Ohne USB von CM13 (Android 6.0.1) zurück zum Stock des Galaxy S3?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Ohne USB von CM13 (Android 6.0.1) zurück zum Stock des Galaxy S3? im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S3 im Bereich Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum.
andpc107

andpc107

Neues Mitglied
Hallo Forumuser,

ich möchte gerne ein Samsung S3 (das ich mir 2012 gekauft habe) von CM13 auf das Samsung-Stockrom (4.3) flashen.
Philz ist as Recoveryrom installiert.

Kann auch noch genau die Versionsnummern posten, wenn das von Belang sein sollte.

Mit Customroms und Android habe ich mich lange Jahre nicht mehr beschäfigt und weiß auch nur noch rudimentär irgendwas. :(
Nachdem ich vom Stock auf Custom roms gewechselt bin, habe ich neue Roms nur über die Recovery installiert.

Das funktioniert aber mit dem heruntergeladene Stockrom (das ich von hier GT-I9300 | Samsung Galaxy S 3 (International) | Firmware-Download für Deutschland | PDA: I9300XXUGNG3 | CSC: I9300DBTGNG2 | MODEM: I9300XXUGNA8 — Samfrew.com geladen habee) leider nicht. Es bricht mit kryptischer Fehlermeldung ab.

Odin funktioniert leider nicht, weil der USB-Port nach all den Jahren Defekt ist.
Wie kann ich das Gerät wieder mit dem Samsung stockrom bespielen?

Habt Dank
 
html6405

html6405

Lexikon
andpc107 schrieb:
Odin funktioniert leider nicht, weil der USB-Port nach all den Jahren Defekt ist.
Wie kann ich das Gerät wieder mit dem Samsung stockrom bespielen?
Oh ok,
aber nur zur Info, du könntest auch TWRP im Recovery flashen und ein aktuelles LineageOS (LOS16 läuft denke ich ganz gut, Android 9)
installieren.
Die Stockrom lässt sich nur via Odin flashen.
Es würde anders nur funktionieren, wenn dir jemand sein Backup zur Verfügung stellt.
Aber mit Android 4 wird man heute nicht mehr glücklich, da wirklich bereits viele Apps inkompatibel sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
reinold p

reinold p

Stammgast
@andpc107: vllt hilft dir Mobile Odin, das Odin auf dem S3 emuliert.
 
andpc107

andpc107

Neues Mitglied
Schade das es ohne Odin nicht funktioniert. Dachte ich würde etwas übersehen. :(
Habe hier noch ein defektes S3-Board samt funktionierenden USB-Port. Werde versuchen das auszulöten und so auszutauschen ;)

html6405 schrieb:
(...)
aber nur zur Info, du könntest auch TWRP im Recovery flashen und ein aktuelles LineageOS (LOS16 läuft denke ich ganz gut, Android 9)
(...)
Aber mit Android 4 wird man heute nicht mehr glücklich, da wirklich bereits viele Apps inkompatibel sind.
Produktiv arbeiten will ich mit dem Gerät nicht. Wäre nur so ein Art Sammlungsstück :)
Hatte auf einem anderen S3 mal Lineage (mit Android 7.1) drauf, war schon hart an der Grenze der Zumutbarkeit, denke der geringere RAM ist wohl nicht für neues Androids so geeignet. :D

reinold p schrieb:
@andpc107: vllt hilft dir Mobile Odin, das Odin auf dem S3 emuliert.
Danke, werde mal schauen was das ist und ob es ggf. hilft.
 
Zuletzt bearbeitet:
reinold p

reinold p

Stammgast
@andpc107: ich würde die Firmware nur nutzen, um Partitionen und Treiber wiederherzustellen, und danach zB LA 14 flashen (gibt's relativ aktuell und läuft recht gut, wenn du das System schlank hälst). Flashen eines 'fremden' Backups hat wg uU verschiedener Hardware grosses Brickrisiko.
 
Zuletzt bearbeitet:
html6405

html6405

Lexikon
andpc107 schrieb:
Hatte auf einem anderen S3 mal Lineage (mit Android 7.1) drauf, war schon hart an der Grenze der Zumutbarkeit, denke der geringere RAM ist wohl nicht für neues Androids so geeignet.
Ich würde es versuchen, mit den low_ram Optimierungen laufen auch Geräte mit 1GB RAM halbwegs gut auf einer höheren Androidversion ;).