RMM / KG State Prenormal mit älterem Bootloader umgehen

Trackdeluxe

Trackdeluxe

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hey Leute mache ich etwas falsch oder hat das echt niemand rausgefunden?

Erst flashe ich mit Odin die CSA2, dann boote ich ins System und schalte es anschließend aus. Wieder im Downloadmodus flashe ich den Bootloader der BRJ8. Dann wieder Reboot in den Downloadmodus und es steht dort nichts mehr von RMM / KG State Prenormal. Flashe nun TWRP und reboote ins TWRP.

Flashe nun über TWRP eine Custom Rom und den Bootloader der BRK2 und nach anschließendem Reboot kommt die Meldung "only official released binaries are allowed to be flashed (recovery)" nicht mehr sondern er startet anständig das System. Ohne 7 Tage warten oder iwas und root funktioniert auch.
 
Julian23

Julian23

Moderator
Teammitglied
@Trackdeluxe
Wenn der RMM State/KG State sich auf den Wert verändert hat, musst du das Gerät 7 Tage am Stück eingeschaltet lassen. Mir ist kein Weg bekannt das zu umgehen. Bei mir schlägt auch der RMM State aus, obwohl ich immer nur orginal Software flashe.
 
Trackdeluxe

Trackdeluxe

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Bei mir ist es nicht so, 7 Tage zu warten. Hast du meinen "Lösungsweg(?)" mal versucht?

Oder muss man nur nicht mehr warten, wenn der Bootloader eh schon entsperrt ist? Aber wenn man nen neuen flasht ist dennoch keine Sperre mehr drin? Ich verstehs nicht mehr :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Julian23

Julian23

Moderator
Teammitglied
@Trackdeluxe
Sorry war oben zu schnell beim lesen. Ich kann dir eben nur sagen das bei mir der RMM State auch nach dem flashen der Stock Rom ausschlägt. Kann dir leider nicht weiterhelfen, ich nutze die Orginale Firmware...

Falls du einen Lösungsweg hast, wäre ich echt interessiert wenn du Ihn postest :D
 
Trackdeluxe

Trackdeluxe

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@Julian23 ja das ist richtig er schlägt aus.

Nochmal für alle mein Vorgehen: (Keine Garantie für evtl. Bricks oder so, ihr seid ganz allein dafür verantwortlich was ihr tut und wie.)

Anleitung nur für das G960F, habe kein G965F (S9 Plus), könnte funktionieren, muss aber nicht. Klingt komisch ist aber so ^^

1. CSA2 mit Samfirm geladen, die 4teilige dann mit Odin geflasht. Dann System einmal hochfahren und dann wieder ausschalten.
2, Boot in den Downloadmodus. Klar jetzt steht dort KG State: Prenormal. Dann den Bootloader der BRJ8 mit Odin flashen. Ohne Auto Reboot.
3. Boot in den Downoadmodus. Jetzt steht KG State: Prenormal nicht mehr dort, (Kein Eintrag bei mir). Nun TWRP mit Odin flashen. Ohne Auto Reboot,
4. Ohne System Boot ins Recovery (TWRP) booten. Systemmodifikationen lasse ich zu (Weiß nicht ob es ohne geht)
5. Nun kann man ganz einfach eine Custom Rom flashen.
6. Dann habe ich von Soldier9312 das ZIP File Flashable Firmware Update TWRP CSA2 geladen. Die Bootloader Datei aber ausgetauscht mit der Bootloader Datei von der BRK2 oder BRK8 (Bin mir nicht mehr sicher welche genau), dann dieses ZIP File geflasht. Somit hab ich alles aktuell, außer natürlich den Bootloader.

Nun dürfte der Eintrag RMM / KG State: Prenormal nicht mehr im Downoadmodus stehen, und auch das System ganz normal booten.

Ein Dank geht an Samsung für die 4teilige Firmware, und an Soldier9312 für das TWRP fashable Firmware Update.

Edit: Wenn man kein aktuelles Modem braucht, dann kann man natürlich Punkt 6 überspringen. Bei Nutzung der Stock Rom auch Punkt 5 weglassen. Evt. auch 4.
 
Zuletzt bearbeitet:
Trackdeluxe

Trackdeluxe

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Da ich mit einem User die ganze Zeit drüber schreibe, fiel mir etwas auf. Punkt 6 ist zu vernachlässigen da wenn man die CSA2 flasht und danach den alten BL mit Odin dann hat man trotzdem alles aktuell. xD
 
Oben Unten