[D5833] auf [D5803]

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [D5833] auf [D5803] im Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z3 Compact im Bereich Sony Xperia Z3 Compact Forum.
E

Elfenfreund

Neues Mitglied
Hallo liebe Sonygemeinde,

habe meinem z3c -laut dem weißen Zettel im Sim Schacht ein [D5803]- vor 1 Jahr scheinbar die "D5833_23.0.A.2.93_Unbranded-BR.ftf" aufgespielt, denn es zeigt an, dass es ein [D5833] ist. :rolleyes2:
Theoretisch müßte ich doch bloß die "boot.emmc.win" aus dem TWRP austauschen? , an die ich wegen .ftf auf die schnelle aber nicht ran komme. Also: "D5803_23.0.A.2.93_Customized CE1.ftf" neu -> root -> TWRP -> "boot.emmc.win" austauschen -> ohne Datenverlust dann alles gut ?

Grüße
 
der_henk

der_henk

Experte
Der Unterschied liegt eigentlich nur im Baseband bzw. den unterstützen Frequenzen. Wenn du keine Probleme hast würde ich da gar nichts machen.

btw.: Wieso nutzt du eine so veraltete Firmware? Das ist doch KitKat, oder?
 
E

Elfenfreund

Neues Mitglied
Ja, ist 4.4 und soll es auch noch eine Weile bleiben, da ich das Phone damit dank root und xprivacy im Griff habe. Gugel wird mMn in naher Zukunft auch nicht zur Vernunft kommen und mal Wert auf vernünftige Akkulaufzeiten legen. Deshalb ein zweites z3c, das Nummer eins irgendwann ablösen soll.
Jetzt noch mal zu meiner Frage:
kann ich mit TWRP trotz unterschiedlicher "Basebänder" Data und System, + Kernel? einfach rüberschieben? TA auf alle Fälle nicht, das ist mir soweit bekannt.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Elfenfreund schrieb:
Gugel wird mMn in naher Zukunft auch nicht zur Vernunft kommen und mal Wert auf vernünftige Akkulaufzeiten legen
Das liegt nicht an Google, sondern an Sony. Und genau deswegen solltest du auch Updaten, weil die meisten nach einem Update eine Verbesserung bemerken.

Elfenfreund schrieb:
kann ich mit TWRP trotz unterschiedlicher "Basebänder" Data und System, + Kernel? einfach rüberschieben?
Theoretisch ja. Ist aber für Leihen definitiv nicht zu empfehlen. Wenn du unbedingt Root brauchst, empfehle ich dir über TWRP schlicht eine preRooted Stock-Rom zu flashen. Die hat dan auch Root und Recovery.
 
E

Elfenfreund

Neues Mitglied
Sony hat mit dem mittlerweile fast 3 Jahre alten z3c und 4.4. ein Gerät gebaut, das mit seiner Akkulaufzeit immer noch zur Spitzenklasse gehört. Nachzulesen bei GSMArena Battery life tests - GSMArena.com
Mit 5.x 6.x und 7.x findet sich, - außer ein paar nonames- , danach fast nichts mehr, was auch nur annähernd an die Laufzeit das z3c mit 4.4 rankommt. Nichtmal google schafft es mit seinem selbstgebauten Pixel und selbst entwickelten 7.x auch nur in die Nähe.
Deshalb kommt für mich nach 4.4. nichts mehr in Frage.

Hab jetzt das TWRP vom [D5833] mal probehalber auf das neue [D5803] geschoben. Soll keine Beratungsresistenz meinerseits darstellen; hatte das Neue mittlerweile schon mit [D5803] und root hergerichtet.
Scheint zu funktionieren,
WENN es normal ist, dass Daten aus dem internen Speicher, zB. 100ANDRO, Downloads und bluetooth, nicht mit dem TWRP gesichert werden? Konnte in "Allgemeines zum Custom-Recovery" nichts dazu finden.
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
TWRP greift auf die Interne und Externe nicht zu, das ist korrekt.
 
E

Elfenfreund

Neues Mitglied
OHA, da stellen sich bei mir die Nackenhaare auf! Dass Extern nicht gesichert wird war klar, aber Intern auch nicht?! Dachte mit TWRP das rundum sorglos Paket auf meinen Sonys zu haben. Gehe gleich mal noch ein paar Ordner sichern. Danke Aaskereija

Das Neue war, -bis auf ein paar Ordner-, in nicht mal 10min genauso eingerichtet wie das Alte, Wlan, Gravitybox Einstellungen usw.. Zwei, drei pro-Apps aktivieren, FSE neu paaren; Genial dieses TWRP

Noch eine Feststellung am Rande: das Neue macht deutlich bessere Fotos als das alte z3c. Mit einer Lupe war der Schuldige schnell gefunden. Die Abdeckung der Linse ist aus Plastik. Beim z1c schauts genauso verkratzt aus.
Die Rückseite aus zerbrechlichem Glas bauen, und die Linsenabdeckung aus billigem Plastik.... Danke SONY
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Keine Ahnung was du mit deinem Gerät anstellst. Das meines Z1 hat nicht mal nen Kratzer und das obwohl das ganze Gerät schon mehrmals zerlegt wurde. Und ich bezweifle stark dass das "billiges" Plastik ist.
 
E

Elfenfreund

Neues Mitglied
Hab die Linsenabdeckungen von z1c und z3c mal mit Zahnpasta aufpoliert. Funktioniert wunderbar.

Etwas Zahnpasta direkt auf den Finger und auf dem Plastik reiben. Nach ca. 1 min waren die feinen Kratzer schon weg. Die restlichen Groben waren nach mehrmaligem Wiederholen auch weg. Die Fotos sind jetzt wieder wie damals im Neuzustand.

Grüße, Elfenfreund