wieder etwas schlauer.

Mittlerweile ist Vanir auch soweit eingerichtet, läuft soweit alles flott und zügig. Jetzt nur noch abwarten wie es langfristig ist, denn auch die CM11 war anfangs hui und hinterher pfui...
 
Wattsolls

Wattsolls

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
@djhooker Wird Dir bestätigen das Vanir auch nicht bloss 2 Wochen gut läuft. Aber wir wollen hier jetzt nicht abschweifen ins OT. ;)
 
djhooker

djhooker

Erfahrenes Mitglied
Ja, Vanir lief bei mir tatsächlich dauerhaft gut. Aber vor ein paar Wochen trennten wir uns und nun gehe ich mit SlimLP 5.1 fremd :flapper: