Z1 Vorbereitung für Rooten - welches ftf flashen?

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Z1 Vorbereitung für Rooten - welches ftf flashen? im Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z1 im Bereich Sony Xperia Z1 Forum.
B

Bossler

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
nachdem ich in der Vergangenheit schon so einige Geräte mit alternativer Software bestückt habe - bin ich beim Rooten meines Z1 irgendwie verwirrt...:confused2:
Also:
Habe Z1 mit Android 4.3 (14.2.A.1.142).
Update auf 4.4 (14.3.A.0.681) ist schon da, aber noch nicht installiert.
Allein schon wegen der Einschränkung der Beschreibbarkeit der externen SD-Karte kommt mir das 4.4. da so nicht einfach drauf. Ich bin ja schließlich nicht vom iPhone zu Android gewechselt, nur um jetzt wieder Einschränkungen hinnehmen zu müssen!
Neben der Möglichkeit, die o.g. Einschränkung (mit SDFix) zu umgehen scheinen mir einige andere Dinge mit root-Zugriff zu gehen, welche mir ein rooten des Z1 sinnvoll erscheinen lassen. Ergo habe ich mich hier und anderswo mal durchgelesen - und bin auf ein paar Unstimmigkeiten gestossen, die ich vorab geklärt haben möchte:
- die aktuell auf meinem Z1 befindliche Version ist so nicht rootbar, es muß eine Version ".534" geflasht werden. Okay. Auf der Seite "FTF Collection" hier im Forum finden sich zwei Rubriken zum C6903:
a) ohne Branding
b) mit Branding
Mein Z1 habe ich v.d. Telekom - muß ich daher zwingend ein FTF aus Rubrik b) nehmen?
In Rubrik b) gibt es nur eine 4.2.2er-FTF für "T-Mobile DE" - das ist aber eine .518er und selbige ist laut Info v.d. Seite "[ROOT] Android 4.2.2. hier im Forum für das dort beschriebene Vorgehen nicht geeignet - *VERWIRRUNG* - welche FTF soll ich denn nun nehmen? Ne Version für ein anderes Land?

Soweit mal für eben, andere Fragen später...

Danke !!!
 
X

xneo70

Erfahrenes Mitglied
Die ftf die du nimmst ist doch eigentlich egal nach dem ersten root und eröffnung des bl machst du ja doch wieder Tabula rasa mit der gewünschten rom.
 
B

Bossler

Neues Mitglied
Hallo xneo,
d.h. in diesem Falle irgendeine .534 und gut ist?
Auch ohne Branding?

Bzgl. weiterem Vorgehen - Ziel ist ja root auf der aktuellen 4.4 - habe ich aktuell noch arge
Verständnisprobleme. Die Beschreibung "[Root] Android 4.4.2 (14.3.A.X.X)" verstehe ich überhaupt nicht...
Und was hat es eigentlich mit dem ominösen öffnen des Bootloaders auf sich? *seufz*
Wenn ich das richtig verstehe, kann man das auch ohne öffnen machen?

Gruß,
bossler
 
Zuletzt bearbeitet:
fooox1

fooox1

Lexikon
Davon eine 534 benutzen. Da du dir die Arbeit machst, flashe erst eine 257, dann die 534. Sonst ist die IMEI und das Baseband weg. Wäre nicht schlimm, solltest es aber gleich richtig machen und ein TA Backup machen.
Ist keine Unstimmigkeit. Falls du einen Garantiefall hast, bist du froh, wenn du sie zur Verfügung hast.
Mein Z1 habe ich v.d. Telekom - muß ich daher zwingend ein FTF aus Rubrik b) nehmen?
Für Root, nein.
Die Anleitungen hast du ja schon gefunden. Die Schritte:
- 257 flashen
- 534 flashen
- Rooten
- Recovery
- TA Backup
Damit hast du die Grundlage und kannst über die 4.3 auf 4.4.2 wechseln, wen du möchtest. Bootloader öffnen steht dann auch nichts im Weg und zu Custom Rom wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xneo70

Erfahrenes Mitglied
Ich hab da immer noch zweifel.

Ich hab jetzt den Bl geöffnet. Una auch schon ne custom rom drauf. Hab aber gesehen dass es ne neue version dieser rom gibt.

Da steht aber dass nach dem flashen der zip, noch mit flashtool nachgeflascht werden sollte.
Ist dass denn zwingend? Wenn BL offen ist, sollte da nicht die CM schon drauf sein? Und einfach die rom flashen und gut?

Ich wollte auch die slim kat ausprobieren, kann ich die denn einfach ganz normal flashen und gut?
 
fooox1

fooox1

Lexikon
Mit offenen Bootloader und Custom brauchst du das nur, wenn keine boot.img in der Zip ist. Also entpacken und nach schauen. Einfach schauen, was der Romersteller schreibt. Wenn es doch nicht startet, dann die enthaltene boot.img mit Flashtool flashen.
Die Slimkat kannst du z.B. im Recovery(CWM) flashen, die hat den Kernel(boot.img) dabei.
Da steht aber dass nach dem flashen der zip, noch mit flashtool nachgeflascht werden sollte.
Steht dabei, wenn du geschlossenen Bootlader hast und es flashen möchtest.
 
B

Bossler

Neues Mitglied
Hello again & erstmal danke für die Antworten bis hierhin,
vor allem für den Hinweis bzgl. downgrade in zwei Schritten (>.257/>.534)!

Einschub:
Mein Ziel ist Z1 mit Android 4.4 / .681, gerooted. Keine Custom-Roms oder so, Stock reicht mir
Hauptsächlich will ich eine Firewall und den SD-Karten-Fix haben sowie in der Lage sein,
ein vollständiges Backup fahren zu können.

Mir ist also nun klar, wie ich bis "Z1 gerootet auf Android 4.2.2 / .534" komme. 2xflashen, rootkit laufen lassen, voila.

Frage: Sind nach dem rooten bis hier her noch alle Daten (z.N. Notizen etc.) vorhanden?
Bin nämlich skeptisch, dass mein gestern gemachtes mittels HoloBackup erstelltes Backup wirklich funktioniert hat.
Habe da schon einiges Infos im Forum gefunden, dass die Sache zwar durchläuft, das Backup aber nicht zu restaurieren geht...

Gibt es überhaupt keine Möglichkeit, ein "Image" eines nicht gerooteten Z1 zu sichern, welches man dann einfach wieder zurückschreibt, falls was schiefgeht?

Okay. Soweit.

Jetzt muß ich also noch von 4.2.2 rooted auf Android 4.4 / .681 rooted - und hier beginnt wiederrum ein wenig die Verwirrung.
Als Anleitung habe ich "[Root] Android 4.4.2 (14.3.A.X.X)" von meetdaleet aus diesem Forum vor mir...

Weiter ginge es nun mit "4. XZ1DualRecovery Installieren".

Frage 1: brauche ich das wirklich, wenn ich den BL nicht öffnen will?

Frage 1a: Wozu ist das öffnen des BL überhaupt gut?

Frage 2: auf der Download-Seite "-=- [NUT]'s XDA download page -=-" finden sich ja hunderte Files...
Welches brauche ich denn nun? Ist "Z1-lockeddualrecovery2.7.94-BETA.installer.zip" die richtige Wahl?

Frage 3: was bedeuted "CWM"?

Beim downloaden der flashable- & der strippped-files las ich "Create a backup of your phone in TWRP".
Frage4: Was ist TWRP?

Nun packe ich also die flashable.zip auf den internen Speicher des Z1, okay.

Dann kommt "2. Bootet in die Recovery (CWM empfohlen! VOL UP)" - wie denn das bitte? Und nochema... was ist CWM ;-?

Nächster Punkt - 3. = Wipe durchführen -> was wird gewiped (=gelöscht, oder?) Die Daten a.d. Handy oder lediglich die Flashspeicher-Area für die Firmware?

Jetzt kommt Nr.4. Flashable.zip flashen. Sollte klar sein. Ebenfalls mit dem Flashtool oder wie?

Bei 5. wird es mir leider wieder etwas nebulös:
"Wiped Dalvik Cache + Cache Partition (optional, um Bootloops vorzubeugen)" - wie meinen? Was soll ich hier (warum) tun?
Abschließend soll dann unter 6. noch die Stripped.ftf mittels des Flashtools geflasht werden?!?

Sorry ,wenn das alles ein bisschen wirr klingt - so wirkt es momentan auf mich auch.

Vielleicht denke ich hier auch zu kompliziert & zu weit. Dummerweise bin ich Informatiker und will erst verstehen, was passiert, bevor ich wild drauf los lege:) Unbeachtete Abhängigkeiten sind immerhin die Ursache der meisten Fehler in SW-Systemen... :sleep:

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand auf den Pfad hilft & Licht in die Sache bringt!

Noch eine Anmerkung zum Thema Sicherheit bei diesen Vorgängen:
Am liebsten würde ich einfach die original Sony-Firmware für 4.4.2 draufhauen & gerooted haben.
Allem Anschein nach geht es aber nicht ohne Dateien aus sagen wir mal "unbekannter" Herkunft, oder?

Beste Grüße,
Bossler
 
fooox1

fooox1

Lexikon
Sind nach dem rooten bis hier her noch alle Daten (z.N. Notizen etc.) vorhanden?
Daten, Inhalt interne SD ist nach dem ersten Flash weg. Also sichern!
brauche ich das wirklich, wenn ich den BL nicht öffnen will?
Ja, sonst hast du kein Custom Recovery(CWM) und kannst die zip nicht flashen.
Wozu ist das öffnen des BL überhaupt gut?
Vereinfacht die Sache, aber nicht zwingen nötig.
auf der Download-Seite "-=- [NUT]'s XDA download page -=-" finden sich ja hunderte Files...
Welches brauche ich denn nun? Ist "Z1-lockeddualrecovery2.7.94-BETA.installer.zip" die richtige Wahl?
Confixx
was bedeuted "CWM"?
Clockworkmodrecovery, ist der Ersatz für die Stock Recovery, damit du zips flashen kannst`oder Backup, etc.
Das selbe wie CWM, gibt auch noch PhilZ, was du z.B. mit lockeddualrecovery flashst. Im Prinzip alles das selbe, nur Verschiedener Umfang in den Möglichkeiten.
Dann kommt "2. Bootet in die Recovery (CWM empfohlen! VOL UP)" - wie denn das bitte? Und nochema... was ist CWM ;-?
Z1 ausschalten, einschalten, wenn es vibriert die Vol leise gedrückt halten, wenn LED Lila, auf Vol laut wechseln.
Nächster Punkt - 3. = Wipe durchführen -> was wird gewiped (=gelöscht, oder?) Die Daten a.d. Handy oder lediglich die Flashspeicher-Area für die Firmware?
Vorbereitung für ein neues Rom(Factory Reset).
Jetzt kommt Nr.4. Flashable.zip flashen. Sollte klar sein. Ebenfalls mit dem Flashtool oder wie?
Nein, den Punkt im Recover wählen.
"Wiped Dalvik Cache + Cache Partition (optional, um Bootloops vorzubeugen)" - wie meinen? Was soll ich hier (warum) tun?
Ist ein Punkt im Recovery. Warum, Bootloop, steht ja schon da.
Abschließend soll dann unter 6. noch die Stripped.ftf mittels des Flashtools geflasht werden?!?
Hier beachten, im Recovery, unter Power, Power off wählen, auf keinen Fall Reeboot in System!
Vielleicht denke ich hier auch zu kompliziert & zu weit. Dummerweise bin ich Informatiker und will erst verstehen, was passiert, bevor ich wild drauf los lege:) Unbeachtete Abhängigkeiten sind immerhin die Ursache der meisten Fehler in SW-Systemen... :sleep:
Hier mußt du dich überwinden. Wenn du an den Punkten bist, wirst du auch verstehen.
Schief gehen kann nichts. Wenn du Bockmist baust, Z1 ausschalten und die 534.ftf flashen und du kannst von vorn anfangen. Kaputt machst du nichts.

Wenn du dir an irgendeinen Punkt unsicher bist, nicht weiter machen, sondern Problem erklären und fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bossler

Neues Mitglied
Fooox1 - ganz großes DANKESCHÖN für Deine Anmerkungen/Infos!

Muß ich also nur noch nen vernünftiges Backup hinbekommen - dann traue ich mich mal ran:)

Beste Grüße,
Bossler
 
fooox1

fooox1

Lexikon
Ist nur ohne root immer schlecht. Da du auf 4.4.2 wechseln möchtest, ist ein sauberes(ohne Ballast) Aufsetzen besser.
 
B

Bossler

Neues Mitglied
Ja, habe ich schon gesehen - automatisches Backup nicht so einfach.
Geht mir im wesentlichen auch "nur" um meine Daten:
- Bilder/Videos
- Notizen
- SMS
- Telefonbuch
- Daten v. diversen Apps (Navigon, GPS-Tracks, MyTrails, Threema, usw.)

Wenn ich das alles manuell sichern & wieder eintippen soll - holla, das dauert aber!
 
B

Bossler

Neues Mitglied
Sodele, bin inzwischen soweit klar, dass ich die 681 flashen könnte.
Die flashable.zip liegt hier, okay.

Wenn ich die C6903_14.3.A.0.681_Stripped.ftf (von [STOCK][C69XX][4.4] Update to 14.3.A.0.681 [Root & XZDR][UPDATED] - xda-developers) runterladen will, bekomme ich aber immer eine .zip-Datei.
Die einfach auf "C6903_14.3.A.0.681_Stripped.ftf" umbenennen?
(ftf-Dateien lassen sich ja auch als zip öffnen...)

Oder ist da mit dem Download was faul?
 
D

DripleX

Fortgeschrittenes Mitglied
ja einfach in "C6903_14.3.A.0.681_Stripped.ftf" umbenennen.
Das liegt an dem Browser, das der die Datei in .zip umbenannt hat.
 
B

Bossler

Neues Mitglied
Super, jetzt habe ich alles zusammen und glaube zu wissen, was ich zu tun habe:)

Da gehe ich aber erst morgen dran, heute Abend mache ich mir erstmal noch ne Liste, welche Apps wieder drauf sollen usw.
Bilder und Musik habe ich auf der externen SD-Karte - die kann ich doch während des flashen/rooten einfach rausnehmen und hinterher wieder einsetzen, oder? Dann brauche ich da nix sichern;-)
Die Notizen habe ich übrigens manuell von der "Notizen"-App in ein anderes Programm (MPE Notizen) übertragen - damit kann man zumindest rudimentär eine Sicherung a.d. PC erstellen.

Wenn ich dann am Ende die C6903_14.3.A.0.681 drauf habe - ist das dann eine "Sony Stock-Version" - sprich ohne den ganzen Telekom-Wurschtelkram aber mit allem "Sony-Zeugs"?
Wenn dem so ist - wird das dann bei ggf. erscheinenden Updates auch "automatisch" berücksichtigt oder wird mein Z1 dann von Sony ignoriert?

Oder würdet ihr eh empfehlen dann weiterzumachen und eine "richtige" .681 drüberzuziehen? Fällt mir grad was ein - irgendwo las ich (finds nimmer...), dass man die .681 OTA ruhig installieren könne, root würde erhalten bleiben - ist dem so? Kann man das "irgendwo auf meinem Z1 liegende" Update einfach über das .534 drüber bügeln ?
(fand da unter "recovery" z.B. ein "update_package, ist aber nur 315,76MB groß, aber vom 26.3.14 - könnte passen?!?)

Gruß,
Bossler
 
fooox1

fooox1

Lexikon
SD Karte kannst du entfernen. Dann aber die zip auf die interne legen!
Du hast dann eine EU, also brandingfrei und ohne T Müll.
OTA und Sony Angebote ignorieren, sonst ist Root weg. Du brauchst immer eine zip/ftf Kombi. Bei Neuerungen werden diese hier aber Zeitnah angeboten.
 
B

Bossler

Neues Mitglied
fooox ... Du bist ja schneller als die Polizei erlaubt;-)

Merci, wird so gemacht.

Werde berichten.
 
fooox1

fooox1

Lexikon
Ok und wie geschrieben, wenn du unsicher bist, erst Fragen, dann handeln. Schönen Abend.
 
B

Bossler

Neues Mitglied
Well,
konnte es doch nicht lassen und habe die Sache noch durchgezogen.
Nachdem meine App-Liste fertig war und die wesentlichen Daten gesichert, war die Sache mit Hilfe des Videos
Root Sony Xperia Z1 - Android 4.4.2 - LB - [NUT] Method [GER] - YouTube
eigentlich recht easy.
Jetzt rödelt mein Z1 mit 4.4.2 munter vor sich hin - da ich vorher nochmal mit Google gesynct habe, werden nun meine ganzen Apps grad wieder installiert. Hoffe mal, das der Telekom-Kram raus bleibt:)

Appropos - was nimmt man denn am besten, um unerwünschtes Zeug vom Handy zu schmeissen? Ich persönlich würde z.B. gern Facebook loswerden - benutze ich eh nicht.

Beste Grüße & nochmal vielen Dank für die Hilfe bis hier hin -
Bossler
 
meetdaleet

meetdaleet

Ehrenmitglied
Facebook kannst du einfach deinstallieren (Einstellungen, apps, oder direkt im APP drawer).

Für andere Dinge: titanium backup oder nen rootexplorer.

Fooox hatte noch ne andere APP dafür in petto, finde ich aber grad leider nicht :(

Lg meet