Bootloop nach Custom ROM Flash

  • 5 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

Deckenleuchte

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,

habe leider keine eindeutige vorgehensweise hier gefunden.
Nach dem flash folgender Rom
[STOCK-AOSP][UPDATED]Concept-ify - the AOSP-ed MM ROM
habe ich einen Bootloop nach dem neustart, Cache wurde vorher gelöscht.
Flashe ich jetzt einfach die orginal Firmware drüber und probiere ich es dann nochmal, oder muss ich eine stock rom vorher flashen?
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
du musst auch vor dem flashen die System, Daten, und Cache Partition löschen... nicht nur Cash...
 
D

Deckenleuchte

Neues Mitglied
Threadstarter
okay meine letze erfahrungen mit flashen liegen bei android icecream, also schon ein paar jahre her.
Wie ist denn die reihenolge wie ich jetzt am besten vorgehe?
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
der Boot loop ist Firmware abhängig... da kann es verschiedene Ursachen geben. normalerweise gibt es im xda Forum Informationen darüber, und wie es zu verhindern ist...
wie gesagt, ich würde erstmal mit dem twrp die oben genannten Partitionen löschen und dann noch einmal die Rom flashen...
wichtig ist in der Regel auch vor dem öffnen des bootloaders ist aktuellste Original Firmware drauf zu haben... als Ausgangszustand...
womöglich direkt nach den flashen starten, ohne Google Apps... die installiere mal erst wenn die Rom als solches läuft...
 
D

Deckenleuchte

Neues Mitglied
Threadstarter
Ja wie das so ist mit den Anleitungen genau zu lesen :1f622:.
Okay Du meinst, ich soll die Partiotionen löschen und dann direkt die Custom Rom installieren?
Nur eine kurze frage noch, eine rom flasht man über TWRP im zip zustand und nur im Flashtool am PC entpackt oder?
Schonmal danke für die Hilfe
 
A

Android Nutzer 76

Stammgast
da wird eigendlich nichts entpackt... ZIP runterladen und im twrp flashen...
ja und vorher die oben benannten Partitionen löschen...
Art Cache, System, Cache und Data...
 
Oben Unten