Samsung Galaxy S9 Plus: OEM-Unlock mit Fallstricken?

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy S9 Plus: OEM-Unlock mit Fallstricken? im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S9 / S9+ im Bereich Samsung Galaxy S9 / S9+ (G960F/G965F/DS) Forum.
W

willithepimp

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe meinen Bootloader (Galaxy S9+ mit Android 10) freigeschaltet. Alles funktioniert. Hier, in der Magisk Installationsanleitung finde ich einen Hinweis, dass dem nicht so ist. Bei mir wird OEM-Unlock angezeigt, aber es ist nicht ausgegraut. Ich hab ausprobiert und festgestellt, dass ich diese Entsperrung auch wieder im Entwicklermenü rückgängig machen könnte. Ist das schon mal jemand aufgefallen?
Gruß
 
maik005

maik005

Urgestein
@willithepimp
Das ist doch normal.
Du kannst es wieder ausschalten.
Dann bootet dein Gerät aber nicht mehr und du musst sauber die originale Firmware mit Odin flashen.

Die Option zum ausschalten wird nur ausgeblendet wenn das von Custom ROM so vorgegeben ist.
 
W

willithepimp

Neues Mitglied
Ich glaub, hier hab ich eine falsche Vorstellung. Ich glaubte, dass die Freischaltung des Bootloaders nur ein Mal erfolgen kann. Ich glaubte, ein freigeschalteter Bootloader kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Das scheint nicht der Fall zu sein.
Allerdings bringt mich der folgende Satz aus der Magisk Installationsanleitung durcheinander. Denn das würde meine Annahme bestätigen.
Zitat mit DeepL übersetzt:
" Wenn Sie denken, dass der Bootloader vollständig entsperrt ist, ist er es tatsächlich nicht! Samsung hat VaultKeeper eingeführt, was bedeutet, dass der Bootloader immer noch alle inoffiziellen Partitionen ablehnt, bevor VaultKeeper sie explizit erlaubt."
Zur Bestätigung folgende Anmerkung:
  • "Aktivieren Sie die Entwickleroptionen und stellen Sie sicher, dass die Option OEM-Entsperrung existiert und ausgegraut ist. Dies bedeutet, dass der VaultKeeper-Dienst den Bootloader freigeschaltet hat.
  • Ihr Bootloader akzeptiert nun inoffizielle Images im Download-Modus
Da ich hier mit Stock-ROM unterwegs bin und kein Lineage installieren will, weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll.
Ich will das Stock-ROM per Odin aktualisieren, TWRP und no verity opt encrypt sowie Magisk installieren. Magisk in der aktuellen Version 22, die nur noch Magisk App ist und keinen Manager mehr kennt. Alles soll möglichst fehlerfrei verlaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@willithepimp
OEM Entsperrung in den Entwickleroptionen aktiviert = OEM LOCK I'm Download Modus AUS.
Alles gut. Besser geht es nicht.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@willithepimp Vielleicht ist das bei Samsung anders, aber ich kenne nur folgendes:
- Bootloader entsperrt ohne Magisk > Option ausgegraut
- Bootloader entsperrt mit Magisk + Magisk Hide > Option aktiv
Magisk Hide muss aktiviert sein, damit der offene BL zwecks SafetyNet versteckt wird. Ist er laut System offen, wird die Option deaktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet: