SGP611 mit Lollipop Stock 5.02 rooten - einfach und sicher

  • 22 Antworten
  • Neuster Beitrag
B

Bodyworks

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Auf der Suche nach einem sehr hellen 8"-Tablet habe ich mich für das Z3C entschieden. Da ich mit Multikoptern Luftaufnahmen und -videos erstelle benötige ich zur Überprüfung des Kamerabildes, das von der Kopterkamera auch über große Entfernungen zum Display gesendet wird, ein sehr helles Display, das auch bei direkter Sonneneinstrahlung ein akzeptables Bildergebnis liefert.

Da mein Thread zum Modding des Galaxy S5 bereits über 156.000 Aufrufe hatte, traue ich mich nun eine einfache und nachvollziehbare Anleitung zum rooten des Z3C zu schreiben.

Ich habe das Tablet heute bekommen und möchte es genau wie alle meine anderen Phones und Tablets rooten und mit einem Custom Recovery ausstatten.
Allerdings musste ich feststellen, dass es zig Threads im XDA Forum gibt die entweder mega kompliziert oder fehlerhaft sind oder die tausend mal hin- und her und zu anderen Threads verweisen. Millionen von Schritten, die gar nicht nötig sind. Nach ca. 8 Stunden und mehrfachem Flashen und probieren war ich schon fast am Verzweifeln und wollte das Ganze dran geben und für's erste ungerootet damit arbeiten.

Schließlich gab es dann doch noch die Erleuchtung und mit dieser Methode und ohne TA-Backup hat es trotz gelocktem Bootloader wurderbar funktioniert.

1. Das Phone wird im Auslieferungszustand mit Kitkat 4.4.4 geliefert. Nachdem die wesentlichen Einstellungen, wie WiFi-Connect und Google Konto eingerichtet sind, meldet sich das erste OTA-Update 5.0. (ca. 530 MB). Wenn dies durchgelaufen und das Phone neu gestartet ist, kommt gleich das 2. etwas kleinere (ca. 10MB) hinterher.

2. In diesem Zustand hat das Tablet Stock 5.02. Bitte in den Einstellungen - über das Tablet prüfen, ob Ihr die gleiche Version habt.
3. Ladet Euch nun die Kingroot 4.1.0 herunter. Darauf achten, dass die Version höher ist als 4.1.0. Verbindet Euer Tablet mit dem PC und kopiert die Datei in das Wurzelverzeichnis des Tablets. Die APK arbeitet ähnlich wie Towelroot. In den Eigenschaften über das Tablet 7x auf Build-Nummer tippen, um Entwicklerrechte zu haben. SuperSu Beta 2.49 und Update SuperSu 2.46 herunterladen und beides auf Tablet kopieren. https://github.com/dosomder/SonyRICDefeatfeat.zip herunterladen und auf Tablet kopieren.
4. In den Entwickleroptionen USB-Debugging aktivieren, Falsche Standorte zulassen, Apps über USB verifizieren nicht markieren.
5. In den Sicherheitseinstellungen "Unbekannte Herkunft" aktivieren.
6. Kingroot.apk auf dem Tablet mit einem Dateimanager starten und ausführen lassen. Es dauert ca. 1 Minute. Nach Beeindigung wird bestätigt, dass das Gerät gerootet ist.
7. Im nächsten Schritt wird ein sog. Advanced Kernel mit doppeltem Custom Recovery installiert. Hierfür müssen auf dem PC die Android ADB-Treiber installiert sein. Ich habe das mit den Treibern vom Flashtool gemacht. Flashtool herunterladen. Flashtool installieren. Es wird selbst nicht benötigt. Im Installationsordner befindet sich ein Unterordner Drivers. Die EXE-Datei ausführen und den Z3C-Treiber installieren.
8. Im Gerätemanager sollte nun das Sony Tablet gelistet sein, wenn es mit dem PC verbunden ist.
9. Auf den rechten Ordner XZDualRecovery 2.8.15 klicken und die korrekte Datei mit der Bezeichnung TabZ3C-lockeddualrecovery2.8.15-RELEASE.installer.zip (ca. 24 MB) herunterladen und entzippen.
10. PC mit Tablet verbinden und install.bat starten. Mit der 2. Option (rooted with Superuser) installieren. Auf dem Tablet Superuserrechte für ADB bestätigen.
11. Bei mir hat das Tablet danach ins Philz Recovery gebootet. Jetzt sofort SuperSu 2.49 Beta flashen. Diese Version löscht Kingsroot größtenteils. Danach neu Booten und Binaries von SuperSu herunterladen mit Option "Normal". Danach den Rest von Kingsroot löschen.
12. Wieder ins Recovery booten (Neustarten und wenn das grüne Licht leuchtet, kurz Volume runter drücken) und stabile SuperSu 2.46 flashen. RICDefeatfeat.zip flashen - fertig
13. Gerät hat nun dauerhaft Root. Mit der App NDR Utils, die mit dem Recovery installiert wird, kann man festlegen, mit welchem Recovery man arbeiten möchte. Philz oder TWRP.

Adblocker, Titaniumbackup und alle sonstigen Spielereien, die Root benötigen funktionieren nun.

Ich übernehme keine Gewährleistung, wenn Ihr etwas falsch und aus Eurem Tablet ein 350,- EUR teures Salamischneidebrett macht.

Wenn Ihr mich fragt, ob das auch mit den LTE-Varianten funktioniert habe ich keine Ahnung. Habe das SGP611 mit WiFi-only und 16 GB.

Viel Spass - fahre jetzt mit dem Tablet und Multikoptern an die Küste der Normandie und Bretagne und filme dort mit einem sehr hellen Tablet. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rockhound53

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

danke für deine Anleitung. Ich habe soweit auch alles hinbekommen, jedoch bekomme ich bei der Installation (mit TWRP) der RICDefeatfeat.zip einen Fehler (Error patching Kernel module). Kannst du mir sagen woran das liegt?

Root etc. scheint aber vorhanden, wofür ist die .Zip überhaupt?

Er hat bei mir bei der SuperSu installation auch nicht gefragt ob er Binaries aktualisieren soll, muss man da extra noch was machen?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
K

klassenbester

Neues Mitglied
Rockhound53 schrieb:
Er hat bei mir bei der SuperSu installation auch nicht gefragt ob er Binaries aktualisieren soll, muss man da extra noch was machen?

Danke
wenn man die SuperSU in der Recovery installiert, werden die Binaries gleich ins System geschrieben, so kommt dann keine erneute Frage beim Start der SuperSU.
 
R

Rockhound53

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm okay, aber sagen was die RICdefeat Sache da genau macht kann keiner oder?

Ala ich mal ein bißchen bei den XDA-Developers geschaut habe hatte ich mal was gelesen das die den Schreibschutz vom System oder so aufhebt, da bei mir aber FolderMount und xposed etc. Ohne Probleme läuft gehe ich mal davon aus, dass ich die zip nicht brauche?
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
RIC sorgt dafür das der Zugriff auf die interne und externe so funktioniert wie es soll. Da gibts manchmal probleme
 
D

DeJe

Experte
Root hat bei mir auch funktioniert. Ich brauchte aber 2 Anläufe mit Kingroot.
Auch bekomme ich einen Fehler wenn ich versuche RICDefeatfeat.zip zu flashen.

Egal, ich lasse es erst einmal so.
 
C

ck2411

Neues Mitglied
Ich hänge mit einem SGP612 bei der Installation des DualRecovery. Root hat geklappt, aber er kommt bei mir nur bis Step 3, dann kommt "Connection to ui timed out" und ich habe natürlich kein Recovery.

Hat dazu jemand eine Idee?
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
kann man punkt 7-13 einfach weglassen, wenn man nur root möchte und sonst nichts?
 
G

GigaGo

Neues Mitglied
Der RIC-Patch macht die System-Partition beschreibbar. Ohne ist es nur "halber" Root, denn man kann z.B. nicht Xposed installieren.
Da aber XZDualrecovery den RIC-Patch eingebaut hat, scheint es mir unnötig, hier auch noch RICDefeat.zip zu flashen.

Siehe "Features" unter [TabZ3C][TWRP][PhilZ Touch][CWM] XZDualRecov… | Sony Xperia Z3 Tablet Compact | XDA Forums : "XZDualRecovery now prevents the RIC service from starting up, this means when running XZDualRecovery the Remount-Reboot fix is no longer needed."
 
R

ryzion

Ambitioniertes Mitglied
Wie genau bekommt man den Rest von Kingroot runter (Schritt 11)? Es scheint immernoch was drauf zu sein, was mit SuperSu in Konflikt steht. Wenn ich so von der beta auf die stable geh, kann ich die Binaries nicht updaten.
 
R

razr83

Neues Mitglied
Würde der Vorgang auch unter Kitkat 4.4.4 Build 167 funktionieren?
Ich möchte die jetzige Version beibehalten und einfach rooten um zu debloaten und Xposed zu installieren.

MfG
 
S

skwal

Stammgast
ryzion schrieb:
Wie genau bekommt man den Rest von Kingroot runter (Schritt 11)? Es scheint immernoch was drauf zu sein, was mit SuperSu in Konflikt steht. Wenn ich so von der beta auf die stable geh, kann ich die Binaries nicht updaten.
das lief bei mir auch nicht vernünftig.
hab dann einfach eine prerooted firmware erstellt und drüber gehauen, dann ist das weg und alles läuft
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
also ich hab es genau so gemacht, wie es oben steht, nur halt mit der neusten version von kingroot und mit kitkat. erst die beta 2.49 von SuperSu geflasht, gestartet, supersu hat kingroot gelöscht und dann die 2.46 nochmal drüber geflasht. ging alles problemlos und funktioniert auch alles problemlos.

razr83 schrieb:
Würde der Vorgang auch unter Kitkat 4.4.4 Build 167 funktionieren?
Ich möchte die jetzige Version beibehalten und einfach rooten um zu debloaten und Xposed zu installieren.
ich habe zwar eine andere build nummer, weil ich das 32gb z3 habe und du vermutlich das 16gb, aber ansonsten habe ich das auch mit kitkat 4.4.4 gemacht. xposed läuft tadellos.
 
R

razr83

Neues Mitglied
Habe gestern Abend auch die Geschichte mit Kingroot und der SuperSu beta durchgezogen, klappt einwandfrei.
Meine Frage wäre jetzt was denn dagegen spricht die SuperSu in der 2.49 beta drauf zu lassen?
 
sundilsan

sundilsan

Lexikon
so genau weiss ich das nicht. ich hab nur mal gelesen, dass 2.49 ab und an rumzickt. auf xda empfehlen die auch letztendlich 2.46 zu nutzen. aber solange bei dir alles ok ist... :)
 
A

Ankorad

Neues Mitglied
Hallo,

versuche nun schon länger CM 12 auf mein Tablet zu flashen.
Habe nun versucht anhand der Anleitung Root zu bekommen. Aber bei Punkt 12, beim flashen von SonyRICD bekomme ich immer eine Fehlermeldung. Woran kann das liegen?
 

Anhänge

S

skwal

Stammgast
das brauchst du nicht mehr
 
D

didos

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe die offizielle 5.1.1. Firmware 23.4.A.1.264 installiert. Kann ich damit nach dieser Anleitung rooten oder muss ich zurück auf 5.0.1.? Und bleiben Apps und aten erhalten?
 
S

StrobiBoy

Ambitioniertes Mitglied
didos schrieb:
Ich habe die offizielle 5.1.1. Firmware 23.4.A.1.264 installiert. Kann ich damit nach dieser Anleitung rooten oder muss ich zurück auf 5.0.1.? Und bleiben Apps und aten erhalten?
Hast Du mittlerweile einen Weg gefunden, wie Du von Android 5.1.1 zu Deinen Root-Rechten gekommen bist?
Würde mich sehr interessieren, denn mit KingRoot alleine klappt es irgendwie nicht so recht (zumindest komme ich mit den Anleitungen hier nicht zurecht)...
 
D

didos

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab das ein wenig chaotisch gemacht und vielleicht jetzt ein bisschen durcheinandergebracht. Ich hab King root installiert, einfach die .apk oder die App aus dem Appstore, das ging problemlos,dann im Prinzip aus dem 1. Post die Schritte bis 10 gemacht. hatte dann (etwas anders als im Post 1 beschrieben) TWRP drauf und wollte dann Kingroot wieder loswerden, so wie hier in #1 Schritt 11 beschrieben, das hat aber nicht geklappt. Von irgendwo hatte ich eine Prerooted stock MM zip, die ging dann problemlos mit TWRP zu installieren.
Edit:
Ich hab den Link gefunden, wo die prerooted.zip herkam: These Sony Xperia Devices Will Get Android Marshmallow - Post #110
Aber ich geb zu ich hab ziemlich gezockt, ob die läuft, ohne Backup würde ich das nicht probieren:cool2:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten