Xcover 2 mit Root und entsprechenden Apps (Custom ROM) verkaufen

  • 4 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xcover 2 mit Root und entsprechenden Apps (Custom ROM) verkaufen im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Xcover 2 im Bereich Samsung Galaxy Xcover 2 (S7710) Forum.
R

robert.vienna

Erfahrenes Mitglied
Hi,

ich war jetzt 2 Jahre glücklich mit dem Image von The Boegl. Nochmals vielen Dank dafür!

Ich will das Xcover 2 jetzt verkaufen, aber NICHT in den Originalzustand versetzen. Gibt ja sicher noch andere Leute, die glücklich über die Möglichkeiten dieses Image sind.

Aber kann ich das überhaupt belassen? Da sind ja spezielle Apps drauf (Link2SD, SuperSU, Terminal Emulator,...) die notwendig sind, damit das Image funktioniert, oder? Die werden ja bei einem Werksreset alle gelöscht wenn ich mein Google-Konto entferne ...

Kann ich ganz einfach auf "auf Werkszustand zurücksetzen" gehen oder funktioniert danach gar nichts mehr? Die SD-Karte mit den 2 unterschiedlichen Formatierungen würde ich drin lassen ...

lg

Robert
 
SaschaKH

SaschaKH

Ehrenmitglied
Ich hab das jetzt mal ausgegliedert, hat doch nichts mehr mit dem eigentlichen Erlangen von Rootrechten zu tun.

Das Beste in Deinem Fall dürfte wohl sein, das ROM (Image) nochmal zu flashen, bzw. mach zuerst einen Werksreset, dann schau ob Du es überhaupt brauchst und wenn nötig dann nochmal die ROM flashen.
 
B

B-B-Bellastrani

Neues Mitglied
Hallo Robert.

Eine interessante Frage :)

Link2SD installiert sich (wie die meisten Apps) unter /data ... und wenn /data gelöscht wird ....Nach dem Zurücksetzen auf Werkszustand ("Wipe von /cache und /data") sind Deine Apps weg ... also fast alle, die Du nach dem Image eingespielt hast. Ausgenommen sind einige Apps, die sich in /system verankern können, um den Reset zu überstehen.

Das betrifft nicht Link2SD. Dann hilft es auch nichts, wenn Du die SD-Karte mit der 2. Partition behältst, denn niemand verweist mehr auf diese Dateien.

Das löschen Deines Google-Accounts löscht keine installierten Apps!

Hier mein /data/app vor dem Werksreset:

shell@android:/ # ls -la /data/app/

-rw-r--r-- system system 2113065 2015-08-16 11:23 com.buak.Link2SD-1.apk

lrwxrwxrwx root root 2015-08-16 13:01 com.free.android.media.player.black.red-1.apk -> /data/sdext2/com.free.android.media.player.black.red-1.apk

lrwxrwxrwx root root 2015-08-17 00:42 com.free.android.music.player.ultra.black.blue-1.apk -> /data/sdext2/com.free.android.music.player.ultra.black.blue-1.apk

lrwxrwxrwx root root 2015-08-16 11:35 com.ghisler.android.TotalCommander-1.apk -> /data/sdext2/com.ghisler.android.TotalCommander-1.apk

lrwxrwxrwx root root 2015-08-16 12:06 com.jrtstudio.AnotherMusicPlayer-1.apk -> /data/sdext2/com.jrtstudio.AnotherMusicPlayer-1.apk

lrwxrwxrwx root root 2015-08-16 11:37 com.sand.airdroid-1.apk -> /data/sdext2/com.sand.airdroid-1.apk

lrwxrwxrwx root root 2015-08-19 23:31 com.webkey-1.apk -> /data/sdext2/com.webkey-1.apk
shell@android:/ #


und danach

shell@android:/ # ls -la /data/app/
shell@android:/ #


Damit erübrigt sich die weitere Fragestellung.

Ich persönlich (!!!) halte es für sinnvoll, dass beim Verkauf das Handy so abgegeben wird, dass der neue Eigentümer einen Reset durchführen kann ... ohne in die Gefahr zu laufen, nur noch ein halbes Handy zu haben. Man weiß ja nicht, wie kompetent (oder auch nicht) der neue Eigentümer sein wird. Wenn der neue Eigentümer fit ist, dann wird er das Boegl-Image selber drauf spielen können.

Mein 5 ct.

B.B.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von SaschaKH - Grund: Vollzitat Entfernt
R

robert.vienna

Erfahrenes Mitglied
Danke dass du das ausprobiert hast.

Wird wohl tatsächlich das Beste sein, ich versetze es in den Originalzustand. Kann ja im Inserat darauf hinweisen, dass es die Möglichkeit gibt, die Beschränkungen des Geräts zu überwinden.
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Wenn man sich mit dem Gerät hinterher nicht mehr beschäftigen will und keine "blöden" Fragen beantworten will, flasht man am besten die jeweils aktuelle Version der (Gesamt)Software aufs Gerät. Selbstverständlich kann man dazu auch zu einer präparierten Version greifen, bei welcher der Root-Account bereits aktiviert ist.