Der einfache Weg zum Root!

  • 79 Antworten
  • Neuster Beitrag
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hallo,

Wer keine Lust hat sich mit ODIN, CWM und sonstigem zu Beschäftigen für den habe ich hier genau das richtige gefunden.

Vorteile:

-easy Installation
-kein gelbes Dreieck beim Start
-keine Aktivierung des Counters
-OTA oder Kies Update wie gewohnt möglich (Root ist nach Update natürlich wieder weg)

So und nun ans Eingemachte.

Erst mal vielen Dank an die XDA Member xbox1900 für die Anleitung und 4pda fürs tool!!!

Hier der Link zur Anleitung und dem Tool:

Rooting GT-S7562 without Odin &CWM - xda-developers

File ist auch im Anhang.

für alle die des englischen nicht mächtig sind, was ja heut zu Tage eigentlich nicht mehr sein dürfte, hier auch mal grob auf Deutsch übersetzt.

Voraussetzung:
1 - Windows basierten PC (XP oder 7 funktioniert gut)
2 -Die angehängte Zip-Datei "Root_GT-7562"
3 - USB-Kabel Ihres Telefons für PC

Verfahren:
1 - Entpacken Sie das heruntergeladene Paket auf Desktop
2 - Das Telefon an den PC über USB-Kabel anschließen
3 - dann am PC Start> Ausführen den Befehl Cmd eintippen und Enter drücken. Es öffnet sich ein schwarzes Fenster. Lassen Sie es offen.
4-Öffne den Ordner "Root_GT-7562" Doppelklick die Datei root.cmd (bitte stets als Administrator ausführen!)
5 - Die Ergebnisse werden dann in dem schwarzen Fenster angezeigt. Sobald fertig schließen Sie das Fenster, trennen Sie das Telefon finden Sie SuperUser(SU) in Anwendungen(Apps)

Falls es nicht klappen sollte, den Ordner mal direkt auf eine Partition entpacken z.B. C:/ oder D:/ und noch mal versuchen!

Ihr Telefon ist jetzt mit Busy Box installiert gerootet. Sie können eine Firewall installieren; Entfernen Sie unerwünschte Apps oder wertlose Services. Kein gelbes Warndreieck. Count = 0.
Sie können mit Kies aktualisieren.

So nun ist euer Telefon gerootet!:biggrin::biggrin:

Nun braucht Ihr nur noch eine geeignete App um den ganzen Müll auf eurem Handy los zu werden.

Ich persönlich benutze Titanium Backup, gibts im Playstore.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.keramidas.TitaniumBackup&hl=de

Vergesst nicht die Müll Apps zu sichern bevor Ihr sie deinstalliert, so könnt Ihr sie wieder herstellen falls mal ungewollt eins gelöscht wurde.

Vielleicht auch noch den Backupordner auf extSD stellen sonnst ist der interne Speicher warscheinlich schnell voll und die Daten bei einem Werksreset weg.

Viel Spass

Gruss anyone0815
 

Anhänge

  • ROOT_GT-S7562.zip
    1.8 MB Aufrufe: 5.840
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
DickeMutti

DickeMutti

Neues Mitglied
Danke dafür, hat bestens geklappt.
Ist dann automatisch CWM installiert?
 
alligator_asl

alligator_asl

Fortgeschrittenes Mitglied
DickeMutti schrieb:
Ist dann automatisch CWM installiert?
Nein, CWM wird nicht mit installiert, dafür muß man zur Zeit noch Odin bemühen, was aber den internen Samsung-Flash-Zähler erhöht und die Garantie wäre dann weg. Bei der hier beschriebenen Methode kann man durch Flashen des Stock-ROM's alle Root-Spuren beseitigen.
Dafür funktioniert aber onandroid-Backup ( [v7.53] Online Nandroid Backup / Nandroid Backup without re-booting - xda-developers ), womit man immerhin ein CWM-Kompatibles Backup erstellen kann, welches man im Bedarfsfalle mittels CWM wieder einspielen könnte.
 
N

nisi01

Erfahrenes Mitglied
Welche Apps hast du entfernt?
Bring das entfernen der Apps, ausser Speichergewinn, auch bessere performance oder längere Akkulaufzeiten?
 
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Eine Hilfe ist es mal unter Einstellungen>Akku zu gucken was da so am Akku luscht und ob man diese Anwendung braucht bzw. vom System gebraucht wird.

Weiter kann man unter Einstellung>Anwendungsmanager>Ausführung gucken was im Hintergrund läuft und die Performance beeinflusst.

Jeder muss im endeffekt selbst entscheiden was er braucht oder auch nicht.

Wird mit google syncronisiert, wird mit Samsung syncronisiert, wird überhaupt syncronisiert, braucht man alle Chatprogramme die vorinstalliert sind und so weiter.

Dazu kommt, jedes App das man sich dann selbst installiert kann sich wieder negativ auf Akku oder Performance auswirken.

Ich habe folgende Apps deinstalliert:

allshare, chaton, dual uhr(analog,digital), game hub, gmail, google (kalender sync, kontakte sync, suche(widget), lesezeichen sync), google+ , kies wlan, samsung (apps, backup, backup provider, browser sync, cloud, calendar sync, contact sync, syncadapter, konto), sns Facebook, talk, talkback, uhr (funky, modern), yahoo (finance,news)

und bisher keine Problem.

Performance meines erachtens besser, hatte aber auch vorher nicht wirklich Probleme.

Sicher kann man auch noch:

benutzerhandbuch, bubbles, diktiegerät, e-mail, galerie, google play, internet, maps, memo, mp3 player, musik fx, phase beam, polaris viewer, s planner, sprachsuche, street view, tiefsee, ukw radio, video player, weather widget, youtube

deinstallieren. Wers nicht braucht. Aber dann kann man sich ja schon fast wieder nen nokia 6310 besorgen.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mikeee

Stammgast
vorab: vielen Dank für die Anleitung usw.
ich interessiere mich auch dafür, hauptsächlich um ein paar mehr Rechte zu haben. Will mal versuchen eine apk zu ändern usw.

Frage aber als Laie, falls wider Erwarten Probleme auftreten sollten:
habe ich mit einem fachtory-reset wieder den "normalen" Zustand ohne root?
bzw. wie kommt man einfach wieder dorthin zurück?

danke
mikeee
 
N

nisi01

Erfahrenes Mitglied
Wie oben bereits beschrieben wurde, die zu löschenden Apps mit Titanium sichern.
Ich gehe aber davon aus, das im schlimmsten Fall, durch installation der Gesamtsoftware alles wieder drauf?! Das kann wahrscheinlich einer der Experten besser beantworten.
 
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
ein factoy reset wird dir nichts bringen wenn schon sachen aus dem system gelöscht wurden. die fehlen danach auch.

am besten ne kopie von dem erstellen was man bearbeiten will und im bedarfsfall das original zurückkopieren.

wenn das system komplett zerschossen ist, wirst du um odin nicht herumkommen.

Bei der hier beschriebenen Methode kann man durch Flashen des Stock-ROM's alle Root-Spuren beseitigen und den Originalzustand wieder herstellen.

wer sicher gehen will erstellt sich ein backup wie alligator_asl es beschrieben hat oder über CWM
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cs.

Neues Mitglied
Unable to chmod /data/local/tmp/mempodroid: No such file or directory
Unable to chmod /data/local/tmp/install.sh: No such file or directory
Unable to chmod /data/local/tmp/busybox: No such file or directory
/system/bin/sh: /data/local/tmp/mempodroid: not found

Weiss jemand weiter?
 
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Ich vermute mal du hast den entpackten Ordner noch mal kopiert?

Versuch mal direkt den entpackten Ordner dann sollte es funzen, egal ob der auf Desktop liegt oder nicht.

eventuell noch alle anderen USB Geräte abziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cs.

Neues Mitglied
Hm, leider nein. Alles andere abgesteckt, den direkt aufm Desktop entpackten Ordner genommen, kommt leider immer noch derselbe Fehler...
 
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Antivirus/Firewall aktiv?

Sonst nochmal neu runter laden und entpacken.
 
C

cs.

Neues Mitglied
alles probiert, immer mit demselben Ergebnis
 
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
ok, scheint ja doch nicht so einfach zu sein:biggrin:

nagut dann erzähl mal:

welche firmware hast du? tastatur *#1234#
laptop oder desktop?
welches betriebssystem?
schnurlose maus?
hast du alternativ ne schnurmaus?
 
C

cs.

Neues Mitglied
also ich hab:
...ALJ5
...LJ3
...ALH3

Laptop mit XP
schnurlos und Kabelmaus, verwendet hab ich nur die Kabelmaus

Danke schonmal :)
 
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
versuch mal ohne maus, mit touchpad

hast du noch ne zweite partition z.B. D:/

dann entpack mal auf D:/ und starte aus dem Ordner
 
N

nisi01

Erfahrenes Mitglied
Hast du in den Einstellungen --> Entwickler-Optionen "USB-Debugging" aktiviert?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
und vielleicht noch nen haken bei

Einstellung> Sicherheit> unbekannte Quellen
 
C

cs.

Neues Mitglied
war alles so eingestellt

Der ursprüngliche Beitrag von 08:08 Uhr wurde um 08:10 Uhr ergänzt:

ahh, siehe da, auf D entpackt und schon flutschts, vielen Dank euch!
 
Oben Unten