Frage zu Produktcode und Odin

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Frage zu Produktcode und Odin im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S3 im Bereich Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum.
M

MacKnoedel

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe eine kleine Frage. Mein S3 hat die i9300xxdlid drauf. Produktcode ist xef.

Kann ich mit Odin die XXELL4_DBT raufziehen? Oder gibt es wegen der Produktcodes Probleme?`

Vorsichtshalber habe ich mich heute schon durch die Root Thematik gekämpft und ein Backup des EFS Ordners angelegt.

Ich habe heute wirklich viel über Produktcodes gelesen, habe jetzt aber allmählich wirklich genug. Ich finde keine Antwort auf meine Frage. Produktcode ändern durch *#272... funktioniert bei meiner Version ja bereits nicht mehr.

Bisher habe ich immer gedacht, dass ein Flash mit Odin eigentlich (bis auf die normalen Risiken bzg. flashen) immer geht und danach das Gerät in Ordnung sein sollte.

Ich weiß jetzt nicht ob ich die DBT einfach über die XEF ziehen kann.

Wenn mir jemand ein "Kein Problem, hau rüber" oder "Vergiß es, gibt nur Ärger" antworten könnte, wäre das super.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Als erstes solltest du lernen, Basisband von Firmware zu unterscheiden. Die Basisbandversion hat keine Aussagekraft und ist für viele ProductCodes identisch. DLID ist ein Basisband, und keine Firmware.

Du kannst DBT über XEF machen, musst aber entsprechend vorsichtig sein. EFS Backup ist das wichtigste, das hast du ja wohl schon. Kontrolliere, dass es auch wirklich korrekt erzeugt wurde. Besonders bei Benutzung von Tools dafür hatten wir in letzter Zeit Ausfälle, da war das Backup leer. Der manuelle Weg ist sicherer.

Dann solltest du anschließend den Code korrigieren, damit PCode und CSC nicht inkonsistent sind. Dabei wird ein Werksreset ausgeführt, den du aber eh machen solltest.

Wenn man die Anleitungen präzise und vorsichtig befolgt, ist das Risiko beherrschbar. Man sollte aber nicht leichtfertig an die Sache rangehen.
 
M

MacKnoedel

Fortgeschrittenes Mitglied
Erstmal vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das EFS Backup habe ich mit EFS Pro 1.12.6 gemacht und die Größe beträgt ca. 20,5 MB. Die Anzeigen beim Erstellen waren auch alle grün. Denke, das sollte passen. Werde den Ordner gleich aber nohcmal manuell sichern.

Wie ändere ich denn den Produktcode? Durch die Installation der neuen Firmware über Odin?

Weil die Code Variante über Dialer und ein Tool aus dem Market haben nicht funktioniert.

Hier nochmal meine Firmware Koordinaten:

AP: I9300XXDLJ2
CP: I9300XXDLID
CSC: I9300XEFDLJ2

Ich muss auch dazu sagen. Bei meinen S1 und S2 habe ich auch viel mit Custom Rom usw. gemacht und mich nie um Produktcodes geschert. Beim S3 scheint das wichtiger zu sein. Ich bin nur durch einen Nebensatz in einer Flashanleitung darauf aufmerksam geworden und habe daraufhin schon den ganzen Tag gegoogelt.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
MacKnoedel schrieb:
Wie ändere ich denn den Produktcode? Durch die Installation der neuen Firmware über Odin?
Kommt drauf an: Bei einer Firmware mit Multi-CSC geht es über die App CSC Selector, bei Single CSCs durch einen Full-Wipe.

MacKnoedel schrieb:
Weil die Code Variante über Dialer und ein Tool aus dem Market haben nicht funktioniert.
Du hast im Moment eine Firmware mit Single CSC drauf. Da geht das natürlich nicht.
 
M

MacKnoedel

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok. Dann fasse ich nochmal kurz zusammen. Ich habe das vorhin schonmal irgendwo gelesen.

Ich schiebe die DBT Firmware über Odin rauf. Starte ganz normal und mache einfach über Einstellungen ein Werksreset.

Dann Neustart, alles laden lassen und dann runterfahren.

Dann Firmware nochmals über Odin installieren.

Müsste korrekt sein.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
MacKnoedel schrieb:
Dann Firmware nochmals über Odin installieren.
Warum denn das? Das ist meines Erachtens unnötig.
 
M

MacKnoedel

Fortgeschrittenes Mitglied
Hatte das so irgendwo in einer Anleitung gelesen. Wenn ein normaler Werksreset reicht, ist das ja noch besser. Versuche ich gleich mal.

Vielleicht irgendwas wichtiges, was ich noch wissen sollte? Nur so zur Sicherheit... :thumbup:
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Naja, was ist besonders wichtig? Kleinigkeiten können solche Flashaktionen zum Scheitern bringen. Viele gehen enthusiastisch ans Werk und vergessen dann, Kies im Hintergrund zu beenden. Dann ist das Abenteuer vorbei, bevor das erste Bit geflasht wurde.

Von daher: Halte dich präzise an die Flashanleitungen. Lese vor allem auch Kapitel wie "Vorbereitungen" sorgfältig. Oft verbergen sich da Fallstricke.
 
M

MacKnoedel

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja, ist ja auch nicht mein erster Flash. Nur mein erster mit dem S3. Hatte vorher schon S2, S1, Nexus One, paar HTC Geräte. Überall liefen Custom Roms.

W#hrend ich das hier schreibe, hat es gerade Anwendung 120 von 120 akutalisiert...

Ich habe jetzt keinen Full Wipe gemacht. CSC ist trotzdem DBT. Alles gut :)

Vielen Dank für deine Hilfe!


P.S.: Im Gerät ist alles in Ordnung. DBT, Imei vorhanden. Bei Kies zeigt er die Firmware Version korrekt an, sagt aber Produktcode ist XEF. Woran kann das liegen? Neuinstallation von Kies? Er sagt nämlich gleichzeitig: Softwareaktualisierungen werden von Ihrem Gerät nicht unterstützt.

Werde jetzt erstmal wieder Google bemühen.




Nachdem ich doch noch einen Full Wipe gemacht habe, meckert auch Kies nicht mehr rum. Zeigt jetzt auch DBT. :)
 
Zuletzt bearbeitet: